PS5: Das beste Feature? Days Gone-Entwickler liefern eine klare Antwort

Kommentare (35)

In einem Interview wurden die Entwickler von Sony Bend nach ihrem liebsten PlayStation 5-Feature befragt. Die Antwort der "Days Gone"-Macher fiel recht eindeutig aus.

PS5: Das beste Feature? Days Gone-Entwickler liefern eine klare Antwort
Die "Days Gone"-Macher sind vom DualSense-Controller begeistert.

Am heutigen Dienstag wurde Sony Bends Action-Titel „Days Gone“ in einer technisch aufpolierten Version für den PC veröffentlicht.

Passend dazu standen die Macher der Sony Bend Studios im Interview mit Wccftech Rede und Antwort. Dabei ging es nicht nur um den PC-Port von „Days Gone“ an sich. Gleichzeitig wurden die Entwickler nach der PlayStation 5 befragt und sollten dabei das Feature der neuen Sony-Konsole hervorheben, das es ihnen besonders angetan hat. Die Antwort fiel recht eindeutig aus: Größter Beliebtheit erfreuen sich bei Sony Bend demnach der DualSense-Controller und dessen exklusive Features.

Haptisches Feedback hat noch reichlich Potenzial

Zachary Lewis, der seine Brötchen als Senior-UI-Programmer bei Sony Bend verdient, äußerte sich wie folgt: „Nun, als ein Mann der Benutzeroberflächen bin ich sehr gespannt auf die Taktilität und die Haptik des DualSense-Controllers. Wir haben einige Spiele auf der PlayStation 5 gesehen, die damit begonnen haben, dem Ganzen auf den Grund zu gehen.“

Zum Thema: Days Gone: PC-Version veröffentlicht, erste Tests und Statement von Bend

„Wissen Sie, ich denke dass hier noch viel mehr getan werden kann“, heißt es weiter. „Es braucht einfach Zeit, um herauszufinden, wie wir das integrieren können, damit sich das Spiel in den Händen des Spielers noch realer anfühlt. Und das ist etwas, worüber ich mich auf der PS5 sehr freue.“

Entwickler freuen sich auf die Zukunft

Ron Allen, Lead-Gameplay-Designer bei Sony Bend, ergänzte: „Ich stimme Zach zu 100 Prozent zu. Aktuell spiele ich Returnal, ein PS5-Spiel, das Sony vor nicht allzu langer Zeit veröffentlicht hat. Sie können den Regen auf dem Controller spüren, während Sie es spielen, und ich war überwältigt davon, wie sie die adaptiven Trigger für die verschiedenen Feuermodi und ähnliche Dinge aufteilen.“

Zum Thema: Sony Bend: Neues Spiel in Entwicklung – Kinotaugliche Gesichtsausdrücke und Körperdeformationen

„Es ist in erster Linie der DualSense-Controller, über den ich mich besonders freue. Besonders nachdem ich Astro’s Playroom gespielt habe. Es ist einfach unglaublich und ich kann es kaum erwarten zu sehen, was sich alle anderen in der Zukunft einfallen lassen.“

Unklar ist leider weiterhin, woran die Entwickler der Sony Bend Studios derzeit arbeiten.

Quelle: Wccftech

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Juan sagt:

    Ich sag nur wenn der Abzug von Saleen rebootet 😉

  2. Banane sagt:

    Würde auch zu gern mal so nen DS 5 testen ob das neue Feature da etwas taugt.

    Bin gespannt ob ich das dann anlasse oder wie die Vibration bisher sofort deaktiviere.

    Die Vibrationsfunktion des DS 4 hab ich jedenfalls direkt im Menü der PS4 generell deaktiviert.

    Ich hoffe diese Option hat man auch bei diesen neuen Features des DS 5.

  3. xjohndoex86 sagt:

    Ich frage mich immer wieder, warum man sowas abschalten wollte? Ist so als wenn ich sage würde: Juhu, Next Gen ...aber Raytracing, bessere Grafik und 4K brauche ich nicht. WTF!? Das sind doch genau die Features die den Controller ausmachen!

  4. Banane sagt:

    Raytracing und 4K machen auch nur dann SInn, wenn die Framerate dadurch nicht leidet.
    Ansonsten weg mit dem Kack und lieber 60fps genießen.

    Und bei den Features beim Controller kommt es ja auch auf die Sinnhaftigkeit an.
    Macht es Sinn was man da spürt? Stört es einen wenn da ständig irgendwas vibriert, wenn man nen Widerstand spürt usw.?

    Alles individuelle Faktoren.

  5. Horst sagt:

    Jeder, der Astro´s Playroom gespielt hat, weiss, wie geil der DualSense ist und was da alles machbar ist, und vielleicht noch machbar wird! Genialer Controller! Jeder, der noch keine PS5 hat, sobald ihr sie habt: Startet als erstes dieses kleine Juwel! 😀

  6. ras sagt:

    "PS5: Das beste Feature? "

    Nicht verfügbar.

  7. Stardust140 sagt:

    @ xjohndoex86, manchen Menschen kannst du ein 5 Sterne Menu servieren und trotzdem würden sie lieber mc Donalds vorziehen ^^

  8. Buzz1991 sagt:

    @Banane:

    Die Vibration ist auch beim DualSense deaktivierbar sowie in Stufen anpassbar.

  9. Banane sagt:

    @Buzz1991

    Die Vibration ist also extra anpassbar und in Stufen verstellbar, unabhängig von den anderen Features des DS 5 wie diese Widerstände beim Abzug einer Waffe oder dergleichen?

    Soll heißen, man kann z.Bsp. die Vibration abschalten und die neueren Features lassen usw.?

  10. TemerischerWolf sagt:

    Kein Wunder...Returnal + Dual Sense ist eine unglaublich geile Gaming Erfahrung...allein wie man den Regen fühlen kann. <3

  11. Horst sagt:

    @Banane: Ja! ^^

  12. kema2019 sagt:

    @Banane: Korrekt. Separat einstellbar.

    Ich bin aber am überlegen ob ich die mechanischen Trigger abschalte, da diese ein hörbares Geräusch machen (und man es auch spürt), wenn sich das Feature aktiviert. Dachte erst mein Controller ist defekt, aber das ist beiden so und bei Games wie jetzt RE Village sehr störend, da das Feature sich ständig an- und abschaltet. Kann ja mal jeder austesten, einfach Pistole in die Hand nehmen und zum Duke gehen, das Feature deaktiviert sich sobald der X Button Prompt kommt und wenn man wegschaut aktiviert es wieder. Echt störend.

  13. Banane sagt:

    Das ist dann sehr gut gelöst.

    Bisher hats hier nur der Gurkengamer deaktiviert das Ganze.
    Bei dem weiß ichs jedenfalls. 🙂

  14. Banane sagt:

    Viele werdens wohl auch deaktiviert haben, aber kein Wort davon verlieren.

    Die Dunkelziffer ist bestimmt sehr hoch. 😀

  15. TemerischerWolf sagt:

    Banane macht seinem Name wieder alle Ehre.^^

  16. KoA sagt:

    „Ich bin aber am überlegen ob ich die mechanischen Trigger abschalte, da diese ein hörbares Geräusch machen“

    Da behaupte noch mal einer, die leisen Lüfter der PS5 wären eine Verbesserung und der wahre Segen. Von wegen! Jetzt hören die Leute Dinge, die sie zuvor nie wahrnahmen, weil sie im Rauschen der Lüfter völlig untergingen. Technischer Fortschritt ist eben offenbar doch nicht immer so erstrebenswert, wie manch einer vielleicht meinen mag. 😀

  17. darkbeater sagt:

    Banane, ich würde sagen, kommt auf das spiel an, ich zum Beispiel habe es aus, weil ich in Moment eigentlich bloß Demom Soul spiele, werde es aber bei Ratchet & Clank wieder anschalten, aber in Moment brauche ich es nicht und vor jetzt wieder jemand kommt, das ist meine Entscheidung wen ihr das an habt, ist es ok nur ich brauche es in Moment nicht.

  18. Banane sagt:

    Dass die Trigger ein hörbares Geräusch machen turnt mich schon wieder voll ab.

    Zwar haben wir anscheinend bisher ne leise Konsole, aber diesmal knatternde, knacksende Tasten? Geht gar nicht.

  19. sAIk0 sagt:

    Habe ich von Anfang an gesagt, dass die DS5 Features DAS Ding der neuen Generation werden. Und dabei bleib ich nachwievor^^ Mit der normalen rumble Funktion hat das auch echt nix zu tun.
    Aber dennoch immer lustig gewesen wie vorallem die Xboobies das Teil versucht haben totzureden 😀 das es kaum genutzt und unterstützt werden wird und bla bla bla.

    Bisher stoßen die Trigger und das haptische Feedback bei den meisten jedoch auf pure Begeisterung. Zurecht.
    Freue mich jedenfalls auf weitere Games auf der PS5, vorallem wegen des DS5

  20. darkbeater sagt:

    sAIk0 es gibt aber auch genug Playstation Spieler, die geschrieben haben, dass es in Moment noch viel genutzt wird, aber wie sieht es in 2 bis 3 oder später damit aus, das weiß keiner, aber soll ja jeder für sich entscheiden.

  21. CBandicoot sagt:

    @kema2019

    werd ich heute Abend mal testen, spiele immer mit Kopfhörer und Höre es daher nicht, aber würde mich Intressieren wie das so klingt.

    Ansonsten ist der Controller einfach nur Spitze, geniales Teil sowie die Konsole, bin mehr als Zufrieden, gibt nur 1 Feature das ich gerne hätte welches die Xbox hat, aber man kann nicht alles haben. 😉

  22. darkbeater sagt:

    ich bin bloß ein einfacher Gamer, der das Zocken liebt und mich eigentlich fast alles kalt lässt außer dieser blöde Konsolenkrieg, der nervt extrem

  23. Horst sagt:

    @Banane: Naja, irgendwie muss der Akku ja geschont werden wegen Akkulaufzeit. Wenn da ständig die Motoren auf Vollpower arbeiten, ohne benutzt werden zu müssen in gewissenen Spielszenen, hab ich lieber ein (für mich bisher) nicht oder kaum wahrnehmbares Geräusch, als dass der Akku nach einer Stunde platt ist. Keine Ahnung wie Kema dieses Geräusch ausmacht, aber ich hab nix dersgleichen gehört. Kann mir aber vorstellen dass es da nen kleinen mechanischen Vorgang gibt, der ein leises Klickgeräusch erzeugt. Ich hab meine AV-Anlage aber auch meistens recht laut beim Zocken, oder Kopfhörer an...

  24. matze0018 sagt:

    Der Controller ist wirklich sehr gut. Das Feedback und die Trigger Funktion sind beeindruckend.
    Bei Call of Duty Cold War ist es schon störend und da ist es auch deaktiviert. Bei Storygames bzw. gegen KI (Outriders) kann man das aber an lassen.
    Zumindest habe ich es so gehandhabt!
    Das die Trigger laut sind ist mir jetzt nicht aufgefallen, bei Returnal habe ich sowieso mit dem Pulse 3D Headset gezockt. Der 3D Sound ist sehr gut und rundet das Gesamtbild hervorragend ab.

  25. TemerischerWolf sagt:

    @Saiko Jepp, trotz Series X hole ich mir die 3rds auf PS5 wegen des Dual Sense. Lustig, die Trigger machen keine mechanischen Geräusche, manche halten scheinbar die vom Resi Entwickler beabsichtigten Effekte dafür...kann man besser machen Capcom, XD auch wenn die sonstige Unterstützung gut gelungen ist.

  26. sanoudos sagt:

    Na dann oute ich mich mal - ich habe dieses Feature ziemlich bald komplett deaktiviert. Ich schaue bei neuen Spielen immer kurz wie es sich anfühlt, aber meistens stelle ich es aus. Astro Bot fand ich super!! Das hat echt Spass gemacht. Aber zum Bsp. bei Watch Dogs Legion fand ich es ziemlich nervig, dass bei jedem Schuss Wiederstand da war. Klar, das ist bei einer echten Waffe auch so, aber für den Spielfluss, gerade in hitzigen Schusswechseln empfand ich es als störend. Bei Valhalla nervte es mich auch sehr. Die Schussgeschwindigkeit leidet bei mir extrem wenn ich jedes mal quasi den Bogen spannen muss. Aber das ist ja genau das Schöne - man hat die Wahl 🙂

  27. consoleplayer sagt:

    Ich bin wirklich gespannt auf den Controller und werde vermutlich auch sämtliche Funktionen voll aufdrehen in den SP-Kampagnen. Controllervibrationen habe ich bisher nur im Shooter-MP deaktiviert, da es mich beim Zielen gestört hat.

  28. CBandicoot sagt:

    @sanoudos
    jo ich verstehe dich, bei Returnal zum beispiel ist es ein essentielles feature welches man quasi braucht, bei L2 zumindest, da ist es einfach genial.
    Bei Valhalla hatte ich nen Schnellen bogen dort hat es mir geholfen schneller zu schießen, also hat bei mir die Schussgeschwindigkeit quasi Provitiert 😉
    Daher kommts immer drauf an.

  29. TemerischerWolf sagt:

    Finde das Bogenschießen bei Valhalla auch geil mit Dual Sense, auch wenn Returnal da nochmal eine ganz eigene Liga ist.

  30. Saleen sagt:

    @Juan
    Der braucht nicht rebooten da er immer on ist 😀

  31. austrian sagt:

    Astros Playroom und Returnal sind bis jetzt die Vorzeigetitel für den Dual Sense Controller. Muss man einfach ausprobiert haben.

  32. James T. Kirk sagt:

    Das einzig gute an diesem Controller sind die Analog Sticks.

  33. webrov_ sagt:

    Hab die Stufe bei den Triggern gleich mal halbiert, mag‘s auch nicht wenn die Vibrationen zuu stark sind. Der DS liegt gut in der Hand (eine Spur besser als der DS4), alles in allem für mich aber nicht DER gamechanger. ...zumindest bis jetzt, mal schauen was die noch draus machen. Das war für mich der Sprung auf 4k/60fps (base PS4 -> PS5) die wesentlich größere Offenbarung.

  34. hhamlet90 sagt:

    das problem ist halt, wie ein Entwickler den Controller nutzt. astros playroom ist so heftig, der sound die visuals gepaart mit dem controller samt adaptive trigger und haptic feedback. das kann schob krasse immersion bringen, allerdings habe ich das bisher nur wirklich bei astro gemerkt. Demons Souls, spiderman etc alle haben die features genutzt nur eher spärlich. bei resident evil hatte ich ja hoffnung, weil grade bei einem Horrorspiel kann das echt krass integriert werden. wurde es aber nicht. Returnal hab ich nicht gespielt, wird ja gesagt hier wäre es super eingebaut worden die features. ich hoffe die entwickler nutzen den controller anständig in zukunft

  35. TemerischerWolf sagt:

    Wenn man fühlen kann, wie man einen Bogen spannt, der Spinnenfaden halt findet oder eben zB Regentropfen, dann finde ich das schon deutlich mehr Next Gen als eine bloße Erhöhung der Auflösung...das fühlt sich mehr nach Zwischengeneration an.
    Ebenfalls großartig finde ich die massive bzw. breite Unterstützung des Dual Sense von Returnal über AC bis hin zu CoD. Mehr kann man kaum verlangen, auch wenn ich davon ausgehen, dass 3rd Party Entwickler noch besser im Umgang mit den Dual Sense werden.