MLB The Show 21: Umfangreiches Video erklärt alle Änderungen am Fielding

Kommentare (1)

Die Baseballsimulation "MLB The Show 21" erscheint bereits in einem Monat. Nun haben die Sony San Diego Studios ein umfangreiches Video veröffentlicht, um alle Änderungen am Fielding vorzustellen.

MLB The Show 21: Umfangreiches Video erklärt alle Änderungen am Fielding

Sony Interactive Entertainment und die verantwortlichen Entwickler der San Diego Studios haben einen weiteren ausführlichen Einblick in die kommende Baseballsimulation „MLB The Show 21“ gegeben. Nachdem man uns in der vergangenen Woche die Überarbeitungen beim Hitting und Pitching vorstellte, liegt der Fokus dieses Mal auf dem Fielding.

Zahlreiche Änderungen für neue Spieler

Schließlich sollen die Spieler die vollständige Kontrolle in der Verteidigung behalten, um Hits und Stolen Bases zu verhindern und auch Home Runs in letzter Sekunde zu stehlen. In diesem Jahr haben die Entwickler unter anderem eine neue Anzeige hinzugefügt, die vor allem die Momente an den Wänden vereinfachen sollte. Es kann nämlich vorkommen, dass man die Bälle falsch einschätzt und meilenweit an ihnen vorbeiläuft.

Die neuen Mechaniken sollen intuitiver und nutzerfreundlicher sein, da in diesem Jahr auch erstmals die Xbox-Spieler in „MLB The Show 21“ die Chance haben aufs Feld zu gehen. Erfahrene Spieler können alle neuen Anzeigen, die die Verteidigung vereinfachen sollen, auch ausschalten.

Mehr zum Thema: MLB The Show 21 – Erstes Feature-Video stellt Änderungen am Hitting und Pitching vor

In den kommenden Wochen möchten die Entwickler auch über die Einführung des Ballplayers, die Franchise- und March to October-Spielmodi, die Next-Gen-Fassungen und den Diamond Dynasty-Modus sprechen.

„MLB The Show 21“ erscheint am 20. April 2021 für die PlayStation 5, die PlayStation 4, die Xbox Series X/S und die Xbox One.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Raine sagt:

    Frage mich warum es hierzu keine PC-Version gibt. Ich dachte die Xbox-Version gibt es nur aufgrund der Linzenzvereinbarungen.