Fall Guys: Das Erste von insgesamt 7 neuen Leveln vorgestellt

Kommentare (0)

Auch in Season 4 werden mehrere neue Minispiele eingeführt. Das Erste stellte Mediatonic heute mit einem kurzen Clip vor, in dem ihr zackige Hüpf-Action zu sehen bekommt. Insgesamt wird es sieben neue Minispiele geben.

Fall Guys: Das Erste von insgesamt 7 neuen Leveln vorgestellt
Nächsten Montag erfahren wir, wann Season 4 an den Start geht.

In der bereits vierten Season von „Fall Guys: Ultimate Knockout“ dürft ihr euch ein weiteres Mal auf zahlreiche neue Minispiele freuen. Seit heute wissen wir, dass in Season 4 insgesamt sieben neue Level eingeführt werden. Auch in der noch aktuellen Season kamen sieben neue Level hinzu. Die Entwickler sind bemüht, das Spiel in regelmäßigen Abständen mit neuen Inhalten auszustatten.

Das erste Minispiel wurde von Mediatonic in einem kurzen Videoclip vorgestellt und heißt „Skyline Stumble“. Hier springen bis zu 60 Spieler fröhlich durch die Gegend, was von knalliger Musik begleitet wird. Dank niedriger Gravitation könnt ihr deutlich höher springen als sonst. Auch Sprungfelder sind enthalten, um das Ziel zu erreichen.

https://twitter.com/FallGuysGame/status/1369676087383441414?s=20

Ab in die Zukunft

Anhand der gezeigten Spielszenen wird noch einmal unterstrichen, dass ihr in der nächsten Season ein futuristisches Setting erleben werdet. Am 15. März kommt hierzu ein neuer Trailer heraus, der den Release-Termin enthüllen wird.

Vor einer Woche berichteten wir darüber, dass die Tonic Games Group vom amerikanischen Softwareunternehmen Epic Games aufgekauft wurde. Dazu zählt auch der „Fall Guys“-Entwickler Mediatonic. Dadurch soll die zukünftige Entwicklung des Spiels gefördert sowie neue Inhalte finanziert werden.

Related Posts

„Fall Guys: Ultimate Knockout“ ist für PS4 und PC verfügbar. Dank Abwärtskompatibilität könnt ihr den quietschbunten Battle Royale-Titel natürlich auch auf der PS5 spielen. Im Sommer erscheinen übrigens Versionen für die Xbox und die Nintendo Switch. Auch eine Crossplay-Funktion soll es bald geben.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Comments are closed.