PS4 & PS5: Diese Spiele erscheinen kommende Woche

Kommentare (14)

In den kommenden Tagen dürfen sich PlayStation-Gamer natürlich wieder auf etwas Videospiel-Nachschub freuen. Insgesamt erscheinen in der nächsten Woche zehn neue Spiele im Handel.

PS4 & PS5: Diese Spiele erscheinen kommende Woche
In der kommenden Woche erscheinen zehn neue Spiele für PS4 und PS5.

Nachdem in den letzten Wochen, trotz einiger großer Blockbuster-Titel, die Zahl der Neuveröffentlichungen doch eher überschaubar war, steigt die Menge neuer Spiele für PS4 und PS5 nun wieder an. In den kommenden Tagen erscheinen insgesamt zehn frische Games für die beiden Sony-Konsolen. Auf welche Titel ihr euch genau freuen dürft, das wollen wir uns nachfolgend gemeinsam mit euch etwas genauer ansehen.

Leisure Suit Larry – Wet Dreams Dry Twice (PS4)

Release: 18. Mai 2021

Steht euch der Sinn nach klassischer Point-and-Click-Adventure-Unterhaltung, dann könnte „Leisure Suit Larry – Wet Dreams Dry Twice“ eventuell etwas für euch sein. Der neueste Teil der schlüpfrigen Reihe erschien bereits letztes Jahr für den PC und findet nun den Weg auf die PS4. Larrys Abenteuer beginnt auf der Insel Cancum, wo er seine Freundin Faith suchen muss, die spurlos verschwunden ist.

Folglich geht es natürlich darum, die holde Herzensdame wiederzufinden, doch wird Larry seiner Angebeteten bei all den attraktiven Damen, die ihn auf seiner Suche begegnen, tatsächlich treu bleiben? Insgesamt versprechen die Entwickler über 50 handgezeichnete Locations und mehr als 40 Charaktere, mit denen ihr interagieren könnt. Genre-typisch müsst ihr natürlich auch allerlei Rätsel lösen, um letztendlich Faith wieder in die Arme zu schließen.

Aerial_Knight’s Never Yield (PS4, PS5)

Release: 19. Mai 2021

In „Aearial_Knight’s Never Yield“ schlüpft ihr in die Rolle von Wally, der sich in einer futuristischen Metropole behaupten muss. Die Geheimnisse, die er im Verlauf der Geschichte enthüllt, könnten eine erstaunliche Wahrheit enthüllen – zumindest dann, wenn ihr schneller als eure Feinde rennt.

Hier sind wir auch schon bei der zentralen Gameplay-Mechanik des Titels: Rennen. Im 3D-Sidescroller müsst ihr mit Wally akrobatische Moves ausführen, um möglichst geschmeidig allerlei Hindernisse zu überwinden. Der Titel richtet sich dabei vor allem an Fans von Speedrun-Games, doch auch Gelegenheitsspieler sollen auf ihre Kosten kommen können.

Sunless Skies: Sovereign Edition (PS4)

Release: 19. Mai 2021

Das Rollenspiel „Sunless Skies“ findet in wenigen Tagen erstmals den Weg auf die PlayStation und das sogar in der sogenannten „Sovereign Edition“. Ursprünglich sollte der Titel bereits vergangenes Jahr für die Konsolen erscheinen, allerdings benötigten die Entwickler letztendlich doch mehr Zeit als zunächst angenommen, um alle Überarbeitungen und Anpassungen vornehmen zu können.

Hierzu zählen nicht nur eine verbesserte Technik, sondern auch neue Handlungsmöglichkeiten in der Story, neue Weiterentwicklungsmöglichkeiten eures Charakters sowie eine überarbeitete Controller-Steuerung. Die Handlung des Spiels entführt euch indes in eine Steampunk-Version des viktorianischen Londons, das auch einige Lovecraft-Parallelen nicht verbergen kann. Euch erwartet eine spannende Story mit vielen morbiden Momenten.

Just Die Already (PS4)

Release: 20. Mai 2021

In „Just Die Already“ schlüpft ihr in die faltige Haut eines Rentners, der in einer nahen Zukunft aus eurem Pflegeheim geschmissen und seid folglich auf der Straße gelandet. Da all die Millenials viel lieber Videospielen zocken als zu arbeiten, kommt niemand für seine Rente auf, weshalb sich eure Spielfigur entsprechend anders um ihren Lebensunterhalt kümmern muss. Vor euch liegen einige knifflige Herausforderungen!

Doch dabei schwingt natürlich stets ein gewisses Risiko mit, schließlich hat euer mittlerweile rüstiger Körper seine besten Tage bereits lange hinter sich und ist entsprechend zerbrechlich. Doch die Aussicht auf einen kostenfreien Platz in einem Altersheim weckt ungeahnte Reserven und sorgt dafür, dass ihr all den frechen Jungspunden nochmal richtig einheizen könnt – notfalls müssen auch die Dritten zweckentfremdet werden.

Manifold Garden (PS5)

Release: 20. Mai 2021

Das Puzzlespiel „Manifold Garden“ ist bereits seit geraumer Zeit für die PS4 erhältlich und erscheint nun mit etwas Verspätung auch für die PlayStation 5. All jene von euch, die dem Game auf Sonys New-Gen-Konsole eine Chance geben möchten, dürfen sich dabei natürlich über allerlei Verbesserungen freuen, die Gebrauch von den Möglichkeiten der Hardware machen sollen.

Auf der PS5 läuft das Rätselspiel in nativer 4K-Auflösung mit 60 Bildern pro Sekunde. Dank der schnellen SSD sollen darüber hinaus auch die Ladezeiten sehr kurz ausfallen. Auch der Detailgrad wurde im Vergleich zur PS4-Version angehoben, weshalb euch die Atmosphäre des Titels noch mehr in ihren Bann ziehen soll. Des Weiteren wird ebenfalls das haptische Feedback des DualSense-Controllers unterstützt. Solltet ihr bereits die PS4-Fassung des Spiels besitzen, dürft ihr übrigens kostenlos auf die PS5-Version upgraden.

Rise of the Slime (PS4, PS5)

Release: 20. Mai 2021

Mit „Rise of the Slime“ buhlt in der kommenden Woche auch ein neues Roguelite um die Gunst der Spieler, das mit einer für das Genre eher ungewöhnlichen Mechanik aufwartet. Ihr müsst euch in dem 2D-Sidescroller nämlich ein möglichst starkes Kartendeck zusammenbauen, das ihr in den fordernden Kämpfen taktisch klug einsetzen müsst.

Euer Ziel ist dabei natürlich, ein möglichst mächtiges Deck zusammenzubauen, für dessen Erstellung euch über 100 Karten zur Verfügung stehen sollen. Darüber hinaus müsst ihr ebenfalls die Umgebung ständig im Blick behalten, da euch ansonsten ein Felsen überrollen könnte, wenn euch nicht gerade böse Monster den Garaus machen wollen. Die Entwickler versprechen, das kein Spieldurchgang dem anderen gleichen soll.

Cosmic Top Secret (PS4)

Release: 21. Mai 2021

Ein ganz besonderes Spiel erwartet uns nächste Woche mit „Cosmic Top Secret“, bei dem es sich gewissermaßen um eine spielbare Dokumentation handeln soll. Eine zentrale Frage, die der Titel dabei stellt, ist, ob wir unsere Mitmenschen wirklich kennen. Passend dazu wirft uns das Game in die Zeit des Kalten Krieges (1947-1991) und es ist unsere Aufgabe in der Rolle von T. die Wahrheit über die Spionagearbeit ihrer Eltern herauszufinden.

Insgesamt arbeiteten die Entwickler sieben Jahre an ihrem Projekt, das aus stundenlangen historischen Audio- und Videoaufnahmen sowie realen Dokumenten jener Zeit besteht. Der Titel ist dabei kein Spiel im herkömmlichen Sinne, sondern mehr ein interaktiver Film, in dem ihr ab und an Wörter eingeben müsst, um mit der Spielwelt und den 30 einzigartigen Charakteren zu interagieren. In sechs Levels gilt es, zahlreiche Hinweise zu entdecken.

Knockout City (PS4, PS5)

Release: 21. Mai 2021

Möchtet ihr euch derweil lieber in einem neuen Sportspiel austoben, könnte „Knockout City“ etwas für euch sein. Der neueste Multiplayer-Titel aus dem Hause Electronic Arts dürfte die namhafteste Neuveröffentlichung der kommenden Woche sein und wirft euch in flotte wie knallharte Dodgeball-Schlachten.Ihr erstellt euch einen eigenen Charakter und müsst euch dann als Teil eines Teams auf dem Spielfeld beweisen. Insgesamt stehen dabei 6 Spieler in einem Match auf dem Platz.

Wie beim realen Dodgeball auch geht es dabei natürlich darum, den Ball zu fangen, ihm auszuweichen oder eure Gegenspieler damit abzuwerfen. Wenn euer Team mal keinen Ball haben sollte, könnt ihr euch übrigens auch selbst zusammenrollen und so zur ultimativen Waffe werden! Verschiedene Locations und Spielmodi sollen dabei für langanhaltenden Spaß sorgen.

Zum Thema: Knockout City: Die ersten 10 Tage nach dem Release dürft ihr kostenlos spielen

Rust (PS4)

Release: 21. Mai 2021

Sollten euch die Scharmützel auf dem Dodgeball-Feld zu zahm sein, könnten vielleicht die knallharten kompetitiven Multiplayer-Survivalschlachten von „Rust“ euren Geschmack treffen. Dabei steht selbstverständlich euer ständiger Überlebenskampf im Mittelpunkt: Ihr müsst essen, trinken, Hitze und Kälte trotzen, einen Unterschlupf bauen und jagen, um Nahrung zu bekommen.

Auf eurer Reise begegnen euch dabei auch immer wieder andere Spieler, denen es genauso ergeht wie euch. Wenn ihr Pech habt, entbrennt nach einem solchen Treffen ein hitziger Kampf. Allerdings ist es ebenfalls möglich, Bündnisse mit anderen Spielern zu schließen, um so eine richtige Gemeinschaft aufzubauen. Die Entwickler freuen sich bereits jetzt auf das Feedback der Konsolen-Spieler, um den Titel künftig noch weiter verbessern zu können.

void tRrLM();++ //Void Terrarium++ (PS5)

Release: 21. Mai 2021

Der Preis für den längsten und kompliziertesten Spieletitel geht in der kommenden Woche an void tRrLM();++ //Void Terrarium++. Dieses dürfte vor allem für Roguelike-Fans einen Blick wert sein. Wie der „++“-Zusatz bereits vermuten lässt, handelt es sich hierbei um eine erweiterte Neuveröffentlichung, die mit neuen Inhalten und Elementen im Handel erscheint.

Im Spiel müsst ihr fleißig Ressourcen einsammeln, um euer Überleben zu sichern. Oder genauer gesagt, um das von Toriko zu sichern. Zu Beginn der Geschichte findet ein Wartungsroboter, den ihr steuert, das junge Mädchen, die womöglich der letzte noch lebende Mensch auf dem Planeten sein könnte. Während Toriko an einem sicheren Ort bleibt, müsst ihr die Spielwelt absuchen, eure Fähigkeiten verbessern und das Mädchen pflegen.

Werdet ihr euch eines der neuen Spiele holen?

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Christian1_9_7_8 sagt:

    Wenn es die Zeit zulässt, werd ich mir Rust mal anschauen und mich drauf einlassen..

  2. samonuske sagt:

    Freue mich schon auf Song of Horror,war bisher das letzte wirklich richtig gute Horror/Grusel Spiel !

  3. Crysis sagt:

    Knockout City soll ja Day One inden GP wandern, kann man ja mal ausprobieren obs Spaß macht.

  4. Schtarek sagt:

    Rust ist der letzte Witz. Lass lieber die Finger davon

  5. Irage sagt:

    @Schtarek Waaaaaas?
    Beste Spiel!Kenne aber vom Pc man muss halt echt drauf stehen.

  6. klüngelkönig sagt:

    Cool, endlich mal wieder Point and Click, freu mich drauf. Wird wohl nicht an Thimbleweed park rankommen, aber reinschauen werd ich mal.

  7. Frosch1968 sagt:

    Nach "Resi VIII" und "Mass Effect" Mal wieder etwas ruhiger.

  8. Lando_ sagt:

    Larry auf PlayStation? Sehr cool. Also lässt Sony Erotik wieder in Spielen zu. Damit ist auch das letzte Kriterium für mich gestorben, eine Switch zu besitzen.

  9. DarkSashMan92 sagt:

    Hmmm lecker Indie Schrott

  10. killer-X9 sagt:

    Just die already ist echt nice habe die demo gespielt GTA mit physic spaß

  11. AgentJamie sagt:

    Manifold ist ein absoluter Geheimtipp für Indie-Fans.

  12. manker88 sagt:

    Ich werd mir Rust mal anschauen, immerhin unter den Top 10 der meist gespielten Spiele auf Steam(momentan). Parallel mit Subnautica bin ich dann voll auf den Survival Trip. Sollte dann reichen bis R&C Rift Apart rauskommt.

  13. xjohndoex86 sagt:

    Just Die Already kommt ja mal mit 'ner richtig schön bekloppten Idee daher. Muss ich mir unbedingt mal vormerken. ^^

  14. wITCHcrftXX sagt:

    Bin schon so heiß auf Larry. Ersten Teil schon Platin gemacht. Geiles Spiel.