Knockout City: Video geht auf die Entstehung des Soundtracks ein

Kommentare (2)

Zum Abschluss der Woche bedachten uns die Entwickler der Velan Studios mit einem weiteren Behind-the-Scenes-Video zu "Knockout City". Dieses Mal dreht sich alles um die Arbeiten am Soundtrack des Multiplayer-Titels.

Knockout City: Video geht auf die Entstehung des Soundtracks ein
"Knockout City" soll einen abwechslungsreichen Soundtrack bieten.

Mit „Knockout City“ veröffentlichen Electronic Arts und die Entwickler der Velan Studios in diesem Monat einen neuen Multiplayer-Titel für die Konsolen und den PC.

Kurz vor dem Release bedachten uns die beiden Unternehmen mit einem weiteren Behind-the-Scenes-Video zu „Knockout City“. In diesem dreht sich alles um die Arbeiten am Soundtrack beziehungsweise dem Sound-Design des Multiplayer-Titels. Versprochen wird unter anderem ein abwechslungsreicher Soundtrack, der es auf 19 Stücke bringt, die ihr euch auf Plattformen wie SpotifyApple Music oder iTunes anhören könnt.

Eine Mischung aus Action und Wettbewerb

„Knockout City“ versteht sich laut offiziellen Angaben als ein teambasierter Multiplayer-Titel, in dem es darum geht, gegnerischen Attacken auszuweichen und zu punkten, indem ihr eure Widersacher mit gezielten Würfen unter Feuer nehmt. Im spielerischen Bereich soll „Knockout City“ laut den Machern der Velan Studios vor allem mit seiner rasanten Mischung aus Action und Wettbewerb punkten.

Zum Thema: Knockout City: Statistiken aus der Beta veröffentlicht

„Knockout City ist leicht zu erlernen und zu spielen“, führen die Entwickler aus. „Aber nur Übung ist der Schlüssel zum Sieg in diesem tiefgründigen, aber hart umkämpften Spielerlebnis, das den Spielern immer neue Überraschungen ins Gesicht schleudert.“

„Knockout City“ erscheint am 21. Mai 2021 für den PC, die Xbox One, Nintendos Switch sowie die PlayStation 4. Abonnenten von EA Play oder Xbox Game Pass Ultimate können den Dodgeball-Titel zum Launch ohne weitere Kosten herunterladen und spielen.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Crysis sagt:

    Alle schreien ja ständig nach kreativen spielen, aber ich kann mir absolut nicht vorstellen, das dieses Spiel ein Erfolg wird.

  2. Tag Team sagt:

    Eigentlich ist dieses Spiel ein Kandidat für Free-2-Play. Geld ausgeben würde ich persönlich dafür nicht.