MotoGP 21: Der rasante Trailer zum Launch des Rennspiels

Kommentare (2)

Ab sofort ist das Rennspiel "MotoGP 21" für die Konsolen und den PC erhältlich. Passend zum Release wurde der obligatorische Launch-Trailer veröffentlicht, der mit rasant geschnittenen Spielszenen Lust auf mehr machen soll.

MotoGP 21: Der rasante Trailer zum Launch des Rennspiels
"MotoGP 21" ist ab sofort erhältlich.

In Zusammenarbeit mit dem Publisher Doma Sports gaben die Entwickler von Milestone Interactive bekannt, dass „MotoGP 21“ ab sofort erhältlich ist.

Passend zum heutigen Release darf der obligatorische Launch-Trailer natürlich nicht fehlen. Dieser soll mit rasant geschnittenen Spielszenen Lust auf mehr machen. „MotoGP 21“ umfasst dank der offiziellen Lizenz sämtliche Teams, Strecken und Fahrer der aktuellen MotoGP-Saison. Hinzukommen realistische Features wie die Long-Lap-Penalty, das Bike-Retrieval-Feature und die Bedeutung der Bremstemperatur.

60 FPS & DualSense-Unterstützung auf der PS5

Zu den wichtigsten Modi von „MotoGP 21“ gehört laut Entwicklerangaben der umfangreiche Karriere-Modus: „Tiefgreifende Strategie-Tools, der Junior-Team-Weg und der geschätzte Editor sind ein wahres Highlight. Die Personalisierung bleibt im Mittelpunkt des Gameplay-Erlebnisses. Erstmalig beinhaltet MotoGP21 eine Auswahl an Creators-Sticker, mit denen das Aussehen des Bikes einzigartige gestaltet werden kann.“

Zum Thema: MotoGP 21: Neues Gameplay-Video zeigt die Strecke in Portimao

„MotoGP 21“ ist für den PC, die Xbox One, die Xbox Series X/S, die Switch, die PlayStation 4 und die PlayStation 5 erhältlich. Neben einer überarbeiteten Grafik wird auf den Konsolen der neuen Generation eine Darstellung in 60 Bildern die Sekunde und der dynamischen 4K-Auflösung geboten.

PlayStation 5-Besitzer dürfen sich darüber hinaus über eine Unterstützung des DualSense-Controllers freuen.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Playzy sagt:

    Die Doku Hitting the Apex auf netflix hat mich positiv überrascht und mein interesse für moto gp geweckt. Kann ich jedem empfehlen. Aber glaune das es fürs rennspiel nicht reicht.

  2. Zockerfreak sagt:

    Der Publisher heißt nicht Doma sondern Dorna Sports