NetherRealm: Arbeitet das Studio an einem Marvel-Prügelspiel? – Gerücht

Kommentare (12)

Seit einiger Zeit halten sich hartnäckig Gerüchte, die Prügelspiel-Experten von NetherRealm Studios ("Mortal Kombat") könnten an einem Marvel-Prügelspiel arbeiten. Nun befeuerte Ed Boon diese Meldungen.

NetherRealm: Arbeitet das Studio an einem Marvel-Prügelspiel? – Gerücht
Könnte NetherRealm nach "Injustice 2" an einem Marvel-Prügelspiel arbeiten?

In den letzten Jahren zeichneten die NetherRealm Studios neben ihrer „Mortal Kombat“-Reihe vor allem für die zwei „Injustice“-Spiele verantwortlich. Laut aktuellen Gerüchten könnte das Team jedoch an einem neuen Prügelspiel mit Marvel Comics-Charakteren arbeiten. Meldungen, die nun auch vom „Injustice“-Schöpfer Ed Boon angeheizt werden.

NetherRealm: Neues Marvel-Prügelspiel in Arbeit?

Seinen Ursprung hat das Gerücht beim Insider Daniel Richtman (via Stealth Optional), der ansonsten primär mit Vorhersagen zu Filmen sowie Serien auffällt und damit in der Vergangenheit bereits mehrfach richtig lag. Kürzlich möchte er erfahren haben, dass sich bei NetherRealm Studios ein Marvel Comics-Prügelspiel für die PlayStation 5 in Entwicklung befinden soll. Es wäre das erste Marvel-Fighting Game seit „Marvel vs. Capcom Infinite“ von 2017. Da es sich hierbei noch um ein unbestätigtes Gerücht handelt, solltet ihr es mit der nötigen Portion Skepsis betrachten.

Wie eingangs bereits angerissen, erhalten diese Meldungen nun neue Nahrung, denn Ed Boon, der Schöpfer des DC Comics-Prügelspiels „Injustice“ äußerte sich zu den Gerüchten auf Twitter. In einer aktuellen Nachricht verwies er unter anderem auf Filmregisseur James Gunn, der sowohl für Marvel („Guardians of the Galaxy“) als auch DC („The Suicide Squad“) Kinofilme inszenierte.

Den James Gunn-Vergleich führte Boon sehr wahrscheinlich deshalb an, da NetherRealm Studios zum Warner Bros.-Konzern gehört, den Eigentümern von DC Comics. Es wäre deshalb durchaus eine interessante Wahl, sollte Marvel ein Studio seines größten Konkurrenten mit den Arbeiten an einem Videospiel beauftragen. Auf der anderen Seite zählen die „Mortal Kombat“-Entwickler natürlich auch zu den versiertesten Prügelspiel-Machern überhaupt.

Zum Thema: Mortal Kombat 11: Launch-Trailer zur Ultimate-Edition eingetroffen

Interessantes Detail: Ed Boon bestätigte vor zwei Jahren in einem Interview mit den Kollegen von Game Informer, dass er Gespräche mit Marvel über ein Videospiel geführt habe. Anschließend schob er jedoch hinterher, er dürfe vermutlich nicht darüber reden. Womöglich haben diese Gesprächen zwischen Marvel und NetherRealm Studios kürzlich wieder Fahrt aufgenommen.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Würdet ihr gerne ein Marvel-Prügelspielt von NetherRealm Studios spielen?

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. ResidentDiebels sagt:

    Noch mehr Marvel Theme Park Merchandise Zombie grütze. Nein danke.

  2. Black_Star_Nero sagt:

    Kann ich mir kaum Vorstellen, gerade nicht, wenn es NetherRealm machen soll, die sind eher für brutale und ernste Games bekannt, wie halt Mortal Kombat und Injustice, da kann ich mir so ein Familienfreundliches Marvel Prügelgame nicht vorstellen.
    Was nicht bedeuten soll, dass ich keine Lust auf sowas hätte.

  3. RikuValentine sagt:

    Injustice ist ja nicht blutig. So kann dann auch das Marvel Ding aussehen.
    Im Avengers Game prügeln die sich ja auch.

  4. giu_1992 sagt:

    Können die eigentlich mal was anderes machen? Wird denen nicht langweilig? 😀
    Seit 10 Jahren produzieren die jetzt NUR Prügelspiele und man kann nicht sagen, dass die Qualität mit jedem Game gestiegen ist. MK11 z. B. ist mMn ein klarer Rückschritt zu MK10 und Injustice 1 und 2 sind einfach nur die unblutige und nicht so spaßige Version von MK10 mit anderen Maps und Kämpferskins.

    Gerade als Kreativmensch, was Spieleentwickler ja in der Regel sind, könnte ich mir nicht vorstellen in so einer Lizenz Imbissbude zu arbeiten.

  5. Kintaro Oe sagt:

    @giu_1992: Naja, aber wenn sie es eben gut können, warum dann eine Bauchlandug mit einem Rennspiel (Bsp.) riskieren? Es hängt ja immer viel dran, Geld, Arbeitsplätze usw., und vllt es schon spaßig und aufregend für die Kollegen dort, wenn man mal Lizenz Games machen darf wie Injustice oder vllt. was von Marvel.

    Eine erwachsene und brutale (muss nicht immer unebdingt blutig sein) Spiele Version von Marvel wäre schon nicht schlecht. Und wie wir nach den Filmen Deadpool und Logan gesehen haben, sind R Rating im Marvel Universum gern gesehen. 🙂

    Gruß

  6. Banane sagt:

    @ResidentDiebels
    "Noch mehr Marvel Theme Park Merchandise Zombie grütze. Nein danke."

    Das unterstreiche ich so. Kann das auch nicht mehr sehen.

  7. Banane sagt:

    @giu_1992

    MK 11 ist meiner Meinung nach um Längen besser als MK 10.

    MK 11 ist meiner Meinung nach sogar das beste Fighting game aller Zeiten. Da kommt gar nix ran.

    Würde ich auch nie von meiner Platte löschen.
    Hab ich mit Freude platinert und ist immer noch ein Top Prügler für Zwischendurch.

  8. Argonar sagt:

    Injustice spielt ja auch in einem parallelen Universe zu dem "allgemein bekannten", sowas kann man auch mit Marvel machen.

    Ich finds gut, von MvC hat man eh nicht mehr viel zu erwarten.

  9. Neox83 sagt:

    Geilooooo

  10. ilija1984 sagt:

    Das wäre richtig cool.

  11. JinofTsushima sagt:

    Wird gekauft. Punkt.

  12. aleg sagt:

    Ich als beat em up-hater kann nur sagen, dass mich MK11 richtig gut unterhalten hat. Das war bei MK10 gar nicht der Fall (war froh als die story vorbei war). Habe ab und zu schon das ein oder andere beat em up ausprobiert, aber schon nach ein paar Stunden gelangweilt aufgegeben. Aber MK11 war wirklich gut.

    Ich bin aber der Meinung, dass die Entwickler mal wieder ein MK-Adventure im Stile von Shaolin Monks entwickeln sollten. Ich habe das Spiel damals geliebt und würde mich über ein ähnliches Spiel riesig freuen. Würde auch ohne Zögern Vollpreis dafür bezahlen.