Port Royale 4: Buccaneers-DLC lässt euch eine Piratenflotte aufbauen

Kommentare (0)

Für "Port Royale 4" wurde eine Download-Erweiterung namens "Buccaneers" angekündigt. Der Termin steht fest und auch die ersten Details liegen vor.

Port Royale 4: Buccaneers-DLC lässt euch eine Piratenflotte aufbauen
In "Buccaneers" seid ihr als Pirat unterwegs.

Der Publisher Kalypso Media und der Inhouse-Entwickler Gaming Minds Studios veröffentlichen für die karibische Handelssimulation „Port Royale 4“ in Kürze eine Download-Erweiterung namens „Buccaneers“. Sie soll ab dem 21. Mai 2021 über den Kalypso Store, via Steam, im PlayStation Store sowie im Microsoft Store zur Verfügung stehen. Die Fassung für die Nintendo Switch folgt zu einem späteren Zeitpunkt.

In „Port Royale 4 – Buccaneers“ sollt ihr zu den gefürchtetsten Piraten der Karibik des 17. Jahrhunderts werden. Mit dem neuen Spielmodus „Freibeuter“, der dem „Freien Spiel“ hinzugefügt wird, könnt ihr laut Hersteller eine gefürchtete Crew anführen und Schiffe kapern, um eine gewaltige Piratenflotte aufzubauen. „Port Royale 4 – Buccaneers“ umfasst neue Missionen, zusätzliche Gameplay-Features, jede Menge Piraterie und neue Songs.

„Unter der Totenkopfflagge segeln Schiffstypen wie die Piratenbark oder die Piratengaleone mit dem Ziel die 12.000.000km² große Spielwelt der Karibik unsicher zu machen“, so die Macher. „Als erfahrene Seefahrer steht es Spielern frei, die Siedlungen entlang den Küsten oder verlockende Schätze auf hoher See ins Visier zu nehmen und zu plündern. Getreu dem Motto: ‚Nimm was du kriegen kannst! – Und gib‘ nichts wieder her.'“

Features laut Herstellerbeschreibung: 

  • Neuer Freibeutermodus im Freien Spiel: Wähle deine Heimatstadt und überfalle als Freibeuter deiner Nation alle anderen Kolonialnationen.
  • Gewinne Ruhm durch Kaperfahrten gegen andere Nationen – und zwar unabhängig von Kriegen und Friedenverträgen.
  • Annektiere beliebige Städte anderer Nationen und füge sie deinem eigenen Herrschaftsgebiet hinzu. Als Bukanier sind diplomatisches und friedliches Erobern von gegnerischen Städten natürlich keine Option.
  • Die eigenen Städte erscheinen dank überarbeiteter Gebäude im Piratenlook.
  • Neue Spielziele und Missionen rund um Piraterie, Kampf und Eroberung.
  • Kapere beliebige Schiffe deiner Gegner oder erstelle deine eigene Kaperflotte in der Schiffswerft, einschließlich der Piratenbarke und der Piratengaleone.
  • Plündere beschwingt mit den neuen Musikstücken für Seeschlachten.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Comments are closed.