Wasteland 3: Update 1.3.3 mit Permadeath und mehr steht bereit

Kommentare (4)

Unter der Versionsbezeichnung 1.3.3 steht ab sofort ein umfangreiches neues Update zu Rollenspiel "Wasteland 3" bereit. Zu den größten Neuerungen gehört der Permadeath-Modus für die Einzelspieler-Kampagne.

Wasteland 3: Update 1.3.3 mit Permadeath und mehr steht bereit
"Wasteland 3" bekam einen Permadeath-Modus spendiert.

Vor wenigen Tagen kündigten die mittlerweile zu den Xbox Game Studios gehörenden Entwickler von inXile Entertainment einen Permadeath-Modus für das Rollenspiel „Wasteland 3“ an.

Wie das Studio bekannt gab, steht auf dem PC, der PlayStation 4 sowie der Xbox One ab sofort das Update auf die Version 1.3.3 bereit, mit dem der versprochene Permadeath-Modus Einzug hält. Habt ihr den neuen Modus einmal aktiviert, kann er auf dem entsprechenden Spielstand nicht mehr deaktiviert werden und sorgt dafür, dass gestorbene Charaktere für immer verloren sind.

Permadeath lediglich im Singleplayer verfügbar

Im Rahmen der offiziellen Ankündigung wiesen die Verantwortlichen von inXile bereits darauf hin, dass sich der Permadeath-Modus lediglich in der Einzelspieler-Kampagne aktivieren lässt. Im Coop-Modus hingegen muss auf den neuen Modus verzichtet werden.

Zum ThemaWasteland 3: Update 1.30 liefert leichten Schwierigkeitsgrad und mehr

„So viel Spaß es auch macht, Ihren Freunden zuzusehen, die schmerzhaften und schrecklichen Todesfällen durch Videospiele ausgesetzt sind, teilt Coop das Team in der Mitte auf. Ein Spieler verliert möglicherweise alle [Charaktere] und schaut dann (möglicherweise) Stunden lang zu, bis es der andere in das Ranger HQ zurückschafft. Das ist einfach keine gute Zeit“, hieß es hierzu.

Neben dem Permadeath-Modus umfasst das Update auf die Version 1.3.3 weitere Optimierungen und Balancing-Anpassungen. Was sich im Detail ändert, verrät euch der ausführliche Changelog, der auf der offiziellen Website auf euch wartet.

Quelle: inXile Entertainment (Offizielle Website)

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Himbertus sagt:

    Dann wird es jetzt wohl endlich Zeit, dass ich es zocken werde. Hab mir die Tage schon den Live-Action-Trailer angeschaut und der hat mir gut gefallen und mich quasi schon eingestimmt!

  2. FakeAccount sagt:

    Ist es denn mittlerweile spielbar auf Konsolen? War doch zu Release soweit ich informiert bin kaum spielbar?
    Hab deswegen auch nie zugeschlagen bei dem Titel

  3. Lord Bierchen sagt:

    Hatte nie Probleme und zocke es seit Erscheinung

  4. Himbertus sagt:

    Das Update ist bisher noch nicht erschienen, warte drauf dass es endlich kommt, damit ich anfangen kann!