Just Die Already: Der schräge Sandbox-Titel erscheint für die Konsolen – Trailer & Details

Kommentare (6)

Wie bekannt gegeben wurde, wird der etwas andere Sandbox-Titel "Just Die Already" auch für die Konsolen erscheinen. Wir verraten euch, was es mit dem neusten Werk der Indie-Entwickler von DoubleMoose im Detail auf sich hat.

Just Die Already: Der schräge Sandbox-Titel erscheint für die Konsolen – Trailer & Details
"Just Die Already" erscheint für die Konsolen.

In Zusammenarbeit mit dem auf Indie-Produktionen spezialisierten Publisher Curve Digital gaben die Entwickler von DoubleMoose bekannt, dass ihr schräger Sandbox-Titel „Just Die Already“ neben dem PC auch für die Konsolen veröffentlicht wird.

„Just Die Already“ verschlägt euch in eine nahe Zukunft, in der die Menschen keine Kinder mehr kriegen. Und da die undankbaren Millennials lieber zocken als arbeiten, kommt auch niemand mehr für den Lebensunterhalt von alten Menschen auf. In der Rolle eines rüstigen Rentners, der so einiges hinter sich hat, liegt es nun auch, euch alleine durchzuschlagen.

Schräge Action ist garantiert

Da der Rentner aus seinem Altenheim geworfen wurde, bleibt ihm in „Just Die Already“ nichts anderes übrig, als schräge und reichlich gefährliche Herausforderungen in Angriff zu nehmen und so an begehrte Pensionstickets zu gelangen, die eine kostenlose Pflege garantieren. Gespielt werden kann „Just Die Already“ sowohl alleine als auch im kooperativen Online-Modus für bis zu vier Teilnehmer.

Zum Thema: Murder Mystery Machine: Detektiv-Abenteuer mit einem Trailer für die PS4 bestätigt

Versprochen werden zahlreiche Gegenstände wie Riesenfische, Trampoline, Böller, Bazookas, Posaunen und Jetpacks, die entsprechend eingesetzt werden können und für reichlich schräge Action sorgen. „Die Stadt steckt voller detaillierter Umgebungen, Geheimnisse und Geheimwege. Erkunde die Welt und probiere alles mal aus“, führen die Macher von DoubleMoose aus.

„Just Die Already“ wird im Laufe des Jahres für den PC, die Xbox One, die PlayStation 4 und Nintendos Switch veröffentlicht. Anbei der neueste Trailer zum Sandbox-Spektakel, der anlässlich der Ankündigung für die Konsolen veröffentlicht wurde.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Noir64Bit sagt:

    Also, auch wenn ich für schräge und brutale Spiele zu haben bin, bin ich mir dabei nicht so sicher, ob da nicht doch eine Grenze überschritten wird?

  2. Banane sagt:

    Wenn solche games nicht immer so nen bescheuerten Grafikstil hätten, wärs ja vielleicht ganz interessant.

  3. Nathan Drake sagt:

    Bitte mach keine Trailer mit Streamern. Da vergeht mir die Lust am Spiel sofort.
    Der Anfang war ganz witzig und dann kommt das stupide Gelächter dieser Infurzer

  4. theHitman34 sagt:

    Das ist genau die Scheiße worauf ich Bock hab!

  5. ResidentDiebels sagt:

    Also, auch wenn ich für schräge und brutale Spiele zu haben bin, bin ich mir dabei nicht so sicher, ob da nicht doch eine Grenze überschritten wird?
    -------------------------------------------------------

    @ Noir64bit

    Mein Gott, wenn das zu hart für dich ist wickel dich in Seide ein und stell dich in die Ecke.
    Über was für einen Schmarn sich "gamer" heutzutage alles aufregen, ist einfach nur peinlich.
    Früher war es ein Hobby, es ging um Entertainment und heute wird bei jedem pixelspiel die Moral hinterfragt. Das was früher der Jugendschutz getan hat, machen die gamer heutzutage selbst. Kann den Mist echt nicht mehr hören.

    Aber ein Stern Magazin wo tote abgebildet werden kann jedes Kind kaufen und keiner regt sich drüber auf.

  6. big ed@w sagt:

    Er hat doch recht.
    Es macht nichts wenn man gerade eben seinen 3 Millionsten Menschen virtuell in 1000 Stücke gerissen oder seinen 1000 . Mitbewohner einer ach so realistischen überlebenssim verspeist hat ,aber eine Obdachlosen Rentner Sim in der man vermutlich nicht mal einen Millenial oder wenigstens ein Vieh mit Lila Haaren verprügeln kann geht wirklich zu weit .
    Ist die ' rettet den Delfin ' Logik.Da können eine Million Fische an Deck eines Kutters verrecken -so what?
    Aber ist ein rotzdelfin dabei kommen die üblichen Verdächtigen aus ihren Löchern u die Empörung groß.
    Jaja- diese minderwertigen Kiemenatmer .