PS5: Wunschliste ist in den Web-Store zurückgekehrt

Kommentare (17)

Der neue Webstore wurde um ein Feature ergänzt, das mit der Umstellung zunächst weichen musste. Ihr könnt in einer Wunschliste Spiele sammeln, an denen ihr interessiert seid.

PS5: Wunschliste ist in den Web-Store zurückgekehrt
Klickt einfach auf das Herz.

Der PlayStation Store lässt sich nach der Einführung der PS5 nach wie vor auf der Konsole und in einem herkömmlichen Webbrowser öffnen. Allerdings war die neue Webversion nach der Umstellung recht eingeschränkt und ließ beispielsweise die Wunschliste vermissen.

Inzwischen ist die Wishlist wieder da und ihr könnt Spiele, an denen ihr interessiert seid, auf eine Liste packen und den Kauf zu einem späteren Zeitpunkt abwägen. Neben dem Button „In den Einkaufswagen packen“ findet ihr in der Webversion des PlayStation Stores fortan ein Herz. Mit einem Klick darauf landet euer Favorit auf der Wunschliste, die ihr hier einsehen könnt.

Empfangt passende Nachrichten

Die PS5 wird vollständig unterstützt: Nachdem ihr erstmals einen Titel auf die Wunschliste gepackt habt, erscheint der folgende Text: „Füge weitere Artikel hinzu und bleibe über aktuelle Neuerscheinungen und Angebote auf dem Laufenden. Du kannst Mitteilungen zu Artikeln auf deiner Wunschliste in der PlayStation App sowie auf deiner PS5 empfangen und sie in den Einstellungen verwalten.“

Die Spiele auf der Wunschliste könnt ihr natürlich auch im Webbrowser wieder entfernen, indem ihr auf der rechten Seite eines Eintrags die drei Punkte klickt und zwischen den Optionen „Spiel anzeigen“ und „Entfernen“ wählt.

Die Wunschzettel-Funktion wird von vielen Spielern als recht praktisch angesehen, denn sie bedeutet, dass sie sich nicht zum Kauf verpflichten müssen, sondern die Spiele als praktische Referenz für den Fall des späteren Kaufs speichern können. In den vergangenen Monaten musste der Umweg über den alten PlayStation Store gegangen werden.

Mehr zur PS5: 

Sony legte mit der PS5 einen erfolgreichen Start hin. Laut der Angabe der NPD Group ist es die am schnellsten verkaufte Konsole in Nordamerika. Und auch in anderen Regionen übersteigt die Nachfrage deutlich die Verfügbarkeit, was selbst Monate nach der Veröffentlichung zu einer immensen Lieferknappheit führt. Auch Amazon musste in dieser Woche wenige Minuten nach der kurzzeitigen Verfügbarkeit den Ausverkauf melden.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. R4Z3R sagt:

    Na endlich. War überhaupt nicht verständlich warum man so ein Feature überhaupt entfernt hat.

  2. ShotNerd sagt:

    Sehr gut.

  3. Zentrakonn sagt:

    Gab's seit Release auf der PS5

  4. Yaku sagt:

    In der App leider noch nicht, oder ich bin zu blöd diese zu finden.

  5. vangus sagt:

    Dieses Feature habe ich auch schon die ganze Zeit, verstehe die News nicht, da war nichts weg.

  6. ShotNerd sagt:

    Auf der PS5 war es von Anfang an ja, aber nicht im "neuen" web store !

  7. vangus sagt:

    @Yaku
    Da ist oben ein Herz-Symbol, da kommt man zu allen Spielen, die man auf die Wunschliste gepackt hat.

  8. MonadoX sagt:

    ENDLICH!!!
    Geht auch mit PS4. eben getestet

  9. Banane sagt:

    Hab den Web-Store noch nie genutzt.

    Kaufe immer alles nur im Store direkt mit der PS4.

  10. King Azrael sagt:

    Revolutionär....fast so krass wie die Mondlandung damals

  11. mrc247 sagt:

    Na endlich. Darauf warte ich schon seit dem Launch des neuen Webstores!
    Und man kann auch endlich wieder DLCs auf die Wunschliste setzten, das ging auch auf der PS5 nicht mehr.
    Als nächsten bitte wieder im Web Store bei einem Spiel die dazugehörigen DLCs anzeigen wie es früher war und es auch auf der PS5 der Fall ist.

  12. mrc247 sagt:

    @Banane

    Interessant. Bei mir ist es genau umgekehrt. Ich nutze fast ausschließlich den Webstore schon seit PS3 Zeiten. Finde ich mit Maus und Tastatur viel bequemer. Ich setzt die gekauften Spiele dann in die Warteschlage und die PS4/PS5 läd die automatisch runter.

  13. Banane sagt:

    @mrc247

    Naja, du kaufst wahrscheinlich 10x soviele games wie ich.
    Die paar games die ich kaufe, da zahlt sich das gar nicht aus.

  14. ResidentDiebels sagt:

    Im PS4 store fehlt diese funktion immer noch, aber kein Problem die PS4 ist ja grad mal seit 7 jahren draußen.

    Sony ist und bleibt der Altbackendste und langsamste Technik Konzern. Wieviele Jahrhunderte es bei denen immer braucht um die normalsten funkionen die jede schrott app hat, einzubauen, ist einfach nur erbärmlich.

  15. Banane sagt:

    @ResidentDiebels

    Wenn deine PS4 wirklich schon 7 Jahre draußen ist, dann solltest du sie langsam echt mal reinholen.

    Meine steht im warmen Wohnzimmer, da läuft sie auch besser. 😉

  16. Zockerfreak sagt:

    Bei Steam gibt's sowas schon immer,man bekommt da auch ne E-Mail wenn das Spiel auf der Wunschliste im Angebot ist.....Was Sony hier als so revolutionär anpreist ist schon längst Standard.

  17. Brzenska sagt:

    Seht her ihr MS-Wichte. Sony legt wieder ein Feature vor von dem ihr träumt.