Microsoft: Phil Spencer spricht über die Exklusivität von Bethesda-Spielen

Kommentare (417)

Microsofts Phil Spencer deutete in jüngsten Roundtable an, dass die Redmonder zwar das Ziel verfolgen, mit der Exklusivität von Bethesda-Spielen den Xbox Game Pass zu stärken. Doch bedeutet das nicht zwangsläufig, dass die Bethesda-Marken fortan anderen Plattformen fernbleiben.

Microsoft: Phil Spencer spricht über die Exklusivität von Bethesda-Spielen
Phil Spencer ging im Zuge eines Bethesda-Events recht schwammig auf die Exklusivität von künftigen Spielen ein.

Microsoft ist seit einigen Jahren bestrebt, viel Geld in den Kauf von Entwicklerstudios und Publishern zu investieren. Ganze 7,5 Milliarden Dollar flossen kürzlich in die Übernahme von ZeniMax Media bzw. Bethesda. Die Ziele, die Microsoft verfolgt, sind kein Geheimnis: Die Redmonder möchten den Xbox Game Pass samt Xbox Cloud zu einen Angebot ausbauen, das von mehr Menschen wahrgenommen wird als es auf den Xbox-Konsolen möglich wäre.

Schon im Oktober des vergangenen Jahres erklärte Microsofts Phil Spencer: „Ich denke, für uns geht es darum, Prioritäten zu setzen und mehr Akteure zu erreichen. Also gingen wir nach der Xbox zuerst zum PC, weil es dort weltweit einfach so viele Spieler gibt, die keine Xbox besitzen und die wir erreichen könnten. Als nächstes gingen wir zum Handy, weil es auf der Welt eine Milliarde Android-Handys gibt. Das ist wesentlich größer als jede Konsolen-Spielerbasis.“

Exklusivspiele mit Ausnahmen

Nach der Übernahme von ZeniMax bzw. Bethesda untermauerte Spencer die Pläne nochmals und machte eine Andeutung, die als Hinweis darauf angesehen werden könnte, dass PS5-Spieler nach der Erfüllung von Verpflichtungen auf die meisten Bethesda-Spiele verzichten müssen. MMOs, bestehende Verträge und Marken, die auf anderen Plattformen „ein Vermächtnis“ haben, scheinen eine Ausnahme zu bilden.

„Ich höre mir die Podcasts und all die Fragen an. Also werde ich versuchen, so klar wie möglich zu sein. Denn das ist das, von dem ich denke, dass es einfach fair ist. Ich kann natürlich nicht hier sitzen und sagen, dass jedes Bethesda-Spiel exklusiv ist, weil wir wissen, dass das nicht stimmt. Es gibt vertragliche Verpflichtungen, die wir einhalten werden, wie wir es immer in jedem dieser Fälle tun“, so der Xbox-Chef.

Laut Spencer gebe es Spiele, die bereits auf anderen Systemen existieren. Und diese Spiele sollen auf den externen Plattformen weiterhin unterstützt werden. „Es gibt Communities von Spielern. Wir lieben diese Communities und wir werden weiterhin in sie investieren. Und selbst in der Zukunft könnte es Dinge geben, die entweder vertragliche Dinge umfassen oder ein Vermächtnis auf anderen Plattformen haben, die wir dann machen werden“, so das weitere Statement.

Exklusive Spiele auf Plattformen mit Xbox Game Pass

Spencers Worte könnten bedeuten, dass bekannte Marken wie „The Elder Scrolls“ oder „Fallout“ auch weiterhin auf Systemen wie der PS5 erscheinen werden. Sicher ist das allerdings nicht, denn das große Ziel ist die Exklusivität. Damit ist nicht die reine Exklusivität auf den Xbox-Konsolen gemeint, sondern die Verfügbarkeit im Xbox Game Pass, der auf so vielen Plattformen wie möglich angeboten werden soll.

Mehr zum Xbox Game Pass: 

„Wenn ihr ein Xbox-Kunde seid, möchte ich, dass ihr wisst, dass es darum geht, großartige exklusive Spiele für euch zu liefern, die auf Plattformen ausgeliefert werden, auf denen der Game Pass existiert. Und das ist unser Ziel. Das ist der Grund, warum wir das tun. Das ist die Wurzel dieser Partnerschaft, die wir aufbauen. Und die kreativen Fähigkeiten, die wir für unsere Xbox-Kunden auf den Markt zu bringen, werden die besten sein, die es je für Xbox gab, nachdem wir hier fertig sind“, so Spencer weiter.

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.
1 5 6 7 8 9

Kommentare

  1. consoleplayer sagt:

    lignaf_sp
    Von mir aus kann es MS nun gut sein lassen. 23 Studios ist ja schon bärenstark. Nur haben sie gesagt, dsss sie noch nicht fertig sind und weitere Studios kaufen werden.

  2. consoleplayer sagt:

    "Man wäre ja schon blöd noch für 3rds zu zahlen wenn man diese bei MS quasi gratis bekommt"
    Ich denke inzwischen auch so. Thirds werde ich mir so gut wie keine mehr kaufen. Man kommt ja so schon schwer hinterher. ^^

  3. Dave1981 sagt:

    @ lignaf_sp
    Monopol sagt dir aber was oder?
    Sollte es Microsoft darauf abzeihen dann wird es kein Gaming mehr geben^^
    Microsoft wird wohl jetzt kleinere Stdios einkaufen und nicht mehr einen ganz großen.
    Irgendwann muss auch Geld eingespielt werden und das sollten die Grünen auch langsam verstehen.

  4. lignaf_sp sagt:

    @consoleplayer

    Vor dem Bethesda-Deal hätte ich gesagt, "Jaja, das passiert sowieso nicht." Aber mittlerweile dürfte jedem klar sein, was MS da vor hat. Sie wollen mit dem Gamepass ihr Abo-Modell, als Marktführer, unantastbar an Platz 1 bringen. Dazu ist es nötig, am besten monatsweise, neuen Kontent zu liefern. So hält man die Kunden dauerhaft im Abo. Deswegen werden die weiter einkaufen. Wenn selbst google schon sagt, dass MS ihnen eine Nummer zu groß ist, sehe ich ehrlich gesagt nicht, was Sony da entgegensetzen soll. Ich finde es aber auch traurig, diese Entwicklung zu sehen, da ich seit der ersten PS dabei bin. Und ich möchte viele Titel, die jetzt exklusiv werden gern auf der PS5 zocken.

  5. ichstehzurx1 sagt:

    @Squall Leonhart
    hmm, wieder so ein kommentar der von geistiger größe zeugt 🙂
    vieleciht hilft dir ja joutube dabei zu erfahren wozu man spitzel brauchen würde, aber wahrscheinlich würde dich das total überfordern, also lass es lieber.
    geistigen dünnscheiss könnt ihr wunderbar von euch geben, aber argumte... nee, hoffnungslos.
    und würden die admins hier ihre arbeit leisten, dann würden die paar fangirls von euch jeden tag mehrere neue accounts brauchen.
    aber ups, scheisse, dann wär hier ja gar nichts mehr loswenn ihr auf einmal keinen geistigen dünnschiss von euch geben könntet

    interessant ist ja die tatsache das die admins mal vor einiger zeit endlich ihren job gemacht haben und schups wie viele neue accounts mit dem selben schwachsinnsigen getippsel dann auf einmal da waren nur mit anderem tag die sich jetzt wieder für die größten halten.

    ach ja, wäre ein durchgreifen mal schön, direkt die ganzen idoten weg und dann mal durchzeihen und wieder und wieder sperren.

    dann gäbs hier mal sowas wie intelligente und vorallem sachlcihe diskusionen und nciht euer bemittleidenswertes rumgeheule und beleidgungen wo ihr dann noch weiter rumheult wenn man sich auf euer niveau herablässt (und nein, das ist keine handcreme. ist schon schlimm genug das ich das erwähnen muss)

  6. Scorpionx01 sagt:

    @ichstehzurx1 Du vergisst, dass die Xbox 360 ein Jahr früher released wurde als die PS3.

  7. ichstehzurx1 sagt:

    @lignaf_sp
    du erkennst deinen fehler?
    du möchtest .. auf ps5 ...
    das problem sind eifnadch nur diese ganzen fangirls die aus jedem mist n fass aufmachen obwohl es gar nicht nötig wäre.
    jeder "nur" xbox besitzer würde vielciht auch gerne horizon oder uncharted speilen, braucht dafür aber ne ps4 oder 5.
    wenn man wirklich nach den spielern gehen würde, dann wäre die plattform, sofern sie das hardwareteschnisch hinbekommt, egal.
    ists aber nicht.
    nintende bringt keine playsie oder xbox spiele einfach weil sie ihre konsolen verkaufen wollen und ihre umgebung erhalten. sony macht genau das selbe, und ms genauso.
    der untershcied ist nur die rumheulerrei, grad bei den sony fangirls.
    beispieel bayonetta 2. hat da irgend n fangirl rumgehut und ist über nintendo hergezioegn weils nintendo exclusiv ist? nö, schade halt. wäre es xbox exlcusiv gewesen wären sie direkt wieder aus ihren feuchten löchern gekrochen gekommen weis ja der böse teufel ms es gewagt hätte.
    und es ist nunmal wie es ist. manche sind exclusiv her, mache dort und der spieler (die minderbemittelen fangirls mal ausgenommen die direkt auslaufen wenn ihre seite die exlusiven sind und direkt nen scheiterhaufen ausm keller holen wenns die andere seite macht) muss halt schaun was ihm am liegt und egal wo mit einschränkungen rechnen.
    so wie du halt gerne exclusive von ms hättest hätten boxler gene excluive von sony. ist aber nicht so.
    aber das werden diese geistig bemittleidenswerten nie kapieren. die erkennens nur an wenns ihnen zum vorteil gereicht und alles ander ist satanswerk

  8. cycloop sagt:

    Schon komisch über 300 Kommentare über Bethesda, einem Entwickler der auf der Playstation keiner vermissen wird.

  9. ichstehzurx1 sagt:

    @Scorpionx01
    nein, hab ich nicht vergessen, mir gings nur um die verkauften konsolen in relation zu den verkauften spielen.
    in der auflsitung sind ja auch nur titel genannt die auf beide plattformen zutreffen.

  10. Dave1981 sagt:

    Hier geht es schon lange nicht mehr um Bethesda^^

  11. ichstehzurx1 sagt:

    @cycloop
    faszinierend oder?
    vermisst niemand, aber rumheulen und schlechtreden müssen die fangirls trotzdem.
    aber so ist das halt bei manchen menschen. sony fangirls brauchen die sonne ja auch nicht, wozu auch, am tag ist es ja eh schon hell

  12. consoleplayer sagt:

    Bethesda und MS haben scheinbar eine höhere Anziehungskraft als man glaubt. 🙂

  13. Scorpionx01 sagt:

    @ichstehzurx1 Natürlich beschweren sich die Sonyfans am Meisten. MS "klaut" die Spielemarken, die auch viele Playstationspieler geliebt haben.
    Warum sollten Xboxgirls heulen? Sony hat XboxSpielern bis auf ein paar Zeitexclusives kaum was weggenommen. Geheule hat man auch auf eurer Seite bzgl. Final Fantasy gehört... vor allem bockiges Getrotze... "Wenn Square so ein Deal eingeht, dann können sie mir ganz gestohlen bleiben."

  14. Scorpionx01 sagt:

    @consoleplayer @ichstehzurx1 @cycloop

    PlaystationArtikel auf der grünen Seite haben eine ähnlich Anziehungskraft, also bitte nicht jetzt auf Aeron Greenberg machen und Gülle labern... 😉

  15. lignaf_sp sagt:

    @cyclop
    Also ch kann hier nur für mich sprechen, ich finde es schade, dass ich TES6 wahrscheinlich nicht mehr auf der PS5 zu sehen bekomme.
    @ichstehzurx1
    Das Problem daran ist, dass ich nicht wissen kann, wer jetzt dann welches Studio kauft. Ich habe, wie jeder Gamer, meine vorlieben an Spielen. Wenn ich mir jetzt ne Series X und ne PS5 kaufen soll, kann ich auch gleich nen PC kaufen. Oder doch 3000,- ausgeben und alles zusammen kaufen.?! Merkst Du den Fehler?

  16. consoleplayer sagt:

    Scorpionx01
    Ja, da gibt es auch so komische Gestalten, die so einen kompletten Blödsinn schreiben. Da kann ich auch nur drüber lachen, wie hier auch.^^

  17. keepitcool sagt:

    @lignaf_sp
    Und nochmal, du brauchst weder eine xbox noch musst du dir über einen Spiele PC Gedanken machen. Die Lösung hieße Xcloud...Warum ich das so selten lese wundert mich an meisten:-)

  18. Waltero_PES sagt:

    ichstehzurx1:
    Der Unterschied ist nur, dass die Zenimax Spiele vorher Thirds waren und den PlayStation und Switch Spielern auf einen Schlag entzogen werden. Bezahlt mit Geld, dass die Xbox-Sparte schon lange nicht mehr verdient. Aber mit dem Rumheulen liegst Du gar nicht mal so falsch.

  19. Scorpionx01 sagt:

    @consoleplayer Insgesamt kommt auf beiden Seiten zur Zeit zu wenig rauf, wodurch ich erstmal auf dem PC unterwegs bin. Der Moddingspaß ist natürlich noch die Kirsche oben drauf und auch wenn ich den GrinsePeter Phil und Aeron Greenberg erst recht nicht mag, werde ich mir eventuell mal den Gamepass holen.
    Also Aversionen habe zwar, aber ich hoffe ich zähle nicht ganz zu den Durchgeknallten... X-D

  20. lignaf_sp sagt:

    @keepitcool

    Ich weiß ja nicht in welchem Land Du lebst, aber ich lebe in Deutschland. Wir liegen, was Breitbandinternet angeht, hinter Ländern wie Slowenien und Du erzählst mir was von einem Cloud-Service. ^^

  21. Scorpionx01 sagt:

    @keepitcool Naja, Streaming und an Hardware sparen beißt sich ein wenig. Denn richtig funktioniert es ja nur mit schnellem Internet und 5Ghz Wlan.
    Ich habe nur das kostenlose von Kabel D.
    Ein guter Router kostet bestimmt 150 bis 200 Euro und dann ists ja dennoch nicht perfekt. In FullHD mit Kompressions-Artefakten möchte ich auch nicht zocken.

  22. consoleplayer sagt:

    Scorpionx01
    Wird auf beiden Seiten erst ab 22 mehr geboten. Da kann man sich freuen. 🙂

    Haha ja, never go full retard. xD

  23. Kirito 1990 sagt:

    Na für Phil hat sich das ja gelohnt sieht aus als steht er gut im Futter jetzt passt die Optik langsam zu seinem Ego 🙂
    Ich hab zwar nur eine SX gibt ja keine Playstations im Moment irgendwie , aber muss sagen diese Mittelklasse Games von Bethesda und co würde ich nicht vermissen .
    Square Enix wäre für MS der bessere Deal gewesen , da hätten die viel bessere Ips abgreifen können als bei Zenimax .
    Schön wäre es wenn MS mal was eigenes gemacht hätte , den Willen dazu hatten die früher noch aber viele gute Studios haben die dicht gemacht .
    Und jetzt werden meistens nur Marken die es schon gibt gekauft , das finde ich schon irgendwie arm .

  24. TM78 sagt:

    "Ein guter Router kostet bestimmt 150 bis 200 Euro und dann ists ja dennoch nicht perfekt. In FullHD mit Kompressions-Artefakten möchte ich auch nicht zocken"

    also von unseren Anbieter gab es den Router kostenlos dazu. 250er Leitung im Download und eine 50er Leitung im Upload. Das reicht fürs streaming locker aus.

  25. AgentJamie sagt:

    Play3 heißt ab heute Playbox3 🙂

  26. ichstehzurx1 sagt:

    @Scorpionx01
    nein, das nennts ich verädnerung.
    alles was noch nicht existiert existiert noch nicht. ein horizon 3 ist nicht planung, würden boxler jubeln wenn sony hergeht und sagt es kommt auf für die xbox? ja, warhscheinlich, würden playsianer heulen? genauso wahrscheinlich
    der unterschied liegt aber in der wahrnehmung.
    du bringst final fatasy 7 remake an. geh in der zeit zurück, das 2. tomb raider des reboots. da war genau das was hier bei ff anbringst auf sony seite.
    der punkt ist die wahrnung und die umsetzung.
    deadloop und tokio ghostwire zeitexclusiv auf playsie? 4 the players, jubel. ms stinkig, und andersherum wäre es nicht anders gewesen.
    schau dir doch die ganzenm kommentare an von den ganzen idioten. da wird der deal von ms mit bethesda vertteufelt und gleichzeitg verlangt das sony square enix kaufen soll damit alles ps exclusiv wird?
    wenns die gesgenseite macht ist es verderblich, aber wenns die iegene seite macht dann isses ja im sinne der spieler?
    ich nenn das komplett verblödet oder total heuchelei.
    für den spiler der sich nur eine seite leisten kann oder will ist es immer schlecht. egal ob nun eigenproduktion oder nicht.
    wo leigt der unterscheid ob s nun ein eigenes studio sit oder ein fremdes? wo leigt der untersfcheid das bayonette 2 nintendo exxlcusiv ist und wohl nie für playsie oder xbox kommen wird? gibt keinen, nur das bei nintendo weniger drüber geheult wird und bayonetta hatte auch seine fans.
    der weg ist einfach ein anderer.

    @lignaf_sp
    nein, das problem ist das du nie im vorraus wissen kannst wer was macht und obs dann auch für dich passt.
    ich bin da ganz ehrlich und halt tlou für eines der genailsten story spiele aller zeiten. und dennoch finde ich tlou2 den grösten rotz.
    aber ungeachtet dessen, was bringt es mir?
    niemand weiss was die zukunft bringt. niemand weiss ob ddas was sich die leute ausdenken auch funktioniert.
    bestes beispiel ist hier bleeding edge. man hat den programieren freie hand gelassen weil die "das spiel was wir immer machen wollten" programieren wollten. ergebniss : der letzte dreck.
    hätte aber auch anders kommen können.
    klar mags jetzt erstmal scheisse sein wenn elder scrolls 6 xbox exclusiv werden sollte. aber so spielt das leben. und was wenns anders gewesen wäre?
    was wäre wenn sony hergegenagen und hätte genug gezahlt das es sony exclusiv wird, oder zumidnest zeitexclusiv. dann hätten die xboxler in die röhre geschaut und auch die hätten dann genau dein argument anbringen können während die sony siet das ganze gefeiert hätte.
    der fehler ist einfach von irgendwelchen vorraustzungen auszugehen die einfach nicht gegeben sind.
    der fehler liegt einfach darin das du etwas erwartest nur weil es theretisch so gewesen ist, aber nur in relation zum gesammten gesehen.
    wenn man mal bei konsolen belibt, dann könnte man auch sagen das eigentlich so gut wie keine alteingeseene spielserie auf de xbox ersheinen dürfte weil sie ihre anfänge auf der ps one hatten. nach der argumentation dürfte es kein resident evil auf der box geben, weil das ist halt unmittelbar eigentlich mit der ersten playdtion verknüpft.
    der fehler leigt also nur in der eigenen erwartung. du gehst davon aus das.... und wenn dem nicht so ist dann ist das ein problem.
    beliben wir doch mal bei square enix. sollte sony das wirklcih kaufen, dann wäre alles ps exlusiv. dann heult ejder xboxler genauso rum, während man auf sony seite das ganze dann feiert. ganz natürlicher vorgang, der aber eigentlich nicht sein müsste.
    jeder von uns entscheidet sich für etwas. die einen für ne konsole, die anderen fürn pc, die einen für nintendo, die andern für ps oder xbox. aber jeder von uns trifft diese entscheidung aufgrund seiner eigenen parameter und kann nicht wissen was die zukunft bringt.
    du wechselst von pc zu ps5 weil da halt n paar spiele sind die dich interessieren? ups, sony bringt die spiele 1 jahr später auch fürn pc raus, hatten die vorher nicht gesagt, böses sony? dann hättest auch beim pc bleiben können?
    so läuft die welt nunmal nicht.
    neimand von uns weiss was die zukunft bringt, ja neimand weiss ob es nicht die letzte generation an stationären konsolen ist (ok, unwahrscehinlich, aber egal). aber so ist nunmal der lauf wder welt, sie verändert sich. mal zum positiven für einen selbst, mal zu negativen und man muss sioch anpassen.
    bloses rumgeheule bringt da gar nichts.
    und wie zigfach erwähnt : wäre es andersherum gewesen dann wäre es nur andersherum gelaufen. dann würde die sony seite sowas von abfeuert und die xbox seite rumkotzen.

  27. keepitcool sagt:

    Also allein die xcloud beta lief auf Tablets und Smartphones schon ordentlich...wenns die App dann für win 10 oder smart TVs gibt dürften erstmal 1080p/60fps angepeilt werden...Gerade auf Smart TVs leistet die ps4 slim auch nicht mehr und wenn die xcloud da eine nahezu gleichwertige Grafik und Performance bekommt ist das schon mal was...

    Klar bekommst du da kein grafisches Niveau wie mit einer aktuellen Konsole oder gar einem Spiele PC, Dinge wie Raytracing sind da noch weit weg, aber hallo?...Man spart sich 1000-1500 Euro für einen PC und eine Konsole gleich mit...Stadia lief bei mir top und ich habe auch "nur" 100mbit/s...Hitman 3 in 4k sah auch sehr gut aus...Artefakte hatte ich keine, ebenso keine Slowdowns...

    Aus meiner Sicht wundert es mich schon warum Streaming noch so wenig thematisiert wird und ich oft lesen muss wann die RTX 3080 wieder lieferbar ist^^...

  28. KoA sagt:

    @ TheCarljey:

    Mal noch ein paar Anmerkungen zu verschiedenen Deiner hier angeführten Punkte:

    Zur Zeit der XB-360 hatte Microsoft zu keinem Moment wirklich irgendein Ruder herumreißen müssen, sondern konnte, ohne großartig eigenes Zutun, schlicht alles laufen lassen und recht gelassen davon profitieren, dass die PS3 für das Erreichen entsprechend qualitativ hochwertiger Ergebnisse bei der Spiele-Programmierung, dank der Komplexität des Cell-Prozessors, einen erhöhten Aufwand und ein enorm hohes Maß an Programmierkunst erforderte.
    Deswegen wurden so gut wie alle Spiele damals für die XBox angepasst und liefen, bis auf Ausnahmen der eigenen Titel von Sony, auf der PS3 entsprechend unmotiviert. Soweit zur 360er-Ära.

    Über die gesamte Laufzeit der letzten Generation, hat sich MS mehrfach strategisch neu auszurichten versucht und sich dabei aber immer wieder verkalkuliert und verzettelt, auch und insbesondere unter Spencers Führung.

    U.a. waren weder die zwanghafte Fokussierung auf vermeintliches „True-4k“, noch die verstärkte Konzentration auf die Abwärtskompatibilität zu alten Xbox-Spielen wirklich erfolgreich, um Verkaufszahlen-mäßig wirklich aus dem Schatten von Sony zu treten.

    Egal, was MS versucht hat, letztendlich konnten Microsofts Aktivitäten bisher alle nichts an der fortwährenden Dominanz Sonys im Konsolenmarkt ändern. Aus der wiederholt falschen Fokussierung der letzten Jahre, resultiert dann auch genau das Problem, dass sich MS aktuell immer noch damit konfrontiert sieht, über einen längeren Zeitraum kaum wirklich eigene Titel für den Start ihrer NextGen-Plattform zur Verfügung zu haben.

    Schlußendlich sind all diese Probleme von MS Hausgemacht.

  29. ichstehzurx1 sagt:

    @Scorpionx01
    ein weiters persönlöciehs problem : streaming nur mit guter leitung : ok, kann man so stehen lassen, aber nur mit 5ghz-wlan? mal ehrlich : es gibt auch lan-kabel, da funktiniert das wunderbar mit dann.
    aber genau da liegt halt das problem : das kabel will man nicht aus welchen gründen auch immer, also ist etwas direkt schlecht weil die eigene befindlichkeit so eingeschränkt wäre wie man es gerne hätte.
    kabel hat nur probleme bei dir? also ist kabel müll und nciht zu gebrauchen.
    ein gewisser mobilfunkanbieter hat bei dir kein netz udn schelchte qualität? also müssen das auch alle anderen haben und dürfen nicht das gegenteil behaupten.
    hey, ich att jahrelang vodafone und war zufreiden, bis letztes jahr als mit denen nur problem war. aber das heisst nicht das es allen so geht das heisst nciht das mein jeziges o2 für alle besser ist, sogar besser als tmobile bei mir.
    subjektive wahrnehmung und persönliche befindlichkeiten.
    warum ist stadia schelcht? ganz einfach, weil die spiele viel zu teuer sind und es nur mit den spielen funktioniert die man neu kauft.
    hättegoogle ne funktion eingebaut das die ganze steam-bibliothek (funny fact : auch steam wurde zu anfang verteufelt und heute heult jeder rum wenns was da nicht gibt) funktionieren würde.... es darf bezweifelt werden ob stadia dann nicht erfolgreich wäre

  30. consoleplayer sagt:

    Und dennoch ist die Xbox ausverkauft und der Game Pass hat mehr und mehr Abonennten.^^

  31. consoleplayer sagt:

    Spencer hat damit einfach vollkommen Recht, dass große Titel für einen erfolgreichen Launch nicht notwendig sind. Neue Kaufanreize sind wichtiger für die zweite/dritte Welle nach Monaten.

    Schöner ist es natürlich dennoch zum Launch.^^

  32. ichstehzurx1 sagt:

    @Waltero_PES
    ok, ikch versuchs mal anders zu formulieren :
    gehen wir mal irrationaler weise davon aus das starfield das beste spiel was jemals erfunden wurde und alle anderen speile in den schatten stellt incl verkaufszahlen und umsatz.
    was man hier nur sieht wäre dann : das ist ms exclusiv und sony spieler haben nur deswegen davon nichts weil ms ja bethesda gekauft hat.
    und waas wäre wenn genau dieses spiel von jemanden anderen entwickelt wurde? wenn von vorne herein von einem ps oder ms studio gewesen wäre?
    ganz einfach. diese diskusion würde dann gar nicht stattfinden. die entsprechende seite würde damit prahlen und mehr nicht
    was wenn elder scrolls 6 scheisse wird? dann heisst "gott sei dank" (im hinterstübchen) und vor allem "das liegt nur daran das ms bethesda gekjauft hat" (in die welt hinaus).

    etwas wegnehmen kann ich nur wenn etwas existiert. und das wissen alleine das es existiert ist ncoh lange nicht gleichzusetzen mit existenz.

    dummes beispiel : raubkopie :
    raub setzt gewalt vorraus, der in diesem falle nicht stattfindet. somit ist raubkopie schonmal par se eigentlich ein unwort. hinzu kommt noch das einfach gerechnet wird das jedes kopierte exemplar auch gekauft worden wäre. was auch nicht zutrifft.

    star wars episode 1 generierte 1 millärde einspielsumme an den kinokassen.
    episode 3 870 millionen und episode 2 670 millionen.
    und das witzige daran : espiode 3 war am tag des kinostarts für jeden "raubkopierer" in erstklassiger bild un tonquallität im netz zu finden. schon komisch das das dann mehr einnahmen existieren als von episode 2.

    es kommt halt nurauf die wahrnehmung an un dwie man diese verbreitet oder sie einem persönlich betrifft
    wenn starfield und elder srolls 6 gut werden, dann wird rumgeheult weil ms den sony leuten das ja weggenommen hat, wenns schlecht wird dann wird man es auch auf ms schieben, weil die das ja schuld sind.
    ob ms überhaupt den geringsten einfluss darauf hatte ist dabei vollkommen unteressant.

  33. xjohndoex86 sagt:

    Fahr zur Hölle, Phil! ^^

  34. Argonar sagt:

    @consoleplayer
    Das liegt aber leider am traurigen Konsumverhalten der Leute. Die junge Generation ist ja schön 10 Jahre lang von Apple und co. herangezüchtet worden einfach alles was neu ist zu kaufen ohne den Mehrwert zu hinterfragen.

    Sieht man ja auch schön bei der PS5, für die es als PS4 Besitzer (fast) keine Kaufgründe gibt, trotzdem wird sie bis aufs Blut verteidigt. Man sieht es aber eben auch bei der Series X.

    Fakt ist, wenn die Ressourcen der PS5 nicht so hart limitiert gewesen wären, hätts für die XBox vergleichsweise schlecht ausgesehen.

    Denn es hat trotz NextGen Mangel deutlich länger gedauert die Kontingete los zu werden. Wie sehr sich die Strategien auswirken, werden wir ja in den nächsten paar Jahren sehen.

    @News
    Das ließt sich eher so, als ob hauptsächlich Spiele die es schon gibt, weiter supported werden und halt bestehende Verträge eingehalten werden müssen (no shit sherlock)

  35. consoleplayer sagt:

    Argonar
    Naja, einen Mehwert haben beide Konsolen allein durch die SSD und die optimierten alten Spiele. Also einen Mehrwert auch ohne neue Spiele.

  36. Squall Leonhart sagt:

    @ lignaf_sp
    @ Kirito 1990
    Microsoft ist abgeblitzt bei SE Mitte der 2000er.
    Am Geld wird es nicht gescheitert sein, denn Microsoft war damals so Milliarden-schwer.
    Im Jahr 2020 wollte M$ ein japanisches Studio kaufen und ist bei allen abgeblitzt. Wurde bestätigt von anonymen Studios aus Japan, als es publik wurde hat sicher natürlich der Schwätzer Spencer zu Wort gemeldet und sofort relativiert. Microsoft bekommt nicht einen Fuß rein bei einem japanischen Studio und wird auch nie passieren.
    Alle Sega, Capcom, Koei Temco etc. verdienen ihr großes Geld mit der PS, der Switch und dem PC. Die Xbox ist da nur ein kleiner Lichtblick am Rand und das ist ein Fakt. Aber natürlich alles was bei der Konkurrenz gut ankommt muss weggekauft werden, typische Ami Proleten Denkweise :p

  37. Brzenska sagt:

    Wir sollten hier jetzt zusammen stehen! Wir sollten keine Bethesda Titel mehr kaufen! Egal, wie gut der Deal im Sale ist. Kein Deal mehr mit uns. Wir sollten auch Deathloop abstrafen! Das Geld geht in die Taschen von Phil und seinen Mittätern, die das Gaming zerstören wollen! Dann kauft lieber ein Sony Titel doppelt.

  38. keepitcool sagt:

    @consoleplayer
    Ausverkauft heisst zu Beginn einer Gen überhaupt nichts. Die One war damals auch ausverkauft. Es zeichnet sich erst dann was an wenn beide halbwegs normal liefern können und da ist auch weiterhin davon auszugehen da sich die PS5 langfristig besser verkaufen wird, Bethesda hin oder her...die meisten Casuals wissen noch nicht mal das Bethesda zu MS gehört;-)...

  39. consoleplayer sagt:

    Tango 😉 Wie viele japanische Studios hat eigentlich Sony?^^

  40. consoleplayer sagt:

    Keep
    Absolut. Ich hatte nur vorhin gelesen wie unfassbar schlecht MS scheinbar arbeitet und war dann verblüfft, dass die Konsolen dennoch ausverkauft sind. 😉

  41. Squall Leonhart sagt:

    @ consoleplayer
    Tango zählt nicht die waren mit dabei im ZeniMax Paket 😀
    Nein jetzt ehrlich es gab hier sogar eine News darüber und ist bestätigt das Microsoft abgeblitzt ist von den anonymen Studios.

  42. consoleplayer sagt:

    Squall Leonhart
    "Das zählt nicht." 😀 Vielleicht ist das der Türöffner?

    Weißt du wie viele japanische Studios Sony hat?

  43. cycloop sagt:

    Xcloud wird die beste Exklusivität sein.
    Überall für kleines Geld exklusive Spiele spielen.

    Man sperrt eigentlich keinen aus, denn fast jeder wird ein passendes Endgerät zu Hause haben.

  44. Argonar sagt:

    @consoleplayer
    Darum sagte ich fast.

    Eine SSD kannst du auch in die alte Gen einbauen, zugegeben nicht mit dem gleiche Effekt (aber die richtigen Voteile sehen wir bei der PS5 auch erst bei den Exklusives) und ob die hochskalierten Optimierungen 500€ wert sind muss eh jeder selber wissen. Irgend einen "Vorteil" haben die neuen IPhones auch immer.

    Was ich aber damit sagen wollte, hohe Verkaufszahlen != gute Arbeit. Einen gewissen Trend hast du bei solchen Produkten am Anfang immer. Wie gesagt, mal schauen wie es mit den Verkaufszahlen weiter geht.

    Das Ziel von MS ist ganz ja klar Sony diese Gen wieder einzuholen und ich habe so meine Zweifel ob das mit der aktuellen Strategie passieren wird. Aber abwarten und Tee trinken.

  45. Dead Knight of Greenville sagt:

    @ichstehzurx1

    Halleluja du bist ja die Nachgeburt von Hulk, Grüner geht's nicht mehr. Geh mal auf XD und Poste da mal deinen Senf, Lord Z wird dich in sein hinter Türchen lassen, ist vll nicht grün aber du gehst ja überall rein 😀

    Liebe Grüße von der Hexe Knüppelhart, sie fragt wann du das nächste Mal wieder vorbei kommst.

    Poste dein Sekten most auf XD und nicht hier du Hulkhoden verschnitt.

    Ganz klar

  46. keepitcool sagt:

    Türoffner für was genau?...Die One wurde seinerzeit in Japan als BD Player deklariert weil sie als Spielekonsole keine Abnehmer fand....MS verkauft in Japan wenns gut läuft paar hundert Konsolen im Monat...aber das find ich trotzdem sympathisch das der gute Spencer weiter daran glaubt die xbox könnte in Japan irgendwann mal gut laufen;-)...

  47. Dead Knight of Greenville sagt:

    @ichstehzurx1

    Sorry habe mich wiederholt aber bei dir kann man nicht anders, du wiederholst dich ja auch ständig du Ruderboot Liebhaber.

    Bitte einmal rudern nach Redmond, da wartet der Speckhals Phili auf dich.

    Ganz klar

  48. Squall Leonhart sagt:

    @ consoleplayer
    Ich denke mit Tango Gameworks wird Microsoft nicht mal einen Blumentopf in Japan gewinnen.
    Das Genie und Gründer des Studios Shinji Mikami hat Ende 2019 das Studio verlassen. Er ist übrigens auch der Vater von EvilWithin. Denke auch daher das EvilWithin 3 ein Flopp wird ohne den Meister.

  49. consoleplayer sagt:

    keepitcool
    Natürlich wird MS weniger Konsolen verkaufen.
    Türöffner für weitere japanische Studios habe ich gemeint. ^^

    Squall
    Werden wir sehen. Wie viele japanische Studios hat den nun Sony?

  50. Squall Leonhart sagt:

    @ consoleplayer
    Japan Studio und Polyphony Digital.
    Ja werden wir sehen ob EW3 sich behaupten kann.

    Ja und wie gesagt Microsoft wird weder Sega, Capcom oder sonst wenn bekommen. Den wenn die wirklich Geld geil wären wie immer viele Xboxler behaupten dann wären sie nun lange Teil der Xbox Games Studios. 😉

1 5 6 7 8 9