LEGO Star Wars The Skywalker Saga: Die Veröffentlichung wurde verschoben

Kommentare (8)

Die Veröffentlichung von "LEGO Star Wars: The Skywalker Saga" wurde verschoben. Bisher konnten Warner Bros. Interactive Entertainment und TT Games noch keinen neuen Termin nennen.

LEGO Star Wars The Skywalker Saga: Die Veröffentlichung wurde verschoben

Die Verantwortlichen von Warner Bros. Interactive Entertainment und TT Games haben bekanntgegeben, dass man die Veröffentlichung von „LEGO Star Wars: The Skywalker Saga“ verschiebt. Ursprünglich sollte das Action-Adventure im Frühling 2021 für die PlayStation 5, die PlayStation 4, die Xbox Series X/S, die Xbox One, die Nintendo Switch und den PC (via Steam) erscheinen.

TT Games benötigt mehr Zeit

Die Entwickler haben folgendes Statement zur Verschiebung abgegeben: „Alle von uns bei TT Games arbeiten hart, um LEGO Star Wars: The Skywalker Saga zum größten und besten LEGO-Spiel aller Zeiten zu machen ─ aber wir werden mehr Zeit benötigen, um dies zu tun. Wir werden nicht in der Lage sein unseren beabsichtigten Frühlingstermin einzuhalten, aber werden unser aktuelles Launch-Timing so früh wie möglich mitteilen.“

Bisher konnte man noch keinen neuen Termin nennen. Somit ist auch nicht bekannt, ob „LEGO Star Wars: The Skywalker Saga“ weiterhin in diesem Kalenderjahr veröffentlicht wird.

Mit „LEGO Star Wars: The Skywalker Saga“ werden die Spieler die Geschichte der neun Hauptteile der erfolgreichen Filmreihe in einem humorvollen Klötzchengewand geboten bekommen. Die vollständige Saga rund um Anakin, Luke, Leia, Rey und Co. wird umgesetzt, wobei die Entwickler auch spielerisch einige Neuerungen bieten wollen.

Mehr zum Thema: LEGO Star Wars The Skywalker Saga – PS5-Features werden zum Launch nicht unterstützt

Von offizieller Seite heißt es zum Spiel: „Erkunde zum ersten Mal in einem LEGO-Videospiel die Galaxis auf deine eigene Art und Weise, während du zu einigen der legendärsten Schauplätze der Saga fliegst. Du kannst deine Reise mit Star Wars: Die dunkle Bedrohung beginnen, um auf Tatooine an Podrennen teilzunehmen. Oder starte direkt mit Reys Abenteuer in Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers. Spieler haben die Freiheit, jederzeit und in beliebiger Reihenfolge nahtlos zu jedem Planeten zu reisen.“

Quelle: Gematsu

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. KeksBear sagt:

    Wie oft wurde dieses Spiel jetzt eigentlich schon verschoben? Es wurde auf der letzten normalen E3 angekündigt und ist somit fast 2 Jahre her.

  2. spider2000 sagt:

    war ja klar, wurde ja einiges an games verschoben.
    die entwickler allgemein sollten erst den termin vorher nennen, wenn sie auch wirklich zu 100% wissen das es da auch erscheint.

  3. daywalker2609 sagt:

    Tja Corona halt, das macht Programmieren einfach im Moment sehr schwer.

  4. RikuValentine sagt:

    Laut einem Bericht liegt es hier an der Synchronisation die wegen Home Office stockt.

  5. big ed@w sagt:

    Die konnten früher problemlos alle 6 Monate ein Spiel raushauen
    und jetzt braucht man mehrere Jahre für einen einzigen Teil einer Serie die bereits mehrfach verwurstet wurde obwohl sämtliche Assets u Spielmechaniken
    schon lange existieren?
    War die Lizenz so teuer,dass nichts mehr für die Programmierer übrig blieb?

  6. Konsolenheini sagt:

    Ich Blicke bei den lego Star wars spielen schon lange nicht mehr durch... Kann da einer Rat geben ? Liebe Grüße und danke

  7. RikuValentine sagt:

    Das hier ist ein komplett neu entwickeltes Game was insgesamt sie Storys aller 9 Hauptfilme behandelt.

  8. Konsolenheini sagt:

    Ah okay vielen dank