Call of Duty Warzone: Die originale Verdansk-Map wird nicht zurückkehren

Kommentare (5)

Mit der dritten Season von "Call of Duty Warzone" wurde die originale "Verdansk"-Map durch eine überarbeitete Version ersetzt. Wie die Entwickler von Raven Software klar stellten, sollten die Spieler nicht damit rechnen, dass das Original irgendwann ein Comeback feiert.

Call of Duty Warzone: Die originale Verdansk-Map wird nicht zurückkehren
"Call of Duty Warzone" startete in dieser Wochen in die dritte Season.

In dieser Woche starteten sowohl „Call of Duty: Black Ops Cold War“ als auch der Battle-Royal-Shooter „Call of Duty Warzone“ in die dritte Season.

In „Call of Duty Warzone“ erlebten die Spieler, wie die originale „Verdansk“-Karte ausgelöscht und durch die „1984“-Version ersetzt wurde. Vielen Nutzern stellte sich schnell die Frage, ob und wann das lieb gewonnene Original ein Comeback feiern könnte. Um erst gar keine falschen Hoffnungen aufkommen, sorgten die verantwortlichen Entwickler von Raven Software in einer kurzen Stellungnahme für Klarheit.

Das originale Verdansk ist Geschichte

Wie auf Nachfrage bestätigt wurde, ist die Zerstörung des originalen „Verdansk“ endgültig. Dies bedeutet in der Praxis, dass die Karte nicht zurückkehren wird – weder im Rahmen eines zeitlich begrenzten Events noch in einer späteren Season. „Raven Software hat uns gegenüber bestätigt, dass das Setup von Verdansk, das wir im letzten Jahr lieben gelernt haben, nie wieder in irgendeiner Form spielbar sein wird“, heißt es in einem Bericht von Charlie Intel.

Zum Thema: Call of Duty Warzone: Verdansk ’84 steht ab sofort zur Verfügung – Gameplay-Trailer stellt die neue Karte vor

Im Laufe der Woche bestätigte Infinity Ward bereits, dass Raven Software von nun für die kompletten Wartungsarbeiten von „Call of Duty Warzone“ verantwortlich sein wird. Dadurch ist Infinity Ward in den nächsten Wochen und Monaten in der Lage, sich voll und ganz auf die Arbeiten an neuen Inhalten zu konzentrieren.

„Call of Duty: Warzone“ is für den PC, die Xbox One, die Xbox Series X/S, die PlayStation 4 und die PlayStation 5 erhältlich.

Quelle: Charlie Intel

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. King Azrael sagt:

    Und, wie ist die neue Karte so?

  2. Rudolfo sagt:

    Die Praktikanten haben wieder das Licht an gemacht, paar Häuser bemalt usw. Rebirth ist einfach besser zur Zeit.

  3. schmalbrock sagt:

    Mir gefällt die überarbeitete Karte bisher sehr gut. Die ganze Farbstimmung ist viel stimmiger.

  4. Sam1510 sagt:

    @King Azrael

    Neue Karte...wenn es mal so wäre 😀 Verdansk84 ist nichts anderes als ein Skin Update. Viele Orte sind immer noch 1:1 nur hier und da wurde leicht was verändert.

    Das mag vielleicht für den ein reichen aber nach über ein Jahr Warzone ist das sehr mau. Dazu sieht das Spiel jetzt noch schlechter aus wegen den hässlichen Gründ/Gelb Filter.

  5. DarkSashMan92 sagt:

    Apex Legends macht es da besser. Es gibt mehrere Karten dir stündlich rotieren und zu besonderen Anlässen gibt es die alte Karte womit alles angefangen hat. Oder an Halloween eine dunkle Karte