PS5 kaufen: Euronics-Verkauf sorgte für lange Warteschlange

Kommentare (64)

Bei Euronics wurden heute weitere PS5-Konsolen verkauft. Einmal mehr gingen die meisten Interessenten leer aus. Zeitweise sollen mehr als 100.000 Kunden in der Warteschlange gewesen sein.

PS5 kaufen: Euronics-Verkauf sorgte für lange Warteschlange
Auch bei Euronics ist sie wieder weg.

Update: Euronics hat den Verkauf wieder gestartet. Allerdings stehen die Chancen, dass ihr eine Konsole bekommen werdet, sehr schlecht. Das Ampelsystem zeigt auf tiefrot:

Meldung vom 17. Februar 2021: Die PS5 ist ein begehrtes Stück Hardware, das seit dem Launch im Grunde nur in geringen Stückzahlen den deutschen Handel erreicht. Nachdem in den vergangenen Wochen Händler wie Media Markt sporadischen Nachschub erhielten, der allerdings für Vorbesteller reserviert war, konnten schnelle Käufer heute bei Euronics zuschlagen.

Zügiger Ausverkauf

Allerdings war die Zahl der Interessenten einmal mehr größer als die verfügbare Menge, was die Betreiber dazu zwang, die Kunden in eine Warteschlange zu schicken. „Das Interesse an unserem Verkauf ist sehr groß und überschreitet das verfügbare Angebotskontingent erheblich. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir deshalb den Zugang zur Produktseite regulieren müssen. Damit können wir allen, die in den Shop kommen, ein angenehmes Einkaufserlebnis bieten“, hieß es.

Zugleich warnte Euronics davor, dass der Platz in der Warteschlange nicht gewährleistet, dass die jeweiligen Kunden tatsächlich ein Exemplar der PS5 bestellen können. Zwischenzeitlich sollen sich Medienberichten zufolge sogar mehr als 100.000 Kunden in der Warteschlange befunden haben.

Mittlerweile wurde der Verkauf beendet. Und Interessenten werden auf der Shopseite von der niederschmetternden Botschaft begrüßt: „Leider ist das gewünschte Produkt bereits vergriffen. Es werden weiterhin keine Konsolen zum Verkauf in den Geschäften verfügbar sein.“

Auch Expert nahm in der vergangenen Nacht weitere PS5-Bestellungen an. Aber auch bei diesem Händler galt: Nur wenige Kunden konnten die Konsole in den Warenkorb packen und unmittelbar erfolgte ein Ausverkauf. Das begrenzte Kontingent an PS5-Konsolen sei kurzfristig zur Verfügung gestellt worden, so ein Sprecher des Unternehmens.

Amazon als nächstes?

Die Augen sind mittlerweile auf Amazon gerichtet. Denn der große Versandhändler könnte zu den nächsten Anbietern zählen, bei denen die PS5 bestellt werden kann. Gegen Scalper und Botnutzer wehrt sich das Unternehmen bereits. Bei einem Klick auf die bisherigen Produktlinks zur PS5 landen die Interessenten (und Bots) nicht mehr bei der Konsole, sondern beim DualSense-Controller. Entsprechend kommt es offenbar zu Fehlalarmen bei der Abfrage der Verfügbarkeit.

Nachfolgend haben wir nochmals die Produkteinträge einiger wichtiger Händler verlinkt, darunter auch Amazon:

PS5 bestellen

Amazon

Saturn

Media Markt

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.
1 2

Kommentare

  1. Diddi89 sagt:

    Ist immer traurig zu lesen dass doch hier so viele meinen dass die PS5 sich aktuell nicht lohnt. Dem kann ich nur widersprechen. Ich möchte derzeit zu keiner Zeit mehr auf der PS4 spielen, Die erschienenen Cross Gen laufen hier einfach in den meisten fällen deutlich schlechter. Und die großen Exclusives werden auch so langsam eintrudeln. Ich fürchte nur das selbst zu diesen releases, die wenigsten noch eine PS5 kriegen werden

  2. Tag Team sagt:

    Ganz ehrlich, dass war für mich vor einigen Monaten auch die einzige Möglichkeit eine PS5 zu bekommen. Gamestop hatte auch ganz früh mit dieser Art Warteschlange angefangen. Die Website aktualisierte sich von selbst und dann kam man auf die Bestellseite und konnte die PS5 kaufen. So habe ich meine bekommen.

  3. Upsidedown sagt:

    Ich bin seit DayOne mit der Ps5 unterwegs und bin immer noch in love:-)
    Verstehe das mies reden auch nicht,ja es ist einiges schief gelaufen,ja es fuckt ordentlich ab,wenn man als Gamer auf eine Konsole warten muss auf die man lange gewartet hat, aber jetzt auf einer Playstation Seite immer wieder alles schlecht reden und es so rüber zu bringen,das alle die sich eine gekauft haben,einen fehler gemacht haben bzw. Keine Geduld haben macht keinen Sinn.
    Ich hatte meine Ps4 und Ps4 pro auch zur Veröffentlichung und klar hab ich mich auf die Ps5 gefreut...weil ich gamer bin.
    Meine Ps5 schnurrt leise wie Kätzchen und genug Futter bekommt sie auch:-D
    Gute Ps5 Titel wie Miles Morales (ja gibt's auch auf Ps4) oder Observer System Redux,Starke ps4 Titel wie GoT oder GoW die auf der 5er Butterweich laufen,das schnellere Menü,die Ladezeiten und auch das verbesserte feeling,mit der alten VR Brille wie zb. Bei Blood and Truth oder Walking dead saint and sinners... Ich will damit sagen,ihr könnt alles daran schlecht reden und auch alle eure Meinung haben, aber das ihr nicht versteht das andere Gamer Glücklich und zufrieden mit der neuen Konsole sind ist für mich Schwach...Klar ist es noch kein Muss für jeden Gamer...für mich war es das aber, weil ich bock auf was neues hatte und dabei sein möchte wenn die Konsolen Generation fahrt aufnimmt. Alleine das PsPlus Angebot wie zb. Nächsten Monat mit dem neuen Abe, ist für mich, eine enorme Verbesserung des Dienstes und auch ein Mehrwert.
    Sowohl die Ps5 als auch die Xbox Series X (es sei ihnen gegönnt) werden noch zu richtig Wilden Maschinen in naher Zukunft.
    Ich bin ein Gamer, ich hab einfach Bock drauf.

    Ps.Durch Familie und Arbeit, ist es Zeitlich sowieso ganz gut, das keine Game Reizüberflutung stattfindet und es ein ruhiger Start ist...sonst wächst nur die Pile of shame:-D

  4. Highman sagt:

    @diddi

    Da bin ich ganz deiner meinung. Allein schon wegen den fps und den ladezeiten hat sich die ps5 für mich mehr als gelohnt. Muss aber dazu sagen, dass ich keine pro sondern lediglich die og ps4 hatte.

  5. Saowart-Chan sagt:

    @Diddi89

    100% Zustimmung! ^-^

  6. Juan sagt:

    Ich zocke gerade borderlands 3 auf der PS5, wtf ist das Geil, im Auflösungsmodus mit 60 fps und im Performancemodus mit über 100, ohne Lüftergeräusche.
    So muss das!

  7. proevoirer sagt:

    Habt aber lange gewartet mit eurer Zustimmung 🙂
    Spätestens in paar Monaten hole ich mir auch eine nextgen Konsole

  8. Crysis sagt:

    Ich bin auch sowas von zufrieden mit der PS5, kein Drifting oder sonst was bei den Controllern und die kurzen Ladezeiten will man auch nicht mehr missen. Aber so oder so lohnt sich der kauf, berücksichtigt man die kommenden Exklusivtitel. Vermutlich werden aber selbst zu Weinachten 2021 noch lange nicht alle eine haben, die eine wollen.

  9. Tag Team sagt:

    Der Kauf einer PS5 lohnt sich auf jeden Fall. Auch zur jetzigen Zeit und auch wenn man nur PS4 Spiele damit zockt. Punkt.

    Aber, seien wir mal ehrlich, es eilt doch nicht. Wer eine PS4 Pro hat kommt damit ohne Probleme durch das Jahr noch durch. Klar muss er auf Returnal und R&C verzichten, aber die kann man ja nachholen. Wenn man eine Chance auf ne PS5 hat dann kauft sie euch. Sie ist jeden einzelnen Cent wert. Wer jedoch die Option nicht hat (und das sind 99%) der kann auch ganz beruhigt auf eine ausreichende Verfügbarkeit bis Ende des Jahres warten. Es eilt nicht. Ihr alle werden in den Genuss kommen die PS5 zu besitzen 🙂

  10. logan1509 sagt:

    Ich hatte einigen Kampf, um eine PS5 zu bekommen, da meine mir fälschlicherweise von Saturn storniert wurde. Eine lange Entschuldigung und einigen Ärger später habe ich dann aber im Februar eine bekommen und stimme Upsidedown hier voll zu. Momentan komplettiere ich AC Valhalla und Demon's Souls, die beiden alleine beschäftigen mich (aufgrund von Familie und Beruf) wahrscheinlich bis in den Sommer hinein. Und wer God of War auf der PS5 gesehen hat, der kann sowieso nichts mehr schlechtes über das Teil sagen. Also Leute, Geduld beweisen und dann zuschlagen.

  11. olli3d sagt:

    Ist schon mies für Sony, da haben sie ein Produkt was sich besser verkauft als geschnitten Brot und dann kommt die Produktion nicht aus der Tasche.
    Die angepeilten 15 Millionen Einheiten, welche man später auf 11 Mio runter korrigierte, bis März waren wohl auch ein Flopp, wir sind jetzt gerade mal bei 6 Millionen Konsolen weltweit. Vor Weihnachten 2021 wird das für die meisten also nix. Selbst wenn Amazon in den nächsten Tagen ihre 15k Stück Online stellen - laut Spekulation von play3 😉

  12. varaos0608 sagt:

    Versteh die ganze hektig nicht , einfach entspannt kaufen wenn sie vorrätig ist und gut ist!!! Verstehe die Leute nicht die sie bei scalper kaufen !! Nur damit sie eine haben, viel kann man mit ihr noch nicht anfangen ...richtig next gen beginnt eh erst 2022

  13. acor139 sagt:

    Versteh nicht wie man als Erwachsener für sowas stundenlang in einer Schlange ansteht. Einfach paar Monate warten und schon kann man sie ganz entspannt im Laden oder Internet kaufen. Naja selber schuld.

  14. Plastik Gitarre sagt:

    ich finde auch das es sich nicht lohnt
    ..... noch auf einer ps4 zu spielen. höhöhö.

1 2