The Elder Scrolls Online: ZeniMax enthüllt neue Spielerzahl

Zu "The Elder Scrolls Online" wurde eine neue Spielerzahl enthüllt. Mehr als 18 Millionen Registrierungen gab es in den vergangenen Jahren. Mit der Verkaufszahl ist diese Angabe allerdings nicht gleichzusetzen.

The Elder Scrolls Online: ZeniMax enthüllt neue Spielerzahl

"The Elder Scrolls Online" wird regelmäßig mit neuen Inhalten erweitert.

ZeniMax Online hat zum MMO „The Elder Scrolls Online“ aktualisierte Spielerzahlen herausgegeben. Laut der Angabe des Studios kommt der Titel seit dem Launch im Jahr 2014 auf 18 Millionen registrierte Spieler. Allein im vergangenen Corona-Jahr gesellten sich drei Millionen registrierte Spieler hinzu.

Verkaufszahlen gab das Unternehmen nicht preis. Auch ist nicht bekannt, wie viele Spieler sich momentan regelmäßig mit „The Elder Scrolls Online“ beschäftigen. Die Zahl der registrierten Spieler liefert nur einen bedingten Hinweis auf den Erfolg von „The Elder Scrolls Online“. Denn regelmäßig werden sogenannte Free Weekends veranstaltet, die Spieler kostenlos in das MMO hineinschnuppern lassen. Immerhin: Auf Steam sind es im Monatsschnitt rund 20.000 gleichzeitige Spieler.

Letztendlich kann sich die neue Spielerzahl sehen lassen. Ein Vergleich: „Final Fantasy XIV“, das unter anderem als Free Trial erhältlich ist, kam bis Mitte 2020 auf 20 Millionen registrierte Spieler. Mittlerweile dürfte die Zahl etwas höher sein. Im Free-2-Play-Bereich sieht die Sache (samt Mobile) nochmals anders aus: Die Macher von „Fortnite“ meldeten Mitte 2020 350 Millionen registrierte Spieler. Activision sprach Ende 2020 von 85 Millionen „Warzone“-Spielern. Weitere Erhebungen findet ihr hier.

Weiterentwicklung seit 2014

„The Elder Scrolls Online“ basiert auf der namensgebenden Fantasy-Welt von Bethesda und wurde im Jahr 2014 veröffentlicht. Nach anfänglichen Problemen bekam der Titel eine Menge Updates. Das MMO ist für PlayStation 4, Xbox One und PC erhältlich. Eigenständige Versionen für PS5 und Xbox Series X/S haben noch keine Termine.

Ein großes Fragezeichen steht momentan hinter dem Support der PlayStation-Versionen von „The Elder Scrolls Online“. Zwar gab Microsoft nach dem Kauf von ZeniMax bekannt, dass bestehende Spiele auf allen Plattformen verfügbar bleiben werden. Auch deutete der Xbox-Chef Phil Spencer jüngst an, dass MMOs weiterhin Multiplattform-Spiele bleiben, vermutlich um die Spielerbasis und Einnahmen durch Mikrotransaktionen nicht zu sehr einzuschränken. Doch zweifelsfrei bestätigt wurde nicht, dass es im Fall von „The Elder Scrolls Online“ oder eines möglichen Nachfolgers nicht zu gewissen Exklusivitäten kommen kann.

Mehr zu Bethesda und ZeniMax: 

Im Fall der Singleplayerspiele wurden die Pläne klarer formuliert. Neue Spiele der übernommenen Studios von ZeniMax sollen auf Plattformen veröffentlicht werden, auf denen Microsoft den Xbox Game Pass verkaufen darf. Es ist nicht davon auszugehen, dass die PlayStation-Konsolen in absehbarer Zeit dazugehören werden. Sony würde bei Interesse einen eigenen Game Pass anbieten. Ein nachhaltiges Geschäftsmodell sieht das Unternehmen darin noch nicht.

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Activision Blizzard

Vorläufiger Bericht liegt vor - CMA empfiehlt, Call of Duty vom Deal auszunehmen

PSN Sale

Rabatte für zahlreiche PS4- und PS5-Spiele freigeschaltet

Hogwarts Legacy

Twitch-Streams sorgen am ersten Early Access-Tag für einen Rekord

The Last of Us Part 3

Mit der PS6 im Hinterkopf für die PS5 in Arbeit?

PlayStation VR2

Bessere Performance als PCVR mit 3090Ti?

PS Plus Februar 2023

Essential-Spiele stehen zum Download bereit

Hogwarts Legacy im Test

Ein wahrhaft magisches Abenteuer

Gran Turismo 7

Wurde von Anfang an mit PlayStation VR2 im Hinterkopf entwickelt

Mehr Top-Artikel

Kommentare

Zocker1975

Zocker1975

13. März 2021 um 10:02 Uhr
Kirito 1990

Kirito 1990

13. März 2021 um 10:14 Uhr
MangoHunter

MangoHunter

13. März 2021 um 10:50 Uhr
MangoHunter

MangoHunter

13. März 2021 um 11:13 Uhr
Kirito 1990

Kirito 1990

13. März 2021 um 11:14 Uhr
MangoHunter

MangoHunter

13. März 2021 um 11:23 Uhr
consoleplayer

consoleplayer

13. März 2021 um 11:45 Uhr
consoleplayer

consoleplayer

13. März 2021 um 12:20 Uhr
Seven Eleven

Seven Eleven

13. März 2021 um 12:30 Uhr
consoleplayer

consoleplayer

13. März 2021 um 13:11 Uhr
Nero-Exodus88

Nero-Exodus88

13. März 2021 um 14:03 Uhr
Nero-Exodus88

Nero-Exodus88

13. März 2021 um 23:55 Uhr
varaos0608

varaos0608

14. März 2021 um 11:45 Uhr
varaos0608

varaos0608

14. März 2021 um 12:10 Uhr