Mass Effect Legendary Edition: Die ersten Testwertungen in der Übersicht

Die ersten drei Ableger der "Mass Effect"-Reihe sind seit heute in neu aufgelegter Form erhältlich. Wie die ersten Testwertungen internationaler Gaming-Magazine ausgefallen sind, erfahrt ihr in diesem Artikel.

Mass Effect Legendary Edition: Die ersten Testwertungen in der Übersicht

Die Remaster-Kollektion macht einen überzeugenden Eindruck.

Die „Mass Effect: Legendary Edition“ ist ab sofort im Handel erhältlich. In den vergangenen Stunden sind bereits die ersten internationalen Testwertungen eingetroffen, die allesamt vielversprechend klingen. Ein Magazin gab dem Spiel sogar die volle Punktzahl.

GameGrin (100 Punkte) – „Ein phänomenales Remaster der Original-Trilogie mit genug Änderungen, um sich nicht nur frisch anzufühlen, sondern auch mit ausreichend Quality-of-Life-Verbesserungen, um dies tatsächlich als die endgültige Art zu bezeichnen, die Mass Effect-Trilogie zu spielen.“

The Games Machine (87 Punkte) – „Nicht jede Falte lässt sich durch ein geschicktes Make-up verbergen, aber das Spielgefühl ist sehr gut, und die Verkörperung von Commander Shepard vermittelt das gleiche lebendige Gefühl wie früher. Die Galaxie vor den Reapern zu retten, sah noch nie so cool aus.“

Stevivor (87 Punkte) – Hier feuert BioWare – größtenteils – aus allen Rohren und liefert hoffentlich den Beginn einer neuen Wiederauferstehung des Franchise. Steigen Sie ein, tauchen Sie ein, erkunden Sie die Galaxie und verteidigen Sie sie vor einem einmaligen Ereignis. Macht euch dann auf den Weg nach Andromeda, bevor die nächsten Abenteuer im Sol-System stattfinden.“

Millenium (85 Punkte) – „Die Mass Effect Legendary Edition erfüllt ihre Mission: Sie ermöglicht es euch, ein Monument von Videospielen in hervorragendem Zustand zu entdecken oder wiederzuentdecken. Dieses Remaster gibt nicht nur der Grafik ein Update oder vereint sogar die Spiele und fast alle ihre DLCs in einem einzigen Paket. Es verbessert zusätzlich aktiv das Spielerlebnis, indem es einige der Fehler korrigiert, die den ersten Titel der Trilogie geplagt haben, auch wenn es an manchen Stellen noch weiter hätte gehen können.“

SpazioGames (75 Punkte) – „Obwohl einige Schwächen der Originalspiele beibehalten wurden, ist die Mass Effect Legendary Edition (und insbesondere das Remaster von ME1) es wert, noch einmal für die Fans erkundet zu werden. Und natürlich für diejenigen, die sich schon immer gefragt haben, was so besonders an dem Franchise ist und es nie ausprobiert haben.“

Diese Aspekte wurden bemängelt

Das letztgenannte Magazin kritisiert unter anderem die dürftige Full HD-Auflösung, die ein wenig verwaschen wirkt. Dafür sehen die Spiele mit einer 4K-Auflösung umso besser aus und stellen einen großen Unterschied zu den Original-Teilen dar. Ein weiterer Kritikpunkt sind die wenigen Gameplay-Verbesserungen im zweiten und dritten Ableger. Auch der Multiplayer von Teil 3 ist nicht vorhanden, der allerdings nachträglich hinzugefügt werden könnte.

Ansonsten weiß die Remaster-Trilogie mit ihrer umfangreichen Überarbeitung, dem besseren Gameplay im ersten Teil und der stabilen Performance zu überzeugen. Über die kleineren Grafikfehler lässt sich absolut hinwegsehen. Der Metascore der PS4-Version liegt aktuell bei 88 Punkten.

Um die Markteinführung zu feiern, hat das zuständige Entwicklerstudio BioWare ein Tribut-Video veröffentlicht. Darin bedanken sich die Entwickler für die Unterstützung der Fans.

Related Posts

Wer noch nicht genau weiß, ob die Science-Fiction-Reihe etwas für ihn ist, kann sich die kürzlich veröffentlichten Gameplay-Szenen aus der PlayStation-Version ansehen.

Quelle: Metacritic

Weitere Meldungen zu , .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Top News

Resident Evil Village

Capcom nennt beeindruckende Verkaufszahl

Horizon Forbidden West

Die Hauptgeschichte soll in etwa so lang wie im Vorgänger sein

Call of Duty Warzone 2

Nachfolger in Arbeit? Insider nennt erste Details

Horizon Forbidden West

Freeclimbing, Waffen und Slitherfang-Kampf im Hands-on-Video

Elden Ring

Entwickler bestätigen "New Game Plus"-Modus und die ungefähre Spielzeit

Mehr Top-News

Hotlist

Kommentare

Plastik Gitarre

Plastik Gitarre

14. Mai 2021 um 18:27 Uhr
Hideo Kojima

Hideo Kojima

14. Mai 2021 um 18:42 Uhr
ABWEHRBOLLWERK

ABWEHRBOLLWERK

14. Mai 2021 um 18:48 Uhr
Konsolenheini

Konsolenheini

14. Mai 2021 um 19:17 Uhr
AndromedaAnthem

AndromedaAnthem

14. Mai 2021 um 19:25 Uhr
keepitcool

keepitcool

14. Mai 2021 um 19:28 Uhr
Coregamer85

Coregamer85

14. Mai 2021 um 19:32 Uhr
RikuValentine

RikuValentine

14. Mai 2021 um 19:48 Uhr
keepitcool

keepitcool

14. Mai 2021 um 19:53 Uhr
Plastik Gitarre

Plastik Gitarre

14. Mai 2021 um 21:30 Uhr
AndromedaAnthem

AndromedaAnthem

14. Mai 2021 um 21:37 Uhr
Plastik Gitarre

Plastik Gitarre

14. Mai 2021 um 22:19 Uhr
Nero-Exodus88

Nero-Exodus88

15. Mai 2021 um 04:45 Uhr
Hideo Kojima

Hideo Kojima

15. Mai 2021 um 15:44 Uhr
RoyceRoyal

RoyceRoyal

15. Mai 2021 um 20:41 Uhr