Resident Evil Village: Altbekannter Spielmodus vorgestellt + Kooperation mit Dead by Daylight

Kommentare (6)

Der bekannte Spielmodus "The Mercenaries" wird auch im achten Hauptableger enthalten sein. Wie in vorherigen Ablegern müsst ihr in diesem Modus innerhalb eines vorgegebenen Zeitlimits ein bestimmtes Ziel erreichen, um in das nächste Level vorzurücken.

Resident Evil Village: Altbekannter Spielmodus vorgestellt + Kooperation mit Dead by Daylight
"The Mercenaries" wurde um neue Funktionen erweitert.

Mit „The Mercenaries“ wurde auf dem zweiten „Resident Evil“-Showcase ein zusätzlicher Spielmodus präsentiert. Im Vergleich zum Hauptspiel geht es hier actionreich zur Sache. Dabei handelt es sich um keine wirkliche Neuheit, sondern um ein beliebtes Minispiel der langjährigen Horror-Reihe.

Ein actiongeladener Spielmodus mit neuen Funktionen

Hier gibt es rasante Schießereien, bei denen ihr wie wie gewohnt innerhalb eines vorgegebenen Zeitlimits ein bestimmtes Ziel erreichen müsst. Die Entwickler haben sich jedoch ein paar Neuigkeiten ausgedacht: Wie auch im Hauptspiel ist ein Shop enthalten, den ihr zwischen den Arealen aufsuchen könnt. Hier könnt ihr Waffen, Heilmittel oder andere nützliche Gegenstände erwerben. Für die gekauften Waffen lassen sich natürlich verschiedene Upgrades vornehmen.

Um die einzelnen Level zu bewältigen, müsst ihr euch genau überlegen, welche Waffen ihr benötigt und wie ihr diese an die jeweilige Spielsituation anpasst. Es stehen euch mehrere Taktiken zur Verfügung.

Eine weitere neue Funktion sind Abilities. Im Trailer sehen wir unter anderem die Fähigkeiten „Shotgun Master“, „Adrenaline“ und „Out of Reach“. Ersteres stattet euch mit höherem Shotgun-Schaden aus, während sich bei zweiterem eure Lebensleiste schneller auffüllt, wenn ihr Waffenschaden verursacht. Bei der letztgenannten Fähigkeit teilt ihr auf weite Distanzen mehr Schaden aus. Damit bekommt ihr ein weiteres Gameplay-Element geboten, um strategisch vorzugehen.

Wie das Upgrade-System genau funktioniert, erfahrt ihr übrigens in einem kürzlich veröffentlichten Video:

Related Posts

Laut Entwickler ist der Schwierigkeitsgrad in den finalen Runden extrem hoch. Solltet ihr es schaffen, alle Level erfolgreich abzuschließen, erhaltet ihr dafür eine fürstliche Belohnung.

Gegen Ende der Veranstaltung wurde außerdem eine Kooperation mit dem asymmetrischen Horrorspiel „Dead by Daylight“ angekündigt. Damit möchten die Entwickler das 5-jährige Bestehen des Titels feiern. Am 25. Mai wird das Kapitel ausführlich vorgestellt. Im darauffolgenden Monat geht es los.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. branch sagt:

    War in der Vergangenheit nicht unbedingt meins. Hoffe mal dafür gibts nur wenige oder keine trophys, sonst wird die Platin womöglich zu schwer

  2. ConanShinishi sagt:

    Und jetzt die third Perspektive einbauen

  3. VisionarY sagt:

    Energiebalken? Zahlen bei Treffern?
    Sorry aber nä hat nix mehr mit Resident Evil zu tun...

  4. dharma sagt:

    Hoffentlich gibts auch wieder diesen Ethan must Die Modus, ob im Dorf, im Schloss oder woanders

  5. xjohndoex86 sagt:

    @dharma
    Denke mal das ist der "Ersatz" für diesen Modus. Leider.
    Hätte auch lieber ein 2. Ethan Must Die gesehen.

  6. ResidentDiebels sagt:

    Was macht Fat Bob aus Tekken in Resi?