Returnal: Kampfszenen und frische Details im neuen Entwickler-Tagebuch

Kommentare (19)

Kurz vor dem Release von "Returnal" bedachten uns die Entwickler von Housemarque mit einem frischen Entwickler-Tagebuch zu ihrem neuesten Projekt. In diesem dreht sich alles um das Kampfsystem und die Bedrohungen, mit denen ihr euch in der Welt von "Returnal" konfrontiert seht.

Returnal: Kampfszenen und frische Details im neuen Entwickler-Tagebuch
"Returnal" erscheint exklusiv für die PlayStation 5.

Ende des Monats erscheint mit dem Action-Titel „Returnal“ das neueste Projekt des finnischen Entwicklerstudios Housemarque exklusiv für die PlayStation 5.

Kurz vor dem offiziellen Release von „Returnal“ stellte das Studio ein weiteres Entwickler-Tagebuch bereit, in dem sich alles um die Bedrohungen dreht, mit denen ihr euch in der Welt des Rogue-lite-Abenteuers konfrontiert seht. Darüber hinaus warten Eindrücke aus den zum Teil hitzigen Feuergefechten.

Von der griechischen Mythologie inspiriert

Erst kürzlich gingen die kreativen Köpfe von Housemarque auf die Entwicklung von „Returnal“ ein und wiesen darauf hin, dass sie sich bei den Arbeiten an ihrem neuen Projekt unter anderem von der griechischen Mythologie inspirieren ließen. Demnach dürfen sich die Spieler auf „eine Menge Verweise auf Geschichten aus der griechischen Mythologie“ freuen.

Zum Thema: Returnal: Story-Trailer zum PS5-Exklusivtitel und weitere Details zur Geschichte

„Returnal“ wird ab dem 30. April 2021 erhältlich sein und verfrachtet euch in eine geheimnisvolle und tödliche Welt. „Das Roguelike-Gameplay mit herausfordernden und actionreichen Schlachten mischt sich dabei mit spannender Erkundung, Plattformer-Elementen und einer Vielzahl an individuellen Anpassungsmöglichkeiten“, führen die Macher zu den spielerischen Säulen des Rogue-lite-Titels aus.

Weitere Details und Eindrücke zu „Returnal“ warten in unserer Themen-Übersicht auf euch.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Tag Team sagt:

    Can’t wait.

  2. Bumboclaat sagt:

    Same 😀 der Timer läuft schon auf meiner Ps5 🙂

  3. Fantastico sagt:

    komplete rasur incoming. da wird sony wieder fett ablifern.

  4. martgore sagt:

    Ich werde wieder 2-3 Monate warten. 80€ zahl ich nicht. DS war die Ausnahme, weil ich einen Titel zum Start haben wollte.

  5. Konsolenheini sagt:

    @matgore, ich verstehe dich, mach ich auch so, wenn ich ne neue Konsole habe, eines Kauf ich damit mal eines habe zum Vollpreis, dannach wird immer gewartet...

    Aber einer von den Day Gone machern findet das aber gar nicht gut...
    Ich für meinen Teil muss aber mit meinen Geld haushalten...

  6. consoleplayer sagt:

    Bis auf Valhalla als Starttitel für die Nextgen habe ich mir seit 2015 schon kein Spiel mehr zum Vollpreis geholt.

  7. Yago sagt:

    @martgore

    Das ist doch auch völlig pm 🙂

    Ich bin jemand der sich gerne spiele gleich zum Release holt aber wenn ja nur 1 game im Monat, sonst würde es auch irgendwann zu und hab eh nicht mehr die Zeit wie früher 😀

  8. Yago sagt:

    @martgore

    Ok und nicht pm 😀

  9. Yago sagt:

    @consoleplayer

    Heilige Weihnacht...

    Das könnte ich nicht 😀

  10. Red Hawk sagt:

    Habs bei Otto für 61€ bestellt. Immer noch viel Geld aber hoffe, das ist es Wert

  11. martgore sagt:

    Hat ja nicht nur mit können, sondern vor allem wollen zu tun. Ich Kauf aktuell nur 3-4 Spiele im Jahr. Aber nur weil ich keine Geduld habe, muss ich doch keine 80€ zahlen. 3 Monate später kommen die Sales und das Spiel ist dann ja nicht schlechter, durch patches meistens besser. MP mal ausgenommen, da herrscht ja Gruppenzwang. MP Spiel ich aber nur noch WoT ohne premium.

  12. consoleplayer sagt:

    Yago
    Ich muss aber dazu sagen, dass ich mir ab und zu mal ein Spiel zum Geburtstag oder Weihnachten schenken lasse. Selber würde ich es nicht zahlen, aber als Geschenk nehme ich es dann natürlich trotzdem gern auch zum Vollpreis.^^

  13. martgore sagt:

    @consolplayer
    So hab ich es auch mit DS gemacht und dem 2. Controller. Bekam ich im Oktober geschenkt (Gutschein) und musste dann wie so viele, warten bis die Konsole im
    November dazu geliefert wurde.
    80€ da muss schon viel zusammen kommen, das ich so viel für ein Videospiel bezahle.
    Dabei geb ich für Hardware schon gerne viel Geld aus.

  14. consoleplayer sagt:

    martgore
    "80€ da muss schon viel zusammen kommen, das ich so viel für ein Videospiel bezahle."
    Ja, das kann ich irgendwie nicht mit meinem Gewissen vereinbaren.^^

  15. Red Hawk sagt:

    60€ ist auch mein Limit bei neuen Spielen.

  16. klüngelkönig sagt:

    Da ein gutes spiel mich meist mehr als 20 stunden beschäftigt, sehe ich kein problem den vollpreis hinzublättern. Wichtiger ist es meiner meinung nach aber bei genialen Indies, die weniger mainstream sind, und meist lange nicht so lukrativ für die devs... Housemarque gehört allerdings grundsätzlich unterstützt, weil ihre games eigentlich immer on point sind. freue mich schon richtig darauf atropos zu erkunden, und die ps5 zum glühen zu bringen...

  17. Der Coon sagt:

    Ich habe auch immer alles zum release gekauft bis ich das Gefühl bekam immer mehr zum Beta-Tester für die Videospiel-Industrie zu werden. Die Games kommen teils in so einem desolaten Zustand auf dem Markt, dass man heulen möchte. Hole jetzt auch nichts mehr zum Release aber nicht weil ich geize sondern weil mich die Entwickler dazu ermutigen

  18. vandaa5PS sagt:

    Leute ich bin Profi seit playse 1 , wartet auf die bewertung , und wenn sie über 90 % liegt und ihr es nicht abwarten könnt ein neues gutes spiel zu haben bevor es günstiger wird , lohnt es sich wenigstens 80 euro auszugeben , den ich habe selber einmal den fehler gemacht und mir ein game ( Avengers von square enix ) der grösste scheisssss 1 std . angezockt so ein müllll , nie wieder Sqaure Enix , die haun ein spiel nach dem anderen raus und es ist alles nur Müllll bestes beispiel aktuell OUTRIDERS von Square enix so ein Müll bin so froh das ich nicht wieder den fehler gemacht habe und den mein geld für ihren müll zu geben , abzockerstudieo das nur an Geld denk und nicht an die spieler wie zb. santa monica von god of war, die brauchen ihre zeit und sind dann auch ihr geld wert ! mein tipp am 25.05.2021 Biomutant ( THQ Nordic ) in diesem spiel wird man die liebe zum gaming merken nicht wie bei dreckssss Studio SQUARE ENIXXXX

  19. vandaa5PS sagt:

    Square enix niemalsss spiele von den kaufen