Outriders: Neustes Update soll Löschung des Inventars verhindern

Kommentare (6)

Square Enix und People Can Fly haben das "Outriders"-Update 1.006.000/1.06 veröffentlicht, das einen fiesen Fehler behebt, durch den das Inventar von Spielern beeinträchtigt werden konnte. Auf die Wiederherstellung müsst ihr länger warten.

Outriders: Neustes Update soll Löschung des Inventars verhindern
"Outriders" hat seit dem Launch mit Problemen zu kämpfen.

Square Enix und People Can Fly haben für „Outriders“ ein neues Update veröffentlicht. Es steht laut der Ankündigung für die Plattformen Steam, Epic, Xbox und PlayStation zur Verfügung. Der Softwareflicken soll den Fehler beheben, der seit dem letzten Update dazu führen konnte, dass die Inventare zahlreicher Spieler gelöscht wurden.

„Falls euer Inventar davon betroffen ist, beachtet bitte, dass unsere Bemühungen, eure Gegenstände wiederherzustellen, ein vom heute veröffentlichten Patch unabhängiger Prozess sind. Die Wiederherstellung des Inventars der betroffenen Spieler hat für uns nach wie vor höchste Priorität, während der heutige Patch verhindern soll, dass das Problem weiterhin auftritt“, so die Entwickler.

Wiederherstellungsprozess erfordert keinen Patch

Der Wiederherstellungsprozess wird über die Server-Datenbank von „Outriders“ ausgeführt und erfordert keinen Patch, um implementiert zu werden. Details dazu sollen in Kürze folgen.

Square Enix und People Can Fly weisen darauf hin, dass es mit dem neusten Patch bei einigen Spielern gelegentlich zu Problemen mit der Multiplayer-Konnektivität kommen kann, gefolgt von kurzzeitig unsichtbaren Inventargegenständen. Dies sei ein bekanntes und nur vorübergehendes Verhalten, das Teil der dreistufigen Maßnahmen zur Sicherung des Inventars ist.

Dazu heißt es ergänzend: 

  • Wenn ihr das Spiel neu startet oder einige Minuten wartet und dann euer Spiel neu startet, sollten eure Gegenstände wieder erscheinen.
  • Die Entwickler beabsichtigen, das Auftreten dieser Ausnahmefälle in einem zukünftigen Patch zu beheben.
  • Solltet ihr einen Wipe feststellen, der nach der Installation des Patches auftritt und nach einem Neustart des Spiels nicht behoben ist, sollt ihr euch hier melden.

„Obwohl wir zuversichtlich sind, dass der Patch die Inventar-Wipes in Zukunft verhindern wird, möchten wir das Wochenende nutzen, um die Situation weiter zu beobachten und sicherzustellen, dass keine weiteren Spieler mit ähnlichen Problemen konfrontiert werden, bevor wir den Wiederherstellungsprozess einleiten“, so die Entwickler weiter.

Sobald Square Enix und People Can Fly von der Effektivität des Patches überzeugt sind, werden weitere Details und ein Zeitplan für den bevorstehenden Inventarwiederherstellungsprozess enthüllt.

Tipps zu Outriders: 

Ergänzend versichern die beteiligten Unternehmen: „Während sich unsere Teams hauptsächlich darauf konzentriert haben, weitere Inventar-Löschungen zu verhindern, haben wir auch weiterhin nach Möglichkeiten gesucht, unseren Wiederherstellungsprozess zu verbessern. Wir werden euch mit diesen endgültigen Details auf dem Laufenden halten, sobald wir sie getestet haben und bestätigen können, was möglich ist.“

Und für alle betroffenen Charaktere, die derzeit auf ein „Couldn’t Connect to Server“ stoßen, gilt: Diese Charaktere werden ihr Inventar zurückerhalten und sie werden wieder vollständig spielbar sein, sobald der Wiederherstellungsprozess abgeschlossen ist.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. keks85 sagt:

    Ich bin betroffen und hab jetzt schon kein Bock mehr auf das Game ...
    Ich komme weder in ein Spiel, noch hab ich ein gefülltes Inventar, da alles das zeitliche gesegnet hat.
    Mit nem neuen Kollegen anfangen hab ich auch keine Lust, da ich mich mit dem ersten Char. schon durch die Story gequält habe.
    Eigentlich wollte ich mit dem Game Zeit totschlagen, aber jetzt schlägt mich die Zeit tot..."ergibt das Sinn"?
    Naja, dann raus an die frische Luft...yippie...

  2. AlgeraZF sagt:

    @keks85

    Darfst gerne mal bei mir mitlaufen. Ich spiele auch nicht mehr über die Spielersuche. Das ist einfach zu frustrierend. Solo schaffe ich 2-3 Expeditionen relativ entspannt auf Stufe 15 Gold. Zu zweit dann halt erstmal auf 13 bis 14 probieren. Dann bekommst du recht schnell wieder starken Loot.

  3. zero18 sagt:

    Lol ich rackere mich schon bei 10-11ab bei den Expeditionen. Und dabei zock ich sogar den overpowerd technomant.

    Muss aber auch verstehen das ich ab 8-9aufgehört habe zu Farmen und somit mein equip eher Mittelmaß ist.

    Das Spiel ist gut aber bei mir war nach der Story die Luft ziemlich schnell raus. Und noch auf einen 2 oder gar 3 Char hab ich nicht. Story haben wir zu 3 immer im höchsten Weltrang gespielt. Gab nur 2-3 Stellen wo wir runterstellen mussten.

  4. keks85 sagt:

    @AlgeraZF: Bringt mir doch nichts, da ich ohne Equip rumlaufe.
    Mein Männlein ist im Titelbildschirm schon nackt und wenn ich auf Spiel starten gehe:"Fehler auf Server".
    Selbst wenn Sie ein "Server-Neustart" versuchen oder tun wollen, die Waffen und Rüstung sind mit snderen Stats belegt, quasi auch voll sinnlos...

  5. Blaakuss sagt:

    Bei läuft das Spiel einwandfrei und ich muss sagen dass es im koop mit Kumpel derbe Spaß macht. Ist das Geld definitiv Wert. Mal ein Spiel ohne groß zu überlegen. Zur Abwechslung auch mal schön

  6. Tobse sagt:

    Also so langsam nervt es mich... Update geladen, Spiel endlich mal wieder gestartet, Expedition gestartet, bei der Hälfte der Expedition Fehlermeldung, zurück in den Startbildschirm geworfen. Spiel direkt geschlossen, kein Bock mehr darauf...