Grime: Gameplay aus dem Soulslike-Metroidvania

Kommentare (1)

Nach der Veröffentlichung für den PC soll "Grime" für weitere Systeme auf den Markt gebracht werden. Schon heute könnt ihr euch ein Gameplay-Video anschauen, das euch mit den Spielmechaniken vertraut macht.

Grime: Gameplay aus dem Soulslike-Metroidvania
"Grime" bleibt nicht exklusiv auf dem PC.

Der Publisher Akupara Games und der Entwickler Clover Bite haben weiteres Gameplay-Material mit Szenen aus dem Soulslike-Metroidvania „Grime“ veröffentlicht. In den Fokus des unten eingebundenen Clips rückt die „Unformed Desert“-Stage.

Erscheinen soll der Titel in diesem Jahr zunächst für den PC. Dabei bleibt es aber nicht. Weitere Plattformen werden zu einem späteren Zeitpunkt angekündigt.

„Grime“ wird von den Entwicklern als ein schnelles und unerbittliches Action-Adventure-RPG beschrieben. Darin steht ihr vor der Aufgabe, eure Feinde mit lebenden Waffen zu zerquetschen, die in Form und Funktion mutieren. Zugleich sorgt ihr dafür, dass eine Welt voller Horror und Intrigen auseinanderbricht.

Features laut Hersteller: 

  • Begegnet jenseitigen Charakteren in verschiedenen Zivilisationen in einer organischen, vernetzten Welt – alles in unheimlichem 3D gerendert. Stellt euch Gegnern, die aus der Welt heraus geboren wurden und verschlingt sie vollständig.
  • Wechselt nahtlos Waffen, die aus lebenden Kreaturen bestehen, die während des Kampfes ihre Form verändern, darunter Krallenschwerter und Tausendfüßlerpeitschen.
  • Bestraft eure Feinde, indem ihr ihre Angriffe pariert, sie vom Boden oder sogar aus der Luft zerschmettert und sie absorbiert, um eure Stärke zu erhöhen.
  • Jagt herausfordernde Monster und absorbiert sie, um eure Fertigkeiten zu verbessern und euren Spielstil zu individualisieren.

Mehr zu Grime: 

Auch sollt ihr in „Grime“ gegen Kreaturen kämpfen, die dutzendmal so groß sind wie ihr. Passt euch ihren Strategien an, widersteht ihren Angriffen und verschlingt sie, um spielverändernde Fähigkeiten zu erlangen, die sowohl den Kampf als auch die Fortbewegung beeinflussen, fordern die Macher. Nachfolgend seht ihr das anfangs erwähnte Gameplay-Video:

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Game-art sagt:

    Genau mein Ding.
    Haben will