Resident Evil Village: Zweite Demo zeigt die Endversion – weitere Events geplant

Kommentare (11)

In der neuesten Ausgabe des Famitsu-Magazins bestätigte Capcom, dass die zweite Demo von "Resident Evil: Village" die finale Version des Spiels zeigen wird. Zudem soll es weitere Showcases geben, in denen neue Informationen rund um die beliebte Horror-Reihe verkündet werden.

Resident Evil Village: Zweite Demo zeigt die Endversion – weitere Events geplant
In der zweiten Demo werdet ihr das finale Spiel erleben.

In weniger als zwei Monaten kommt der „Resident Evil: Village“ auf den Markt. Bis dahin könnt ihr euch wohl auf weitere Neuigkeiten zum bereits achten Hauptteil einstellen. Über Twitter verriet nämlich Alex Aniel, der Business Manager von Limited Run Games, dass weitere Showcases für die Zukunft geplant sind. Vermutlich wird das nächste Event noch vor dem Release des neuen Ablegers stattfinden, um unentschlossene Spieler zu überzeugen oder auch neue Interessenten anzulocken.

Auch zur zweiten Demo-Version gibt es Neuigkeiten. Während die „Maiden“-Demo lediglich dazu diente, euch einen visuellen Eindruck vom Spiel zu verschaffen, wird die nächste Testversion das finale Spiel zeigen. Dort wird das Gameplay in den Vordergrund gerückt, mit dem euch die Entwickler auch spielerisch überzeugen wollen. Die erste Demo wurde vor allem wegen der dichten Atmosphäre gelobt.

Diese Informationen entnahm Aniel der neuesten Famitsu-Ausgabe. Dort äußerte sich Capcom persönlich zur „Resident Evil“-Reihe.

Neue Gameplay-Szenen schon am Sonntag

Außerdem wird es in Kürze einen japanischen Livestream von PlayStation geben, in dem weiteres Gameplay-Material gezeigt wird. Am kommenden Sonntag, dem 21 März, ist es so weit. Neben „Resident Evil: Village“ wird auch „Final Fantasy VII Remake Intergrade“ näher beleuchtet.

Der letzte Showcase fand Ende Januar statt. Dort wurden unter anderem der Release-Termin enthüllt, die Old-Gen-Versionen bestätigt und die oben erwähnte Demo angekündigt. Zudem wurde ein weiterer Trailer und erste Gameplay-Szenen vorgestellt.

Related Posts

„Resident Evil: Village“ erscheint am 7. Mai für PS5, Xbox Series X/S, PS4, Xbox One und PC.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Saowart-Chan sagt:

    Nice! 😀

  2. Misko2002 sagt:

    Und wann kommt nun die zweite „echte“ Demo??

  3. Buzz1991 sagt:

    Warte es ab. Könnte dazu eine Info am Sonntag geben.

  4. Der Namenlose sagt:

    Hmm denke ich werde die Demo nr.2 nicht anspielen. Umso größer ist der Impact wenns endlich in der Vollversion zur Sache geht. 😀

  5. xjohndoex86 sagt:

    Bin auch noch am Überlegen. Hatte die Demo für VII damals rauf und runter gespielt. Dadurch war dann ein Teil des Openers leider nicht mehr so aufregend. Und da die Qualität seit 4 Jahren jetzt exzellent ist werde ich wohl auch komplett "jungfräulich" an das Gesamtwerk gehen.

  6. Maldoror sagt:

    Sollte die 2te Demo nicht exklusiv für die XBox erscheinen?

  7. Akuma02 sagt:

    Nee möchte lieber Vollversion

  8. Saowart-Chan sagt:

    @Maldoror

    What? xDDD

    Die zweite Demo wird es für alle Plattformen geben, wo das Spiel erscheinen wird! :3 Die erste Demo war aber PS5 Exklusiv! ;3

  9. Banane sagt:

    @Maldoror

    Ne, die zweite Demo erscheint exklusiv für die Switch.

  10. Maldoror sagt:

    Ah ok…danke @Saowart-Chan!

  11. AlbertWesker sagt:

    so wie man Capcom kennt könnte es gut möglich sein dass die Demo bereits am Sonntag dann auch erscheinen wird im Store einfach mal abwarten