Ghost Recon & Rainbow Six: Ubisoft nimmt ältere Server vom Netz

Kommentare (6)

Wie Ubisoft bekannt gab, wird das Unternehmen im Laufe des Jahres die Server verschiedener älterer Titel vom Netz nehmen. Auf den Konsolen sind die "Rainbow Six"- und "Ghost Recon"-Communites betroffen.

Ghost Recon & Rainbow Six: Ubisoft nimmt ältere Server vom Netz
"Rainbow Six": Ubisoft nimmt ältere Server vom Netz.

In mehr oder weniger regelmäßigen Abständen kommt es vor, dass sich Entwickler und Publisher dazu entschließen, die Server von älteren Titeln vom Netz zu nehmen.

Dieses Mal ist der französische Publisher Ubisoft an der Reihe, der in einer aktuellen Mitteilung bekannt gab, dass im Laufe des Jahres gleich zahlreiche Server offline genommen werden. Auf den Konsolen sind „Ghost Recon“-Fans und die Spieler älterer „Rainbow Six“-Ableger betroffen.

Zum Thema: Ubisoft: Publisher möchte Geschäft mit Free2Play-Titeln stärken

Sobald die Server vom Netz genommen wurden, stehen die jeweiligen Online-Modi nicht mehr zur Verfügung, was bedeutet, dass die entsprechenden Trophäen beziehungsweise Achievements nicht mehr freigeschaltet werden können. Auch die Uplay-Dienste sind auf den Konsolen dann nicht mehr verfügbar.

Welche Server und Spiele im Detail betroffen sind, verrät euch ein Blick auf die folgende Übersicht.

Ubisoft: Diese Server gehen 2021 vom Netz

  • PC – Assassin’s Creed 2 – 1. Juni 2021
  • PC – Prince of Persia: Forgotten Sands – 1. Juni 2021
  • PC – Far Cry 2 – 1. Juni 2021
  • PC – Anno 1404 – 1. Juni 2021
  • PC – Might & Magic: Clash of Heroes – 1. Juni 2021
  • PC – Splinter Cell Conviction – 1. Juni 2021
  • PC – The Settlers 7 – 1. Juni 2021
  • PC – Might & Magic X: Legacy – 1. Juni 2021
  • PC/X360/PS3 – Ghost Recon: Future Soldier – 2021
  • PC/PS2/XB/GC – Rainbow Six Lockdown – 2021
  • PC/X360/PS3/XB1 – Rainbow Six Vegas 2 – 2021
  • PC/X360/PS3/PSP – Rainbow Six Vegas – 2021

Quelle: Ubisoft

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Pitbull Monster sagt:

    RIP Rainbow Six Vegas 1 und 2, das waren noch Zeiten.

  2. KeksBear sagt:

    Ich werde Rainbow Six Vegas vermissen.

  3. 3DG sagt:

    Es gab bei Prince of persia ein online Modus?

  4. Buzz1991 sagt:

    Und bei AC2?

    Krass, dass Lockdowns Server noch online waren. Ich dachte, die von Vegas wären auch schon lange abgeschaltet.

  5. Sinthoras_96 sagt:

    Es geht da um die Uplay Funktionen.

  6. ADay2Silence sagt:

    @3DG
    Nicht direkt wenn dann eher wo du an Freunden deine Statistik vergleichen kannst sonst habe ich nicht im Erinnerung das PoP ein richtiger Online Modus hat