Wreckfest: PS5-Version angekündigt – 4K und 60 FPS

Kommentare (21)

"Wreckfest" wurde für die PS5 angekündigt. Ab Sommer könnt ihr den Racer mit einer 4K-Auflösung und 60 FPS erleben. Einen New-Gen-Trailer gibt es schon heute.

Wreckfest: PS5-Version angekündigt – 4K und 60 FPS
"Wreckfest" kann ab Sommer in einer hochwertigeren Version gespielt werden.

Der Publisher THQ Nordic und der Entwickler Bugbear Entertainment bringen „Wreckfest“ auf die PS5. Der Launch soll am 1. Juni 2021 zum Preis von 39,99 Euro erfolgen. Spieler, die bereits im Besitz der PlayStation 4-Version sind, können zum Preis von rund zehn Euro auf die New-Gen-Fassung upgraden.

Bessere Grafik und schnellere Ladezeiten

Die PlayStation 5-Version bietet laut Hersteller „das beste Wreckfest-Erlebnis auf Konsolen aller Zeiten“ und nutzt die „Hardware-Power der PlayStation 5 voll aus“. Mehrere Verbesserungen wurden an der Grafik vorgenommen, was zum Beispiel einen dynamischen Schmutz auf Fahrzeugen, bessere Texturen und verbesserte visuelle Effekte zur Folge haben soll.

Gleichzeitig könnt ihr „Wreckfest“ auf der PS5 mit einer 4K-Auflösung bei 60 Bildern pro Sekunde erleben. Der Multiplayer-Modus unterstützt nach dem Upgrade 24 Spieler, die für ein „noch intensiveres Gemetzel auf den Rennstrecken“ sorgen sollen.

Hier ist eine Übersicht über die hinzugefügten Verbesserungen laut Hersteller:

  • Dynamischer Schmutz auf Fahrzeugen
  • Verbesserte Schatten, Partikel und Umgebungsbeleuchtung
  • Höher aufgelöste Texturen
  • Erhöhte Menge an Laub
  • Godrays (Wolkenstrahlen)
  • Neue visuelle Effekte für Bremsspuren
  • Haptische DualSense-Effekte
  • Deutlich schnellere Ladezeiten

„Wreckfest“ ist für PC, Xbox One und PlayStation 4 auf dem Markt erhältlich. Dank der Unterstützung der Abwärtskompatibilität der neuen Konsolen konnte das Rennspiel schon zum Launch der Hardware auf den neuen Konsolen Xbox Series X/S und PlayStation 5 gespielt werden.

Der Titel erhielt nach dem Launch ordentliche Bewertungen. Die PS4-Fassung kommt auf Metacritic auf einen Score von 82. Hier ein Trailer zur PS5-Fassung von „Wreckfest“:

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Horst sagt:

    Also, wenn ich dann mal ne PS5 hab, wirds trotz Komplettdurchgang nochmal gesuchtet. So ein geiles Spiel!

  2. Scordi82 sagt:

    Sauber! Aber on ich bereit bin, für die paar Sachen nochmal nen 10er zu zahlen?
    Aber es fehlt ja eh noch die Konsole dazu 😀

  3. LDK-Boy sagt:

    Whaaaat? 10 € aufpreis? Bei xbox series musste ich nix zahlen. Sieht schon geiler aus jetzt

  4. Juan sagt:

    Bei der xbox fehlt auch der Dualsense Support ^^

  5. Banane sagt:

    Wreckfest war schon geil, habs auch platiniert.
    Aber nochmal brauch ichs nicht.

  6. Attack sagt:

    Zockens zzt wieder sehr aktiv.
    24 Spieler...da bin ich gespannt und hoffe, dass ich auf PS4 diese Server gar nicht finde. Das Game läuft mit so vielen KI-Gegnern derzeit in Slowmo.

  7. Buzz1991 sagt:

    Noch nicht gezockt, wird dann nachgeholt 🙂

  8. T-X2083 sagt:

    Für mich das beste Rennspiel der letzten Jahre. Da zahle ich gerne 10€ Aufpreis für die PS5-Fassung!

  9. Acid187 sagt:

    @Eternal Gamer

    Nix FPS Boost.

    Per Update Optimiert für X/S.

    In den Details finde ich aber Unterschiede. Für die X/S wurde nur an den FPS und der Auflösung geschraubt. Von den Features aus der Liste hatte ich da nichts gefunden.

    Dynamischer Schmutz auf Fahrzeugen
    Verbesserte Schatten, Partikel und Umgebungsbeleuchtung
    Höher aufgelöste Texturen
    Erhöhte Menge an Laub
    Godrays (Wolkenstrahlen)
    Neue visuelle Effekte für Bremsspuren
    Deutlich schnellere Ladezeiten

  10. Pitbull Monster sagt:

    Dank PSNOW konnte ich es anspielen. Freu mich auf das Update.

  11. Juan sagt:

    Als erstes mal ein Zitat vom Artikel:

    Die PlayStation 5-Version bietet laut Hersteller „das beste Wreckfest-Erlebnis auf Konsolen aller Zeiten“

    Des weiteren glaube ich das es keine richtige xsx Version gibt was dann wohl der Grund dafür ist das man keine 10€ zahlen muss, da es über Abwärtskompatibilität läuft und deswegen die Vorzüge der PS5 Version nicht besitzt.

  12. Sveninho sagt:

    Nice, auf das habe ich gewartet. Wird wohl sein volles Potenzial auf der Ps5 dann entfalten. 🙂

  13. Ruffneck1981 sagt:

    4k 60FPS. Na da bin ich mal gespannt.

  14. Banane sagt:

    @Ruffneck1981

    Bei dem game sollte das kein Problem für die PS5 darstellen.
    Das ist ja jetzt nicht der große Racer mit der Mega Grafik.

  15. logan1509 sagt:

    Der Preis ist egal, das muss sein. Wreckfest ist seit langem wieder ein Rennspiel, bei dem es mir überhaupt nichts ausgemacht hat, ein Rennen wegen schlechter Platzierung nochmals zu fahren.

  16. Fantasy Hero sagt:

    Das gibt es bereits seit 2 Wochen fuer die Series X und das Update war gratis.

  17. Bjoern1985 sagt:

    Nur das 4K 60fps Update war für die x.
    Das echte next gen mit der verbesserten Grafik kommt leider nur für die 5.
    Ist schon eine sauerei wenn jetzt sogar Updates Konsolen exklusiv kommen.
    Bei beiden Herstellern

  18. Juan sagt:

    Glaube kaum das Sony da was gezahlt hat.

  19. Matchwinner sagt:

    10 Euro ist ne Frechheit .....

  20. Acid187 sagt:

    Hier sind immer einige Unterwegs, wie auch schon beim Update für die Xbox, dass ist echt Wahnsinn.

    Als das Xbox Update bereitgestellt wurde, haben hier alle von MS Kohle gesprochen und es als Skandal bezeichnet und die XFans haben ihre Konsole gefeiert.

    Jetzt gibt es das PS Update und jetzt kommt das andere Lager mit solchen Aussagen und die PSFans feiern ihre Konsole.

    Die Realität ist doch, es ist einfach mal ein kleines Studio mit ca. 30 Mitarbeitern und sie arbeiten einfach Schritt für Schritt. Beim Xbox Update gab es keine Aussage zur PS, beim PS Update gab es keine Aussage zur Xbox. Vielleicht kommt noch was, vielleicht aber auch nicht. Dafür kostet das einfach Update auf der X nichts und das umfangreichere Update auf der PS nen 10er.

    Ich finde hier ist die Balance ganz sauber gehalten. Jetzt sollten hier alle die sich angesprochen fühlen ihr Schulbrot aufessen und wieder ein bissel lernen gehen.

    Übrigens sind 60Fps für das Spiel eine Wohltat. Bei 30Fps habe ich es aufgegeben und bei 60Fps dem Spiel eine neue Chance gegeben. Jetzt macht das Spiel Spaß.

  21. RoyceRoyal sagt:

    Habe mir auf Steam schon den EA geholt, PS4 platiniert. Ich zahle auch 20€ wenn ne Trophyliste für PS5 dabei ist. Ansonsten muss ich leider bis Teil 2 warten.