Mass Effect Legendary Edition: Key-Art-Editor, Soundtrack und mehr veröffentlicht

Kommentare (2)

Kurz vor dem Release der "Mass Effect: Legendary Edition" betrieben Electronic Arts und die Entwickler von BioWare reichlich Fan-Management. Unter anderem wurden der offizielle Soundtrack zur Reihe und ein Key-Art-Editor zur Verfügung gestellt.

Mass Effect Legendary Edition: Key-Art-Editor, Soundtrack und mehr veröffentlicht
Die "Mass Effect Legendary Edition" erscheint kommende Woche.

In der kommenden Woche wird die „Mass Effect: Legendary Edition“ für die Konsolen sowie den PC erscheinen und der originalen Trilogie zu einem Comeback in einem neuen Gewand verhelfen.

Passend zum nahenden Release der Remastered-Sammlung betrieben Electronic Arts und die Entwickler von BioWare reichlich Fan-Management. Zum einen wurde über YouTube der offizielle Soundtrack zur originalen „Mass Effect“-Trilogie mit insgesamt 88 Stücken zur Verfügung gestellt. Hinzukommt ein Key-Art-Editor, mit dem es den Spielern ermöglicht wird, ein personalisiertes Key-Art zu entwerfen.

Tauscht eure Entwürfe mit der Community

Anschließend ist es möglich, die eigenen Entwürfe im 4K- oder Schutzhüllen-Format herunterzuladen oder mit der Community zu teilen. Den besagten Editor findet ihr hier. Des Weiteren können ausgewählte Bonus-Inhalte, die seinerzeit zu „Mass Effect 2“ sowie „Mass Effect 3“ veröffentlicht wurden, kostenlos heruntergeladen werden. Fündig werdet ihr hier.

Zum Thema: Mass Effect Legendary Edition: Day One-Update mit Verbesserungen bestätigt

Die „Mass Effect: Legendary Edition“ erscheint am 14. Mai 2021 für den PC, die Xbox One sowie die PlayStation 4 und kann dank der Unterstützung der Abwärtskompatibilität auch auf den neuen Konsolen PlayStation 5 beziehungsweise Xbox Series X/S gespielt werden.

Geboten werden technisch wie spielerisch überarbeitete Neuauflagen zu den ersten drei „Mass Effect“-Titeln. Darüber hinaus sind fast alle seinerzeit veröffentlichten DLCs an Bord. Verzichten müsst ihr lediglich auf den Online-Multiplayer von „Mass Effect 3“ und den „Pinnacle Station“ des ersten „Mass Effect“-Abenteuers.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Konsolenheini sagt:

    Ich freu mich schon drauf, bekomme die remastered Trilogie, weil vorbestellt.. Dank einer Bekannten die mir dieses Geschenk gemacht hat 🙂 ich liebe Mass Effect !!!

  2. Natchios sagt:

    das mit dem cover art ist einfach top.
    kann man seine lieblingscharaktere aufs cover machen und verschiedene wallpaper oder eben cover für die disc version erstellen.