Sherlock Holmes Chapter One: Erste Spielszenen im neuen Trailer

Kommentare (2)

Heute bedachten uns die Entwickler von Frogwares mit einem frischen Trailer zu "Sherlock Holmes: Chapter 1". In diesem werden uns die ersten Spielszenen aus dem kommenden Detektiv-Abenteuer geliefert.

Sherlock Holmes Chapter One: Erste Spielszenen im neuen Trailer
"Sherlock Holmes: Chapter One" erscheint 2021.

Bereits im vergangenen Jahr kündigten die Entwickler von Frogwares die laufenden Arbeiten an „Sherlock Holmes: Chapter One“ für die Konsolen und den PC an.

Nachdem in den vergangenen Monaten erste Details zur spielerischen Umsetzung genannt wurden, veröffentlichte Frogwares nun einen rund zweieinhalb Minuten langen neuen Trailer. In diesem präsentieren uns die Entwickler die ersten Spielszenen und gehen zudem etwas näher auf die Geschichte von Sherlock Holmes: Chapter One“ ein.

Die Rückkehr in die Heimatstadt

In Sherlock Holmes: Chapter One spielt man die Titelfigur, die nach dem Tod ihrer Mutter in ihre Heimatstadt zurückkehrt. Während er die offene Welt rund um die Inselstadt erkundet, wird Sherlock klar, dass die scheinbar ruhige Umgebung und ihre Bewohner definitiv etwas zu verbergen haben. Da „Chapter One“ eine junge Version von Sherlock Holmes in den Mittelpunkt rückt, muss er sich seinen Ruf zunächst noch erarbeiten.

Zum Thema: Sherlock Holmes Chapter One: Q&A-Video liefert Details zur Spielzeit, dem Gameplay und mehr

„Lasst euch nicht von der lebhaften Kulisse der offenen Welt auf der Mittelmeerinsel im 19. Jahrhundert täuschen. Politische Korruption und Verbrechen prägen das Leben, während sich die Inselbewohner an ihre Traditionen klammern und Fremde meiden, was eure Aufgabe noch schwieriger macht“, heißt es weiter.

Nun liegt es an euch, die Geheimnisse der Insel zu lüften. „Sherlock Holmes: Chapter One“ erscheint 2021 für den PC, die Xbox One, die Xbox Series X/S, die PlayStation 4 und die PlayStation 5.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. giu_1992 sagt:

    Könnte man sich mal anschauen, wenn es lokalisiert wird, derartige Rätsel auf Englisch lösen fände ich sehr uncool, auch wenn ich es berufsbedingt sehr gut sprechen, lesen und schreiben kann. Das wäre dann einfach unnötig „anstrengend“.

  2. Bezumcker sagt:

    Daumen,Recht hat er,der giu_1992