Dying Light 2: Infos für kommende Woche angekündigt

Kommentare (17)

Techland möchte in Kürze über "Dying Light 2" sprechen. Das gab das Unternehmen heute auf Twitter bekannt. Die Infos sollen am 17. März 2021 herausgegeben werden.

Dying Light 2: Infos für kommende Woche angekündigt
Einen Termin gibt es für "Dying Light 2" noch nicht.

In den vergangenen Monaten gab es keine nennenswerten Informationen zu „Dying Light 2“. Doch die Infoflaute wird in Kürze unterbrochen. Auf dem offiziellen Twitter-Kanal des Spiels gab Techland bekannt, dass am 17. März 2021 ein Entwicklungs-Update zu „Dying Light 2“ erfolgen wird. Was der Entwickler zeigen möchte, ist noch offen.

„Wir wollen ein paar Worte über den Entwicklungsprozess von Dying Light 2 mit euch teilen. Seid auf jeden Fall nächsten Mittwoch dabei“, so der Wortlaut des Tweets. Es ist davon auszugehen, dass die neuen Informationen zügig verbreitet werden.

Überraschend meldet sich Techland nicht zu Wort: „Wir können es kaum erwarten, euch alle auf den neuesten Stand der Entwicklung zu bringen. Wir werden im nächsten Jahr neue Updates zu Dying Light 2 veröffentlichen“, so das Unternehmen schon Ende 2020.

Techland hält sich im Fall von „Dying Light 2“ seit einer Weile bedeckt. Und jüngste Berichte deuten darauf hin, dass aus dem Projekt einige Features gestrichen wurden. Bestätigt wurden derartige Aussagen bislang nicht.

Später sickerten Details zu einer Collector’s Edition von „Dying Light 2“ durch. Sollten sich die Angaben bewahrheiten, dann erhalten Käufer der Sammelfassung ein Steelbook, ein Sticker-Set, eine Taschenlampe, eine Statue sowie eine Karte, auf der offenbar alle Geheimnisse der Spielwelt markiert sind.

Mehr zu Dying Light 2: 

Angekündigt wurde „Dying Light 2“ einst für PS4, PC und Xbox One. Es wäre allerdings keine große Überraschung, wenn die Entwicklung inzwischen auf die PS5 und Xbox-Series-X/S ausgeweitet wurde. Mehr zum kommenden Techland-Spiel erfahrt ihr in unserer „Dying Light 2“-Übersicht.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. AlgeraZF sagt:

    Yes!!! Da freu ich mich mal richtig drauf.

  2. Falkner sagt:

    "Geschätzte Fans. Leider musste die Entwicklung eingestellt werden." Würde mich nicht wundern.

  3. Akuma02 sagt:

    Cyberpunk 2 oder was und dann release für 2025

  4. MartinDrake sagt:

    Das wird bestimmt ein sehr holpriger Release, hoffe trotzdem das Beste, der erste Teil war eines meiner Lieblingsspiele...

  5. Misko2002 sagt:

    Bin echt gespannt, was sie zu erzählen haben. Über einen Releaseday würde ich mich riesig freuen und vllt auch neues Gameplay.

  6. Eloy29 sagt:

    Eine neue Demonstration schätze ich. Kein Release Datum , sie möchten zeigen daß ihr Game noch mehr wie lebt. Sind durch Cyberpunk gewarnt genug , so hoffe ich.

  7. Barlow sagt:

    Hmm die Old-Gen wurde gecancelt und der Release wieder "delayed"

  8. Saleen sagt:

    Hoffe, dass Dying Light 2 das Licht der Welt noch erblicken wird.
    Eines meiner Favoriten im Game Sektor...

    Klang bisher nicht sehr prickelnd

  9. AlgeraZF sagt:

    Denke auch das es noch dieses Jahr erscheinen könnte.

  10. JinofTsushima sagt:

    Hört sich für mich nicht nach einem Update mit Release Date an. Denn sowas hätte man vermutlich ohne Ankündigung gebracht.
    Ich bleibe hier leider weiterhin skeptisch. Vieles deutet auf ein zweites Cyberpunk hin.

  11. qFLASCHp sagt:

    Immer diese skeptiker die skeptisch sind

  12. El Diablo sagt:

    Hoffe ja das es dieses Jahr noch erscheint, aber mein Gefühl sagt was anderes.

  13. Gesssler sagt:

    Ich bleibe den Skeptiker gegenüber vorerst skeptisch. Die Polen machen das schon. Und ich freue mich riesig darauf.

  14. DerInDerInderin sagt:

    Das wird schon. Warum soll es ein Cyberpunk ähnlichen Start hinlegen?
    Was für ein Quatsch ihr labert.
    Es war eigentlich fürs Frühjahr 2020 angekündigt, doch es war halt noch nicht so weit. Also wurde es erstmal auf unbestimmte Zeit verschoben.
    Bei Cyberpunk wurde erst der April 2020 als fester Release genannt, dann Oktober und dann der November, der fest eingehalten werden musste egal wie das Game aussieht.

    Ja ist echt genau gleich. Wenn man keine Ahnung hat dann besser leise sein.
    Das ding kommt und wird nicht so ein Desaster wie Cyberpunk.

  15. olideca sagt:

    Es gibt keinen Grund für mich Techland nicht zu vertrauen. DLC The Following wurde auch ständig rausgeschoben - und das was dann kam war Hammer und nahezu perfekt!

  16. JinofTsushima sagt:

    Man kann natürlich auch alle Berichte über Probleme bei der Entwicklung und im Team ignorieren. Man muss es nur wollen. Bestellt nur alle blind vor.

  17. ArthurKane sagt:

    140 stunden dying light 1.Teilweis im coop mit sister.Ich bin mehr als gespannt.