Call of Duty Warzone: Neues Update steht bereit – Fehler werden behoben

Kommentare (2)

Ab sofort steht ein neues Update zum Battle-Royale-Shooter "Call of Duty: Warzone" bereit. Mit diesem werden verschiedene Fehler behoben, die sich mit dem Start der dritten Season einschlichen.

Call of Duty Warzone: Neues Update steht bereit – Fehler werden behoben
"Call of Duty: Warzone" wurde mit einem neuen Update bedacht.

Vor wenigen Tagen wurden sowohl „Call of Duty: Black Ops Cold War“ als auch der Battle-Royale-Shooter „Call of Duty: Warzone“ mit der mittlerweile dritten Season bedacht.

Zum Leidwesen der Spieler hielten mit der neuen Season nicht nur frische Inhalte Einzug in die beiden Shooter. Stattdessen klagten die Spieler über kleinere Fehler, die sich mit der Veröffentlichung der dritten Season einschlichen. Um diese zu beheben, stellten die Entwickler von Raven Software ein frisches Update zu „Call of Duty: Warzone“ bereit, mit dem diverse Probleme aus der Welt geschafft werden.

Der Changelog liefert weitere Details

Wie es von offizieller Seite heißt, wurde unter anderem ein Fehler behoben, der dazu führen konnte, dass die Herausforderungen des zeitlich begrenzten „Hunt for Adler“-Events nicht als abgeschlossen registriert wurden, obwohl die jeweiligen Bedingungen erfüllt wurden. Zudem wurde ein Bug ausgemerzt, durch den die Spieler außerhalb der Map spawnen konnten.

Zum Thema: CoD Black Ops Cold War & Warzone: Season 3 enthüllt – Operator, Waffen, Maps und mehr

Auch die Exploits, durch die die Spieler die Karte von „Verdansk“ an verschiedenen Punkten verlassen konnten, gehören nach dem Update des heutigen Updates der Vergangenheit an. Welche Fehler sonst noch in Angriff genommen wurden, verrät euch der offizielle Changelog, den ihr hier findet.

„Call of Duty Warzone“ ist für den PC, die Xbox One sowie die PlayStation 4 erhältlich. Zudem wird aktuell an technischen Upgrades für die PlayStation 5 und die Xbox Series X/S gearbeitet.

Quelle: Raven Software (Offizielle Website)

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Juan sagt:

    Interessiert mich nicht, das wird erst wieder installiert wenn eine richtige PS5 Version gibt.

  2. PS5 Gamer sagt:

    Juan: echt, wieso?