Ratchet & Clank Rift Apart: Ladezeiten in der Endversion noch schneller als im Trailer

Kommentare (13)

"Ratchet & Clank: Rift Apart" wird die Geschwindigkeit der SSD voll ausnutzen. Auf ResetEra antwortete der Community Manager von Insomniac einem Fan, dass die Ladezeiten in der finalen Version noch kürzer sein werden, als im kürzlich gezeigten Trailer.

Ratchet & Clank Rift Apart: Ladezeiten in der Endversion noch schneller als im Trailer
"Ratchet & Clank: Rift Apart" erscheint in weniger als zwei Monaten.

Insomniac Games neuestes Werk „Ratchet & Clank: Rift Apart“ soll über extrem schnelle Ladezeiten verfügen, so dass ganze Welten in weniger als einer Sekunde geladen werden können. Diese Tatsache bemerkte auch ein ResetEra-User namens Zombiejames im neuesten Trailer: Bei Minute 0:44 dürft ihr den rasanten Weltenwechsel selbst bestaunen.

Kurz darauf antwortete James Stevenson, der Community Manager von Insomniac, dass die Ladezeiten in der Endversion des Spiels wahrscheinlich noch ein Stück schneller sein werden. Weil es im besagten Trailer etwa ein bis zwei Sekunden dauert, bis die neue Umgebung geladen wurde, könnt ihr euch tatsächlich auf eine Ladezeit von maximal einer Sekunde einstellen. Die Entwickler streben danach, aus der Hochgeschwindigkeits-SSD der PlayStation 5 wirklich das Maximum herauskitzeln.

Natürlich kommen auch die Funktionen des DualSense-Controllers zum Einsatz. In einem ausführlichen Interview erklärten zwei leitende Entwickler des Titels, wie genau das innovative Gamepad in die Spielerfahrung eingebunden wird. Die wichtigsten Aussagen wir für euch in diesem Artikel zusammengefasst.

Neue Spielszenen folgen morgen Abend

Bereits morgen werden neue Inhalte zu „Ratchet & Clank: Rift Apart“ präsentiert. Um 23 Uhr nach deutscher Zeit bekommt ihr ganze 15 Minuten Gameplay zu sehen. Dadurch könnt ihr euch einen noch genaueren Eindruck vom Spiel machen und die Gameplay-Mechaniken unter die Lupe nehmen. Darüber hinaus werden zwei Indie-Titel vorgestellt.

Related Posts

Mit dem Trailer wusste Insomniac Games jedenfalls die Community zu überzeugen und erhielt überwiegend positives Feedback. Viele Fans in den Kommentaren gehen davon aus, dass uns mit „Ratchet & Clank: Rift Apart“ nicht weniger als ein Meisterwerk erwartet. Ob das neueste Jump ’n‘ Run-Abenteuer überzeugen kann, erfahren wir am 11. Juni 2021. An diesem Tag erscheint der Titel exklusiv für die PS5.

Quelle: ResetEra

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Juan sagt:

    Schaut mal in dem neusten Trailer bei 0:44 wie er gegen diesen lila Stein schlägt und sich in 1 bis 2 Sekunden die komplette Welt ändert...
    Echt unormal.

  2. Natchios sagt:

    ich warte noch auf die news wo gesagt wird das die ssd so schnell ist das man damit in der zeit zurück reisen kann.

  3. TemerischerWolf sagt:

    R&C ist vielleicht nicht meins, aber technisch waren die Games schon immer beeindruckend.

  4. AlgeraZF sagt:

    Ist eigentlich auch nicht meins. Andererseits hat mir Astro‘s Playroom echt gut gefallen. Und grafisch ist das hier auch ein Leckerbissen.

  5. TemerischerWolf sagt:

    @Algera So gings mir auch.^^ Astro war aber auch eine geile Spielerfahrung.

  6. Zentrakonn sagt:

    TemerischerWolf oh ja war es ... und die ganzen Anspielungen ... Als Spieler seit Stunde 1 mit der PS1 einfach nur ein geiles Game

  7. Zentrakonn sagt:

    Juan... Geht mir zu schnell werde mit ein Monitor mit 3sek Verzögerung kaufen 🙂

  8. Sakai sagt:

    @ TemerischerWolf

    Glaube ich nicht. Habe früher auch kaum Spiele dieser Art gezockt. Aber das Remake für die PS4 war eine willkommene Abwechslung für mich und ich bin froh dem Spiel damals eine Chance gegeben zu haben. Jetzt freue ich mich total auf den neuen Teil.

  9. Nathan Drake sagt:

    Ratchet and Clank wird geil. Ich freue mich so extrem. Kam tatsächlich durch PS Now auf die Spielereihe und hab mir dann das 2016 Game zum Release geholt.
    Und das Neue kommt ebenfalls Day 1

  10. 3DG sagt:

    Traurig ist nur das das remake das einzige Spiel der Reihe ist das man auf der ps4/ps5 spielen kann.

  11. RikuValentine sagt:

    Ein paar ältere gibts auch im PS Now. Also stimmt das so nicht :p

  12. Konsolenheini sagt:

    Ich bin so geil auf dieses neues Spiel, allerdings werde ich mir keinen weiteren Trailer anschauen, und dieses tolles Spiel "jungfräulich" erleben zu können. 🙂

    Habe ich bisher bei jedem Ratchet & Clank Spiel so gemacht. So ist für mich dann alles neu.. 🙂

  13. Mursik sagt:

    Habe damals auf der PSP zum ersten mal ein R&C gezockt, seitdem lasse ich mir selten ein Spiel dieser Reihe entgehen. Freue mich besonders auf diesen Teil.