Cyberpunk 2077: Gameplay-Designer Andrzej Zawadzki verlässt CD Projekt

Kommentare (18)

Mit Andrzej Zawadzki ging der leitende Gameplay-Designer hinter dem Rollenspiel "Cyberpunk 2077" von Bord und verließ CD Projekt. Insgesamt war Zawadzki acht Jahre beim polnischen Studio tätig.

Cyberpunk 2077: Gameplay-Designer Andrzej Zawadzki verlässt CD Projekt
"Cyberpunk 2077" ist für die Konsolen und den PC erhältlich.

Im vergangenen Jahr veröffentlichten die Entwickler von CD Projekt das Rollenspiel „Cyberpunk 2077“ für die Konsolen und den PC.

Zu den führenden Köpfen der Entwicklung gehörte Andrzej Zawadzki, der bei den Arbeiten an „Cyberpunk 2077“ den Posten des leitenden Gameplay-Designers bekleidete. Wie Zawadzki via Twitter bestätigte, entschloss er sich nach acht Jahren dazu, sich nach einer neuen Herausforderung umzuschauen und CD Projekt zu verlassen. Was das Ganze für die kommenden Updates und Verbesserungen bedeutet, die CD Projekt „Cyberpunk 2077“ in den nächsten Wochen und Monaten spendieren möchte, bleibt abzuwarten.

CD Projekt arbeitet am nächsten großen Update

„Nach fast acht Jahren geht meine Zeit bei CD Projekt Red zu Ende. Es ist Zeit für das nächste Abenteuer. An jede Person, die ich unterwegs getroffen habe – danke. Es war eine Ehre und ein Vergnügen. Bis demnächst“, so Zawadzki kurz und knapp. Während Zawadzki den nächsten Schritt seiner Karriere in Angriff nimmt, arbeitet CD Projekt am nächsten großen Update von „Cyberpunk 2077“, das bisher allerdings keinen konkreten Termin spendiert bekam.

Zum Thema: Cyberpunk 2077: Patch 1.2 verschoben – Begründung von CD Projekt

Zu den Verbesserungen, die mit dem Update 1.2 den Weg in „Cyberpunk 2077“ finden werden, gehören eine Überarbeitung der Fahndung und des Fahrerlebnis. Unter anderem wurde versprochen, dass die starken Ruckler beim Fahren zukünftig der Vergangenheit angehören sollen. Selbiges gilt für die mitunter auftretenden Fehler der Kollisionsabfrage.

Alle weiteren Details, die CD Projekt zum nächsten großen Update von „Cyberpunk 2077“ nannte, haben wir hier für euch zusammengefasst.

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Saowart-Chan sagt:

    Cyberpunk muss so vielen Entwicklern von CD Projekt das Leben ruiniert haben! :/

  2. Horst sagt:

    War mit Sicherheit nicht leicht...

  3. Der Coon sagt:

    Die ritzen sich sicher alle mit Buttermesser und weinen unter der Dusche sobald sie Cyberpunk hören

  4. Christian1_9_7_8 sagt:

    Wenn ich eine Baustelle fertig habe, verlasse ich sie auch immer..nur nicht in so einem Zustand

  5. xjohndoex86 sagt:

    Gerüchte besagen, er soll jetzt bei Techlands Dying Light 2 für den nötigen Feinschliff sorgen. 😀

  6. AlgeraZF sagt:

    @xjohndoex86

    Der war richtig gut! 😀

  7. Christian1_9_7_8 sagt:

    @ xjohndoex86 😀

  8. Chadder88 sagt:

    Haha

  9. ResidentDiebels sagt:

    Cyberpunk muss so vielen Entwicklern von CD Projekt das Leben ruiniert haben! :/
    ---------------------

    Ja klar, weil sich das spiel ja auch selbst entwickelt hat und die Entwickler so schlecht bezahlt werden.

    CDPR ist und bleibt das überbewerteste Studio der letzten 20 Jahre.

  10. Saowart-Chan sagt:

    @ResidentDiebels

    Hä? xDD

    Ich habe meinen Kommentar ernst gemeint! >u>

  11. Banane sagt:

    2077 stand von Anfang an für die Anzahl an Fehlern die noch behoben werden müssen.

    Keine Ahnung wieviele davon bereits behoben wurden.

  12. AlgeraZF sagt:

    @Banane

    Na 5-6 ganz locker. 😀

  13. Ridgewalker sagt:

    @Resident
    Du hast ihn nicht richtig verstanden...

  14. Saowart-Chan sagt:

    @Ridgewalker

    Is so! p.p

  15. TrexXa sagt:

    Hat bestimmt nichts damit Zutun das Cyberpunk so ein Schlamassel geworden ist. ; )

  16. Spottdrossel sagt:

    Wo sind die Lappen die das Game verteidigt haben? Spielt das noch jemand? 😀

  17. xjohndoex86 sagt:

    Ja, es spielt noch jemand. *gähn* Und auch ich werde es wieder spielen auf der PS5, weil es eines der narrativ besten Open World Spiele überhaupt ist. Da ändert auch eine Million Bugs nichts dran.

  18. Mursik sagt:

    @ResidentDiebels
    Stimme dir zu, ich habe nie verstanden wie der Hype um dieses Entwicklerstudio entstanden ist und das obwohl ich Witcher Fan bin.