Warhammer Vermintide 2: Neues Update bringt Rouge-Lite-Modus mit sich

Kommentare (1)

Mit "Chaos Wastes" kündigten die Entwickler von Fatshark ein neues Update zum Fantasy-Action-Titel "Warhammer Vermintide 2" an. Geboten wird unter anderem ein neuer Rogue-Lite-Modus. Konsolen-Spieler werden sich allerdings noch ein wenig in Geduld üben müssen.

Warhammer Vermintide 2: Neues Update bringt Rouge-Lite-Modus mit sich
"Warhammer Vermintide 2" wird durch einen Roguelite-Modus bereichert.

Auch mehr als drei Jahre nach dem offiziellen Release wird der Action-Titel „Warhammer Vermintide 2“ weiter mit neuen Inhalten und Updates unterstützt.

Wie die verantwortlichen Entwickler von Fatshark bekannt gaben, wird die PC-Version von „Warhammer Vermintide 2“ am 20. April 2021 und somit schon Anfang der kommenden Woche mit dem „Chaos Wastes“ genannten Update bedacht. Das besagte Update bringt unter anderem einen neuen Rogue-Lite-Modus mit sich, in dem ihr euch ein neues Team zusammenstellt und euch immer stärker werdenden Gegnerhorden stellt. Je weiter ihr kommt, desto wertvoller fallen die Belohnungen aus.

Die Konsolen werden später versorgt

Bei dem neuen Rouge-Lite-Modus wird es laut den Machern von Fatshark allerdings nicht bleiben. Darüber hinaus werden 15 neue Locations geboten, an denen ihr die Mächte der Finsternis in die Schranken weist. Ebenfalls mit von der Partie sind verfluchte Gebiete, in denen die Gegner stärker ausfallen und euch vor ganz neue Herausforderungen stellen sollen.

Zum Thema: Warhammer Age of Sigmar – Storm Ground: Der Releasetermin & ein Trailer zum Strategie-Titel

Während die PC-Version von „Warhammer Vermintide 2“ wie eingangs erwähnt in Kürze mit dem „Chaos Wastes“-Update bedacht wird, müssen sich die Konsolen-Spieler noch etwas länger gedulden. Einen konkreten Termin bekam das Update für die Konsolen bisher aber nicht spendiert.

Stattdessen ist lediglich die Rede davon, dass „Chaos Wastes“ zu einem späteren Zeitpunkt für die Xbox One und die PlayStation 4 veröffentlicht wird.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. 3DG sagt:

    Die könnten das die auf der ps5 auch etwas updaten.