Ubisoft Forward: Live-Konferenz zur E3 2021 angekündigt

Kommentare (7)

Ubisoft nimmt die E3 2021 zum Anlass, um im Rahmen einer Forward-Show die neusten Spiele zu präsentieren. Das Event wurde heute mit einem Termin und ohne Details angekündigt.

Ubisoft Forward: Live-Konferenz zur E3 2021 angekündigt
In diesem Jahr findet eine Ubisoft Forward-Show statt.

Ubisoft wird im Zuge der E3 2021 ein eigenes Stream-Event namens „Ubisoft Forward“ veranstalten. Das gab der französische Publisher in den Abendstunden bekannt.

Auch der Termin wurde genannt. Sofern ihr die Show live verfolgen möchtet, müsst ihr am 12. Juni 2021 um 21 Uhr einen Livestream starten, der kurz zuvor vermutlich über Youtube, Twitch und Co eingerichtet wird.

Weitere Informationen in Kürze

Mit allzu vielen Worten wurde das Ubisoft-Event nicht angekündigt. Es heißt lediglich:

„Mach dich bereit für Ubisoft Forward! Unsere digitale Konferenz wird am Samstag, den 12. Juni um 21 Uhr (MESZ) als Teil der E3 2021 live übertragen. Weitere Infos zu den Gästen und Ankündigungen von unseren Teams weltweit folgen in Kürze!“

Ubisoft lässt derzeit an „Rainbow Six Quarantine“ und „Far Cry 6“ arbeiten, die beide mit Verzögerungen zu kämpfen haben. „Quarantine“ befindet sich anscheinend in einem technischen Test, wobei Gameplay und Details in den vergangenen Wochen durchgesickerten. Rund um „Far Cry 6“ war in den vergangenen Monaten nicht allzu viel zu hören, allerdings versprach der Design Director Ted Timmins baldige „aufregende Inhalte“.

Auch ist es denkbar, dass wir mehr über „Beyond Good and Evil 2“ und die nächste kostenpflichtige Erweiterung von „Assassin’s Creed Valhalla“ erfahren werden. Die E3 2021 selbst findet vom 12. bis 15. Juni 2021 statt und wird unter anderem von Microsoft, Take Two Interactive, Warner Bros. Interactive Entertainment und Konami wahrgenommen. Sony bleibt der Messe einmal mehr fern.

Weitere Meldungen zum Thema: 

Gamescom mit einem hybriden Event

Auch eine Gamescom wird es in diesem Jahr geben. Die Details wurden vor einigen Wochen geteilt. Während der größte Teil der Kölner Messe als digitale Show ausgestrahlt wird, sollen ausgesuchte Fans durch einen hybriden Ansatz die Chance erhalten, vor Ort teilnehmen zu können. In den Fokus rückt dabei eine für „Gaming-Superfans konzipierte Entertainment Area“. Weitere Details könnt ihr der Ankündigung des hybriden Events entnehmen.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Der Namenlose sagt:

    Was wohl das "One more Thing" diesmal sein wird?
    Beyond Good and Evil 2, Avatar und Skull and Bones schleifen die aber ganz schön lange.^^

  2. Linkin_Marc sagt:

    Die letzten Ubisoft Forward Events waren alle eher so meh, ein neues Splinter Cell wäre schön...

  3. dharma sagt:

    ich erewarte Release-Daten für Far Cry 6, Rainbow Six: Quarantaine/Parasite und Riders Republic

  4. mcdidi87 sagt:

    Mit einem Splinter Cell oder schon Avatar braucht man nicht zu rechnen

  5. keksdose81 sagt:

    Auf eine The Division 3 würde ich mich schon freuen. Was wurde eigentlich aus dem Piraten Spiel von Ubisoft? Habe den Titel vergessen. Irgendetwas mit Skull hinten dran.

  6. consoleplayer sagt:

    Riders Republic finde ich interessant.

  7. Nathan Drake sagt:

    Wo bleibt Riders Republic. Ich hab so tierisch bock auf das Game