Cyberpunk 2077: Update 1.2 in Kürze? Neue Twitter-Botschaft

Kommentare (30)

Viele Spieler warten auf die Veröffentlichung des "Cyberpunk 2077"-Updates 1.2. Eine aktuelle Twitter-Botschaft der Entwickler von CD Projekt deutet an, dass es nicht mehr allzu lange dauern wird.

Cyberpunk 2077: Update 1.2 in Kürze? Neue Twitter-Botschaft
"Cyberpunk 2077" erscheint bald für die PS5.

CD Projekt legte mit dem Launch von „Cyberpunk 2077“ im vergangenen Jahr den Absturz des Jahres hin. Die Konsolenversionen kamen in einem schlechten Zustand auf den Markt und sorgten bei Sony für einen ungewöhnlichen Schritt: Der Titel wurde aus dem PlayStation Store verbannt. Eine Neuveröffentlichung erfolgte bislang nicht. Allerdings sind die Entwickler bestrebt, „Cyberpunk 2077“ zu verbessern.

Cyberpunk 2077 Patch 1.2 wird getestet

Ein Teil dieses Plans ist die Veröffentlichung des „Cyberpunk 2077“-Updates 1.2. Und es scheint, dass die Bereitstellung nicht mehr allzu lange auf sich warten lässt. Auf Twitter gab CD Projekt in dieser Woche bekannt, dass das besagte Update derzeit getestet wird, sodass die eigentliche Entwicklung abgeschlossen zu sein scheint. Ein Termin wurde zunächst nicht genannt.

Im Wortlaut heißt es: „Das Update wird derzeit getestet und wir werden die Patchnotes schon vor der Veröffentlichung bereitstellen, damit ihr wisst, was auf euch zukommt. Bleibt dran für weitere Infos.“

Was ihr vom Patch 1.2 von „Cyberpunk 2077“ erwarten könnt, sickerte schon in der vergangenen Woche durch. Vor allem das Fahndungssystem soll verbessert werden. Unsere Meldung zur Patch-Vorschau halten wir hier für euch bereit.

Während der Launch von „Cyberpunk 2077“ einige Monate zurückliegt, scheinen die Aktionäre immer mehr das Vertrauen in das Unternehmen zu verlieren. Mit einem Aktienkurs von 46,20 Euro wurde in Bezug auf die vergangenen Monate ein neuer Tiefststand erreicht. Noch im Dezember waren es bis zu 100 Euro pro Aktie. Der neue Kurs entspricht in etwa dem Wertpapierkurs von Anfang 2019.

Weitere Meldungen zu Cyberpunk 2077: 

„Cyberpunk 2077“ ist für PS4, Xbox One, Google Stadia und PC erhältlich. Die Next-Gen-Upgrades für PS5 und Xbox Series X/S sollen im Laufe der zweiten Jahreshälfte folgen. Sobald weitere Neuigkeiten zum Patch 1.2 vorliegen, lassen wir es euch wissen.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. AlgeraZF sagt:

    Wurde das Update nicht um 2 Wochen verschoben? Das ist nun 3 Wochen her. Sollte also quasi demnächst irgendwann vielleicht erscheinen. ^^

  2. Blacknitro sagt:

    Also bei den tempo kriegen wir das nächste upgrade nächstes Jahr xD

  3. Zischrot sagt:

    Ich vermute eh, dass es wieder einen Aufschrei geben wird, weil der vermeintlich große Patch gar nicht so groß ist, wie einige sich denken. Man darf sich aber auch nichts vormachen, er wird mit großer Wahrscheinlichkeit "nur" Bugfixes und kleine Korrekturen enthalten, aber nichts was Night City lebendiger erscheinen lassen würde. Das wäre einer der Patches, auf die ich als PC-Spieler warte. ....und wohl auch noch bis mindestens Weihnachten weiter warten muss, aber auch werde. Ich hoffe nach all dem Hack und Co können sie jetzt wieder etwas mehr Gas geben.

  4. logan1509 sagt:

    Ich habe es gestern bekommen und spiele es auf der PS5. Habe bis jetzt zwar erst 5 Stunden gezockt, aber noch keinen Bug oder Absturz erlebt. Es läuft rund und flüssig mit 60FPS und vor allem macht es Spaß. Vielleicht schaffe ich es ohne Probleme bis zum Patch...

  5. Shrekstation 69 sagt:

    Das Spiel ist nicht mehr mit Performance Patches zu retten. Es ist nicht die Performance die mich enttäuscht hat, habe es auch in 60fps auf der PS5 gezockt. Weitgehend ohne störende Bugs und Glitches.
    Es ist die inaktzeptable K.I. und die fehlende Interaktion mit der Spielwelt. CD Project Red hat sich mit diesem Spiel übernommen und nur die hälfte von dem geliefert was vorher versprochen wurde.

  6. Knoblauch1985 sagt:

    @Shrekstation 69

    Halleluja.
    Ganz deiner Meinung.
    Die Verfi.ckte fehlende ki und Interaktion ist sowas von störend.

  7. Saowart-Chan sagt:

    @Shrekstation 69 / Knoblauch1985

    Und die fehlende Physik nicht vergessen! xD

  8. Christian1_9_7_8 sagt:

    @ AlgeraZF tippe auf Freitag Abend, da sind bis jetzt auch die letzten Updates erschienen..

  9. AlgeraZF sagt:

    Denke auch spätestens Freitag Abend.

  10. Saleen sagt:

    Bis dahin fällt der Preis bestimmt noch ^^
    Aktuell auf Instant Gaming 24€

  11. Chadder88 sagt:

    Wenn ich schon "Cyberpunk " lese werde ich wütend. Ich bin einfach zu krass enttäuscht. Kriegen mit Patches Spiel noch nicht einmal fertig.

  12. ArthurKane sagt:

    Vonwegen fehlende Physik...Kommt immer auf die waffe an.

  13. Saowart-Chan sagt:

    @ArthurKane

    Dass habe ich mit "fehlender Physik" aber nicht gemeint! xDDD

  14. 3DG sagt:

    Krass was man so liest. Ich habe noch im Kopf wie von der lebendigen Welt die Rede war. In alle Richtungen, vertikal, horizontal. Interaktions Vielfalt und und und.
    Was man von den Spielern liest ist das genau Gegenteil.

  15. Lord Bierchen sagt:

    Habe mir für das Geld Luftpolsterfolie gekauft und habe die ploppen lassen. Hat mehr Spaß gemacht als das Spiel. Die erste Trophäe im Spiel sagt Alles!

  16. Banane sagt:

    Die können Updates bringen wie sie wollen.

    Das game kann man nicht mehr schönpatchen.

  17. elminister sagt:

    Es war ja mal die Rede von Minigames.. zumindest etwas adäquates zu Gwent.. Wieviel Minispiele hat CP2077 ?

  18. Saowart-Chan sagt:

    @elminister

    0 xDDD

  19. TheEagle sagt:

    Das Spiel hat auf dem PC keine Performance Probleme, abgesehen von den tausend Bugs&Glitches und dem nicht vorhandenen NPC KI , bietet der Open World Part nix aber auch wirklich garnichts außer eben die Story quests und Punkte wo man sie von Banden säubert......null Nebenbeschäftigungen, man kann sich keiner Bande anschließen, die Stadt ist wirklich tot. Nach 6 Stunden hat man gameplay mäßig alles gesehen, es gibt keine Abwechslung, keine Überraschungen nur das man die quests eben macht. Das Spiel ist definitiv ne komplette Baustelle und hätte noch mindestens 2 Jahre entwickelt werden müssen. CDP hatte einfach eine große Klappe, viel versprochen aber das meiste nicht liefern können

  20. xjohndoex86 sagt:

    @3DG
    Dafür werden viele andere Dinge - auf die sonst so gepocht wird - gnadenlos unter den Teppich gekehrt.
    Das World Building, die hevorragend verzahnten Quests, erstklassiger Cast, geiles Art Design und durchaus spaßiges Gunplay. Und viel bescheuerter als in anderen Spielen ist die KI auch nicht. Kann auf jeden Fall mehr als jeder Bethesda Titel. Wer natürlich Wert darauf legt eine reaktive Spielwelt wie in GTA zu haben, der wird enttäuscht. Mir sind die oben genannten Punkte bei einem CPR Titel aber viel wichtiger. Die Interaktion mit der Spielwelt könnte klar besser sein. Aber meine Güte, es ist ein Debüt. Und was die Technik angeht: Ich hatte bei 100h Spielzeit sage und schreibe 3 Abstürze. Keine Gamebreaking Bugs sondern nur hier und da ein paar Zipperlein auf der Pro.

    Mach dir selber ein Bild. Wenn dir die Narrative wichtiger ist als spielerische Belange wirst du damit viel Freude haben. Jetzt würde ich aber generell auf das PS5 Upgrade warten.

  21. Saowart-Chan sagt:

    @xjohndoex86

    "die hevorragend verzahnten Quests"

    Ansichtssache, die Hauptquest war gut aber die meisten Nebenquest sind höchstens Solide! ^^;

    "durchaus spaßiges Gunplay"

    Ich habe schon viele Shooter gespielt und das Gunplay von Cyberpunk ist eher mittelmässig! ^^; Wenn du spassiges und gutes Gunplay sehen willst dann spiel mal Destiny ! ;3

    "Und viel bescheuerter als in anderen Spielen ist die KI auch nicht."

    Ooooooooh doch mein Freund! ;3 xDDD

    " Kann auf jeden Fall mehr als jeder Bethesda Titel."

    Nein! xD Versteh mich nicht falsch, die KI in den Bethesda spielen ist eine Wurst aber die KI bei Skyrim reagiert immer noch besser auf den Spieler als die von Cyberpunk! 3 (Auch generell ist die KI von Cyberpunk einer der schlechtesten die ich je gesehen habe! Vor allem dann wenn man sieht dass es besseres KI verhalten von Spielen aus 2002-004 gibt! ;3)

    "Wer natürlich Wert darauf legt eine reaktive Spielwelt wie in GTA zu haben, der wird enttäuscht."

    Hier muss man nicht mal GTA als vergleich nehmen.
    Wer generell Wert auf eine relativ lebendige oder interaktive Open World setzt, wird bei Cyberpunk Grenzenlos enttäuscht sein! ^^;

    "Und was die Technik angeht: Ich hatte bei 100h Spielzeit sage und schreibe 3 Abstürze. Keine Gamebreaking Bugs sondern nur hier und da ein paar Zipperlein auf der Pro."

    Und Millionen von anderen Spieler auf der Pro hatte unzählige Abstürzte und Game Breaking Bugs! ^^;

    "Mach dir selber ein Bild."

    Ja 3DG mach dir lieber selber ein Bild und das am besten ohne hier auf irgendwelche Kommentare zu hören, den hier wird das Spiel von einigen schöner geredet als es ist! ^^;

  22. AlgeraZF sagt:

    Cyberpunk 2077 ist ein RPG und kein Shooter. Dafür ist das Gunplay sehr gut. Zock mal Deus Ex dann weißt du was schwaches Gunplay ist. 😉

  23. Saowart-Chan sagt:

    @ AlgeraZF

    Und Destiny ist kein Shooter sondern ein MMO RPG also von daher! ;3

  24. VisionarY sagt:

    höchstens ein möchtegern rpg ohne wirkliche entscheidungsfreiheit

  25. AlgeraZF sagt:

    Viel von einem RPG sehe ich in Destiny mit der quasi nicht vorhandenen Story auch nicht.

  26. Saowart-Chan sagt:

    @AlgeraZF

    Hey hey hey ich kann da auch nichts für! ;P

  27. xjohndoex86 sagt:

    Destiny... der war gut. Bietet Destiny eine der genannten Kernstärken? Top Gunplay, ja aber ansonsten sieht es doch sehr dünn aus und bietet mir gar nichts. Außerdem kann man Cyberpunk eigentlich nur mit Deus Ex vergleichen. Und da ist es ein gehöriger Step up.

    Ich weiß, dass du und ein paar andere Individuen hier krampfhaft ihre Aversion verteidigen müssen, weil sie sich wieder ihre Traumschlösser hochgezogen haben. Oder sich blindlinks vom Marketing einlullen lassen haben. War doch klar, dass es kein GTA 2077 wird. Jeder der CPR kennt wußte das.

    Und die genannten Punkte kann mich nicht absprechen. Und da ist auch nichts "schön geredet" dran. CP77 hat etliche Schwächen aber die klaren Stärken zu untergraben ist höchst subjektiv und einfältig.

  28. Saowart-Chan sagt:

    @xjohndoex86

    "Destiny... der war gut. Bietet Destiny eine der genannten Kernstärken? Top Gunplay, ja aber ansonsten sieht es doch sehr dünn aus und bietet mir gar nichts."

    Ich habe auch Destiny nur wegen dem Gunplay vergleich genommen, ich habe nie gesagt dass Destiny besser ist als Cyberpunk! ^^;

    "Ich weiß, dass du und ein paar andere Individuen hier krampfhaft ihre Aversion verteidigen müssen, weil sie sich wieder ihre Traumschlösser hochgezogen haben."

    Und ich weiß, dass du und ein paar andere Individuen hier krampfhaft ihr Spiel verteidigen wollen als wäre es ihr eigenes Kind! ;3

  29. VisionarY sagt:

    das ding ist selbst wenn das gungame gut wäre oder ist, was bringt es dir, wenn alles auf dass du schießt gefühlt die ki einer fliege hat... wenn sich jeder gegner gleich verhält in dem er auf dich zurennt kannste bestes gunplay der welt haben die kämpfe sehen dann trotzdem alle gleich (beschissen) aus. als wirklich einzige stärke sehe ich bei dem titel das setting, und das hat man bei weitem nicht ausgenutzt. Story war eher durchschnittlich. Bleibt dann noch eine leblose open world wo man nichts tun kann... ja aber hey sie sieht toll aus... ich frage mich wirklich wer sich hier von irgendwas blenden lässt... die "schöne" grafik scheint manchen wohl das sauschlechte gameplay zu verblenden..

  30. Saowart-Chan sagt:

    @VisionarY

    So sehe ich das auch! ;3