Mortal Kombat: Offenbar mehrere neue Filme geplant

Kommentare (16)

Allem Anschein nach plant Warner Bros. nach dem Reboot mit weiteren "Mortal Kombat"-Filmen. Dies deutet zumindest der Schauspieler Joe Taslim an, der im neuen "Mortal Kombat"-Film in die Rolle von Sub-Zero schlüpft.

Mortal Kombat: Offenbar mehrere neue Filme geplant
"Mortal Kombat": Sind weitere Filme geplant?

In wenigen Wochen erscheint mit „Mortal Kombat“ ein Reboot zu den seinerzeit nur bedingt erfolgreichen „Mortal Kombat“-Streifen, der laut offiziellen Angaben einiges besser und die damaligen Trash-Streifen vergessen machen soll.

Allem Anschein nach meinen es die Verantwortlichen von Warner Bros. in der Tat ernst und planen auf lange Sicht mit der „Mortal Kombat“-Marke. Dies lassen zumindest die Aussagen von Joe Taslim vermuten, der im neuesten „Mortal Kombat“-Film in die Rolle des frostigen Kriegers Sub-Zero schlüpfen wird. Wie dieser in einem aktuellen Interview verlauten ließ, gilt sein Vertrag für gleich vier neue „Mortal Kombat“-Filme.

Nachfolger offenbar vom Erfolg des Reboots abhängig

Ob es in der Tat zu mehreren Filmen kommen wird, bleibt laut Taslim allerdings abzuwarten, da mögliche Nachfolger offenbar vom Erfolg des Reboots abhängig sind. „Wir wissen nicht, ob wir eine Fortsetzung machen werden – drücken Sie uns die Daumen, dass wir eine Fortsetzung haben werden. Wenn dieser [Film] erfolgreich ist, machen wir vielleicht mehr“, so Taslim kurz und knapp.

Zum Thema: Mortal Kombat: Der Film soll hinsichtlich der Gewalt „an die Grenzen des Möglichen gehen“

Hierzulande wird der Reboot laut aktuellen Planungen ab dem 6. Mai 2021 zu sehen sein. Da aufgrund der Corona-Pandemie auszuschließen ist, dass die Kinos bis dahin wieder geöffnet sind, dürfte Warner Bros. hierzulande auf diverse Streaming-Plattformen zurückgreifen.

Quelle: PSU

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Noir64Bit sagt:

    Schwierige Zeit um das zu messen. Bleibt zu hoffen das er erfolgreich ist!
    Gut aussehen tut er ja. 🙂

  2. Sunwolf sagt:

    Hoffe ich kann den Film mal bald auf Sky gucken.

  3. Akuma02 sagt:

    Ist ersteinmal gesteichen der Film hierzulande 🙁

  4. elfen-queen sagt:

    Gesteichen? Meintest Du gestrichen? Welche Quelle hast Du da? Bitte nur handfestes 🙂

  5. fahmiyogi sagt:

    Wie gestrichen? Der hat schon ne usk Freigabe bekommen. Ansonsten hoffe ich das der Film so erfolgreich wird das wir alle paar Jahre eins abbekommen.

  6. elfen-queen sagt:

    Ich denke mal, das ist nur Gequatsche. Ich will niemanden zu nahe treten, aber bei sowas kommt mal normalerweise mit einer Quellenangabe. Also Blödsinn 😉 Das einzige, was ist mir vorstellen könnte ist, dass es mit der deutschen Synchronisation ein paar Tage länger dauert.

  7. fahmiyogi sagt:

    Habe mich jetzt erkundigt. Der Film ist nicht gestrichen sondern auf eine unbestimmte Zeit verschoben. Das heißt meine lieben mortal kombat fans # warten #

  8. PS4-Junkie72 sagt:

    Denke auch, dass es an der synchro liegt. Hab da irgendwie was aufgeschnappt.
    @Akuma02, da musst du aber besser werden, wenn du Verunsicherung schüren willst ^^.

  9. ilija1984 sagt:

    Egal wo der Film hinkommt ich habe alles. Ich freue mich

  10. austrian sagt:

    Der Kinostart ist in Deutschland und Österreich auf unbestimmte Zeit verschoben.
    Auf Itunes und Amazon Prime soll man den Film aber ab 13.05. kaufen können. Quelle: filmstarts.de
    Wird aber sicher um die 20 Euro oder mehr kosten zu Beginn. Ist bei diesen "Vorpremierenpremiumversionen" meistens so.

  11. Technikeinsiedler sagt:

    Den Kinostart braucht man nicht verschieben, kann man gleich ganz absagen. Hierzulande kannst die Kinos für das Jahr vergessen. Die Corona Panik hört nicht auf.

  12. dark_reserved sagt:

    Wie jetzt trash? Die alten Mk Filme waren doch kein trash

    Wenn wir von trash reden dann bitte Mario bros

  13. XEISBRECHERX sagt:

    Wann der Film wohl auf Blu Ray erscheinen wird....wär mir am liebsten

  14. Sunwolf sagt:

    @Technikeinsiedler

    Der Meinung bin ich auch. Außerdem würden sich mehrere Leute den Film zuhause angucken als im Kino. Die Kino bester Zahlen sind auch schon vor dem Corona gesunken.

  15. Knoblauch1985 sagt:

    Hab den Film gestern auf englisch in 4K gesehen.
    Durch vpn und auf diversen Plattformen oder auf hbo max kann man den Film jetzt schon sehen.
    Kein trash Film.
    Wirklich nicht schlecht gemacht.
    Blut & gore Effekte sind wie in den games und auch die Sprüche usw.
    Und auch die cgi bzw. computer Effekte sind geil gemacht.
    Von (mir) kriegt der Film eine 8,5 von 10.

  16. ZaYn_BolT sagt:

    @knobi so in etwa stell. Ich mir nen MK Film vor. Brutal, One-liner, fette Fights belangslose Story und Joe Taslim feier ich sowieso. Der Mann hat ne starke Präsenz und ist dazu ein krasser Fighter. Aber ich denke was die Geschichte angeht wird es weniger ein durcheinander wie in den Spielen.... Freu mich drauf. Dank Corona gehe ich sogar davon aus das aus der Verschiebung genauso wenig wird wie zuvor. Stell mich auf Sky ein und ich hoffe auf eine anständige 4k Steelbook.