PS4 & PS5: Spiele-Releases der neuen Woche

Kommentare (22)

In den nächsten Tagen dürfen sich PlayStation-Spieler mal wieder auf Videospiel-Nachschub freuen. Insgesamt erscheinen in dieser Woche gleich acht neue Titel.

PS4 & PS5: Spiele-Releases der neuen Woche
Diese Woche dürfen sich PlayStation-Spieler auf acht neue Games freuen.

Zum Beginn der neuen Woche möchten wir wieder einen Blick in die nahe Zukunft werfen und auf jene Spiele eingehen, die für PS4 und PS5 erscheinen. Nachdem die Anzahl neuer Games zuletzt recht überschaubar war, erscheinen diese Woche gleich acht neue Titel. Welche das genau sind, das wollen wir uns nachfolgend gemeinsam mit euch ansehen.

Mundaun (PS4)

Release: 16. März 2021

Den Anfang der Woche macht das kleine Horrorspiel „Mundaun“, das vom schweizer Programmierer und Illustrator Michel Ziegler alleine entwickelt wurde. Eine Besonderheit des Titels ist der düstere Look, denn sämtliche Charaktere und Umgebungen wurden von Hand mit Bleistift gezeichnet, wobei Zieglers eigene Erinnerungen an seine Kindheit in der Schweiz eine große Inspiration waren.

Die Story des Games beginnt damit, dass der Protagonist vom Tod seines Großvaters erfährt und daraufhin in seine Heimat, in das Bergtal Mundaun, zurückkehrt. Schnell stellt sich heraus, das etwas sehr Altes und Böses erwacht ist, woraufhin eine spannende Odyssee für den Spieler beginnen soll. Um den Ereignissen auf den Grund zu gehen, müssen diverse Rätsel gelöst und Monster bekämpft werden. Wird die Angst der Spielfigur zu groß, soll die Orientierung durch das „Cause-and-Effect“-System erschwert werden.

R.B.I. Baseball 21 (PS4)

Release: 16. März 2021

Auch ein Lizenzspiel buhlt in Form von „R.B.I. Baseball 21“ in der neuen Woche um eure Aufmerksamkeit. Wie der Titel bereits verrät, handelt es sich hierbei um ein Baseball-Game, das einen schnellen Einstieg in seine Mechaniken und den Sport an sich verspricht. Mit an Bord sind im Vergleich zum letzten Ableger auch einige neue Funktionen, beispielsweise die Möglichkeit, einen eigenen Charakter zu erstellen sowie eine überarbeitete Optik.

Euren eigenen Spieler könnt ihr im Rahmen des Spielerentwicklungsmodus zu einem MLB-Superstar formen und ihn dabei ganz an eure eigenen spielerischen Vorlieben anpassen. Insgesamt bietet der Titel vier Spielmodi, darunter auch einen Exhibition-Modus, einen Franchise-Modus sowie natürlich auch einen Online-Modus. Darüber hinaus soll die Liste der Spieler wöchentlich mittels Updates aktualisiert werden, damit ihr immer up to date bleibt.

Stubbs the Zombie in Rebel Without a Pulse (PS4)

Release: 16. März 2021

Im Rahmen der jüngsten Nintendo Direct-Ausgabe kündigte Aspyr Media die Neuauflage des Action-Adventures „Stubbs the Zombie in Rebel Without a Pulse“ an, das ursprünglich bereits im Jahr 2005 für Xbox und PC erschien. Die verantwortlichen Entwickler bestätigten bereits, dass sie dem Original möglichst treu bleiben wollten und deshalb nur sehr wenige Änderungen vorgenommen haben: Abgesehen von einer überarbeiteten Steuerung, einer höheren Auflösung und Trophäen-Support soll alles beim Alten bleiben.

Die Story des Games spielt im Jahr 1959 in der Vorzeigestadt Punchbowl. In der Rolle von Zombie Stubbs geht es dabei darum, langsam die Stadt zu übernehmen und natürlich auch nach der großen Liebe des Untoten Hauptcharakters zu suchen. Die Levels bieten alle eigene Herausforderungen, wobei der Spieler nach und nach neue Fähigkeiten, etwa Gedärmgranaten, freischaltet, um sein Ziel zu erreichen. Für weitere Informationen möchten wir euch einen lesenswerten Eintrag zum Spiel im offiziellen PlayStation Blog empfehlen, den ihr hier lesen könnt.

Beach Buggy Racing 2: Island Adventure (PS4)

Release: 17. März 2021

Sollte euch der Sinn indes eher nach unkomplizierten Rennspielspaß stehen, wäre vielleicht „Beach Buggy Racing 2: Island Adventure“ einen Blick wert. Nachdem das Spiel letztes Jahr bereits in einer Early Access-Version für den PC erschien, erfolgt nun die vollwertige Veröffentlichung des Games, in dem ihr euch hinter das Steuer von Karts und anderen Fahrzeugen klemmt, um eure Gegner von der Strecke zu fegen und als erster die Ziellinie zu überqueren.

Dabei befahrt ihr verschiedene auf einer geheimnisvollen Insel gelegene Kurse, darunter welche in uralten Tempeln, drachenverseuchten Burgen oder auch postapokalyptischen Eisdielen. Um euch den Weg an die Spitze des Fahrerfelds freizukämpfen, könnt ihr in bester Fun-Racer-Manier auf über 40 Power-Ups zurückgreifen, um eure Gegner zu erledigen und euch einen Vorteil zu verschaffen. Darüber hinaus bietet das Game auch einen Splitscreen-Modus sowie die Möglichkeit, die Spielregeln individuell anzupassen.

In Rays of the Light (PS4, PS5)

Release: 17. März 2021

Bei „In Rays of the Light“ handelt es sich um ein Remake von „The Light“ aus dem Jahr 2012. Nachdem die PC-Version bereits letztes Jahr erschien, folgt in wenigen Tagen auch die Veröffentlichung der Neuauflage für Konsolen. Das Adventure-Game, in dessen Fokus die seine metaphorische und philosophische Geschichte stehen soll, erlebt ihr dabei aus der Ego-Perspektive. Ihr geht dabei den Überresten eines früheren Lebens auf den Grund.

Die Spielwelt des Titels soll dabei sowohl düster als auch wunderschön sein und euch mit seiner packenden Atmosphäre direkt hineinziehen. Ihr erforscht dabei ein mysteriöses Gebiet und müsst dabei vor allem allerlei Logikrätsel lösen. Da das Spiel darüber hinaus zwei verschiedene Endsequenzen bieten wird, dürfte auch ein gewisser Wiederspielwert geboten werden.

Signs of the Sojourner (PS4)

Release: 17. März 2021

Schlägt euer Herz derweil für etwas experimentellere Spiele, dann könnte eventuell „Signs of the Sojourner“ etwas für euch sein. Hierbei handelt es sich um ein narratives Kartenspiel, in dessen Mittelpunkt vor allem zwischenmenschliche Beziehungen stehen. Im Gegensatz zu anderen Kartenspielen auf dem Markt, etwa „Magic: The Gathering“ wollten die Entwickler mit ihrem Projekt keinen aggressiven Ansatz verfolgen, sondern bewusst in eine andere Richtung gehen.

Spielerisch bedeutet das, dass die Spieler Symbole so aneinandersetzen müssen, dass sich daraus zusammenhängende Sequenzen ergeben. So ließen sich laut den Verantwortlichen besser das Gefühl vermitteln, den Versuch zu unternehmen, mit einer anderen Person zu kommunizieren. Abhängig von eurem bevorzugten Stil lässt sich dabei euer Kartendeck ganz nach euren Vorlieben zusammenstellen. Falls ihr noch weitere Informationen zum Spiel möchtet, empfehlen wir euch einen Blick auf diesen Artikel im offiziellen PlayStation Blog.

Marvel’s Avengers (PS5)

Release: 18. März 2021

Vergangenes Jahr veröffentlichte Square Enix das von Crystal Dynamics („Tomb Raider“) entwickelte Action-Adventure „Marvel’s Avengers“ bereits für die PlayStation 4. Das Upgrade auf die New-Gen-Konsolen war ursprünglich ebenfalls noch für 2020 vorgesehen, musste allerdings doch noch verschoben werden. Freuen dürfen sich PS5-Spieler über eine höher aufgelöste Texturen, verbesserte Zerstörungseffekte sowie überarbeitete Reflexionen.  Des Weiteren wird ebenfalls das haptische Feedback des DualSense-Controllers unterstützt.

Ansonsten bleibt hinsichtlich der Story des Spiels alles so wie gehabt: Eigentlich sollte am A-Day groß gefeiert werden, doch die mächtigsten Helden der Welt fanden sich kurz darauf im Zentrum einer Tragödie wieder – mit verheerenden Konsequenzen. Fünf Jahre später müssen sie sich wieder zusammenfinden, um einer neuen Bedrohung gegenüberzutreten. Pünktlich zum Release der PS5-Version erscheint übrigens auch der Hawkeye-DLC, der das Superhelden-Abenteuer um neue Storyinhalte erweitert.

Can’t Drive This (PS4, PS5)

Release: 19. März 2021

Bei „Can’t Drive This“ handelt es sich um ein Koop-Rennspiel, das einen sehr speziellen Ansatz verfolgt: Während ein Spieler ganz normal das Fahrzeug steuert, muss der zweite Spieler nämlich die Strecke bauen. Die Handhabung der verschiedenen Vehikel ist dabei ganz auf unkomplizierten Arcade-Spielspaß ausgelegt, inklusive einer recht unrealistischen und verzeihenden Fahrphysik. Der Streckenbau soll derweil an den Klassiker „Tetris“ erinnern, nur mit Kreuzungen und gefährlichen Hindernissen statt langweiliger Blöcke.

Darüber hinaus soll das Racing-Game besonders mit seinen vielfältigen Anpassungsmöglichkeiten überzeugen. Aus einer Vielzahl von verschiedenen Teilen können die Fahrzeuge ganz dem eigenen Geschmack angepasst werden. Zudem können erstellte Strecken online mit Freunden geteilt werden. Die PS5-Version des Titels unterstützt außerdem die adaptiven Trigger des DualSense-Controllers. Falls ihr noch mehr wissen möchtet, können wir euch diesen Artikel im offiziellen PlayStation Blog empfehlen.

Werdet ihr euch eines der neuen Spiele holen?

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. BigB_-_BloXBerg sagt:

    Von Disco Elysium weiß man immer noch nichts genaues, oder?

  2. Carlito sagt:

    Frage mich echt ob Disco elysium wirklich noch diesen Monat erscheint..

  3. Carlito sagt:

    Big b Gleicher Gedanke ^^

  4. Lando_ sagt:

    Beach Buggy Racing 2 ist natürlich der heiße Sch*** dieser Woche.

  5. Stahlking sagt:

    Sollte am 18.3.2021 nicht Tomb Raider Survival Edition kommen?

  6. DangerZone3.0 sagt:

    Alles spiele auf Gamepass Niveau.

    Genau richtig für die grünen.

  7. MartinDrake sagt:

    Mundaun und In Rays of the Light hol Ich mir!
    Als Schweizer muss Ich Mundaun eine Chance genen, gibts ja selten genug dass ein Spiel aus der Schweiz erscheint!

  8. Banane sagt:

    @Stahlking

    Der 18.03. ist nur für die XBox bestätigt.
    Man ist lt. der letzten News hier einfach nur davon ausgegangen dass es an dem Tag auch für die PS kommen wird.

  9. theHitman34 sagt:

    Hmm cool, gar nicht mal so gute Sachen dabei.

  10. lignaf_sp sagt:

    Baseball find ich grundsätzlich immer klasse. Da können sich andere Hersteller mal ne Scheibe von abschneiden. Schade allerdings, dass es für meine Playsie keine gescheiten Rennspiele gibt.^^

  11. RikuValentine sagt:

    @stahlking

    Die Edition wird erst mit Square Enix Stream richtig angekündigt 😀

  12. TheSchlonz sagt:

    Hmm, liest sich schon fast wie die Releaseliste von der Switch. 😉

  13. KeksBear sagt:

    Schade. Letztes Jahr zur Geburtstagswoche hatte ich geilere Spiele. (Doom Eternal und Animal Crossing). Dieses Jahr wird es wohl endlich der Backlog sein der im Urlaub endlich angegangen wird . ^^

  14. James T. Kirk sagt:

    Diese Woche gibt es nur einen Release der mich interessiert und das ist Zack Snyder’s Justice League!

  15. h0ll0w sagt:

    Und Disco Elysium lässt immer noch auf sich warten...

  16. xjohndoex86 sagt:

    In the Rays of the Light kam mir doch gleich bekannt vor. Wusste gar nicht, dass es ein Remake gab. Umso interessanter. 🙂

  17. h0ll0w sagt:

    @Carlito

    Ich hoffe es doch sehr. Ich kann es kaum noch erwarten damit endlich loszulegen.

  18. RikuValentine sagt:

    @Mimi

    Dann aber bitte über Gratis PS4 Upgrade. Die Disc Version der PS4 kriegst du nämlich momentan schon fürn 30er.

  19. AlgeraZF sagt:

    Auf In Rays of the Light freu ich mich sehr! Und nächste Woche schon Paradise Lost. Zumindest kommen momentan gute Indies raus.

  20. lunatic88m sagt:

    So langsam geht mir dieses „Wir machen Remakes aus allen Spielen“-Getue etwas auf die Nerven.

    Und ja: Die Releaseliste ist kacke. Brauchen wir nicht lange drum herum zu reden.

  21. acor139 sagt:

    Leider nichts für mich dabei. Hab aber sowieso noch genug zu zocken, bin also trotzdem bestens bedient.

  22. Squall Leonhart sagt:

    Nichts für mich dabei was ich aber begrüßen tue. Wir wurden in letzter Zeit mit so vielen Spielen überflutet, das einige dadurch einen noch größeren Pile of Shame angehäuft haben :p