Battlefield 6: Weitere geleakte Bilder und unbestätigte Details zum Setting aufgetaucht

Kommentare (40)

Via Twitter wurden weitere Bilder zu "Battlefield 6" in Umlauf gebracht. Diese stammen laut einem als verlässliche Quelle geltenden Insider in der Tat aus dem Ankündigungs-Trailer des Shooters. Eine offizielle Bestätigung steht aber weiter aus.

Battlefield 6: Weitere geleakte Bilder und unbestätigte Details zum Setting aufgetaucht
"Battlefield 6" wird im Juni offiziell vorgestellt.

Nach den Gerüchten der vergangenen Wochen wurde kürzlich von offizieller Seite bestätigt, dass der kommende Shooter „Battlefield 6“ im nächsten Monat der Öffentlichkeit vorgestellt wird.

Ein Ende der Gerüchte ist trotz allem nicht in Sicht. Stattdessen erreichten uns in dieser Woche geleakte Schnappschüsse, die aus dem offiziellen Ankündigungs-Trailer von „Battlefield 6“ stammen sollen. Dass diese Angaben den Tatsachen entsprechen, bestätigte nun der als verlässliche Quelle geltende Insider Tom Henderson. Henderson machte in den vergangenen Monaten immer wieder mit korrekten Vorhersagen auf sich aufmerksam und wies nun darauf hin, dass er den ersten Trailer zu „Battlefield 6“ bereits gesehen hat und die Echtheit der Bilder bestätigen kann.

Insider bestätigt modernes Setting

Wie Henderson ausführte, wird der neueste Shooter aus dem Hause DICE einfach nur den Namen „Battlefield“ tragen und uns zehn bis fünfzehn Jahre in die Zukunft verfrachten. Ergänzend zu den unbestätigten Details, die Henderson in Erfahrung gebracht haben wollte, wurden via Twitter weitere geleakte Bilder aus dem Ankündigungs-Trailer in Umlauf gebracht, die wir euch natürlich nicht vorenthalten wollen.

Zum Thema: Battlefield 6: Könnte laut einem bekannten Insider ohne klassische Kampagne erscheinen

Electronic Arts und DICE wollten sich zu den aktuellen Gerüchten und geleakten Bildern bisher nicht äußern. Abgesehen von der Enthüllung im nächsten Monat wurde bisher nur bestätigt, dass das neue „Battlefield“ im Herbst 2021 für den PC, die Xbox One, die PlayStation 4, die Xbox Series X/S und die PlayStation 5 veröffentlicht wird.

Darüber hinaus werden den Spielern reichlich Action, neue Spiel-Modi und zahlreiche „Only in Battlefield“-Momente versprochen.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Ridgewalker sagt:

    Ich verstehe nicht was daran Zukunft sein soll! Sieht alles aus dem aktuellen Gegenwart aus....mMn

  2. 7ZERO7 sagt:

    Ich glaube die meinen mit zukunft immer das aktuell BF zb 1 und 5 halt im 1/2 weltkrieg waren, also ist das meiste für die menschen zukunft weil es bestimmt im jahr 2030 oder so stattfindet XD

  3. Zentrakonn sagt:

    Viele sind halt im Kopf auch stehen geblieben und können nicht glauben das ein Roboter mittlerweile Standard ist im Militär

  4. Banane sagt:

    @Zentrakonn

    Wo ist denn ein Roboter Standard im Militär?
    Wie sieht dieser aus?
    Was macht der?

  5. ren sagt:

    @Banane
    Es gibt genügend Beispiele zur Verwendung von Robotertechnik im Militär.
    Sogar schon in WK II, kannst ja mal nach "Goliath" googeln.
    Gerade gesehen, es gibt auf Wikipedia eine Liste mit einzelnen Militärrobotern und deren Einsatzgebieten + was in Zukunft noch so möglich ist. Sehr beängstigend, wenn man mich fragen würde.

  6. RikuValentine sagt:

    Er schüttelt dir die Banane.

  7. manker88 sagt:

    Militärroboter, präziser unbemannte militärische Systeme oder Robotic Combat Systems, sind autonome, semi-autonome oder ferngelenkte Systeme, entwickelt für den militärischen Einsatz. Dazu gehören unter anderem Beobachtung, Aufklärung, Spionage, Minenräumung, Wachaufgaben und Zielbekämpfung.

  8. Banane sagt:

    Diese uralt Roboter sind aber nicht gemeint.

    Wo kommen denn moderne Roboter zum Einsatz, wie z.Bsp. Robo-Hunde, Exoskelette, fliegende Panzer, Laserpistolen und Gewehre usw. ?

  9. Banane sagt:

    Oder schicken die eurer Meinung nach bereits nen Terminator aufs Schlachtfeld?

  10. redeye4 sagt:

    @Banane
    Stell dir vor, angeblich soll es bei Videospielen nicht zu 100% realistisch zugehen... 😉

  11. ren sagt:

    Google einfach nach Militärroboter und du wirst fündig. Ich wollte dir nur vor Augen führen wie lange es diese Technik schon gibt und da hat sich schon einiges getan in den letzten Jahrzehnten. Auf den gestern gezeigten Screens zu BF6 sah man z.B. ein vierbeinigen Roboter. Dieser nennt sich in der Realität BigDog.

  12. Banane sagt:

    Leute, es gibt noch nichtmal fliegende Autos.

    Vor 20 Jahren wurde behauptet dass im 21. Jahrhundert alle fliegen.
    Wurde auch in vielen Filmen so dargestellt.

    Dieses Zukunftsgedöns ist eben in euren Köpfen. Nichts davon ist je so gekommen.

    Guckt mal wie das Jahr 2015 damals in Zurück in die Zukunft dargestellt wurde.^^
    Da brennt einfach die Phantasie mit allen durch. Das geht alles nicht so schnell.

    Wir fahren immer noch alle am Boden rum. Und das werden wir die nächsten 200 Jahre noch tun.

  13. Banane sagt:

    Vor 30-50 Jahren wohl eher. Wir sind ja bereits 21 Jahre im 21. Jahrhundert.

    Die Zeit vergeht und nix weltbewegendes verändert sich in technischer Hinsicht.
    Nur ein paar Verbesserungen und Weiterentwicklungen, aber es wird einfach kein Rad neu erfunden.

  14. 76er sagt:

    Es gibt genug Beispiele für künstliche Intelligenzen. Punkt!

  15. Banane sagt:

    Ihr redet am Thema vorbei.

    Es geht hier darum, dass die Darstellung der Roboter die in den games vorkommen nicht der Gegenwart entsprechen.

    Ihr behauptet aber das Gegenteil und sagt nein, das ist bereits so in unserer Gegenwart.

  16. egoshooterfreak sagt:

    Don't feed the "Frauenarzt". Sollte man doch wissen.

  17. ren sagt:

    Saugst du dir dein Wissen eigentlich aus den Fingern, oder hast du jetzt mal etwas recherchiert? Zurück in die Zukunft ist ein Film und nicht die Realität.
    Das Thema ist aktueller denn je: "Dabei ist die Problematik zu beobachten, dass die USA in der Roboterintegration eigentlich kaum mehr hinter den Status quo zurückgehen können, da die neue Armeestruktur, die Future Combat Systems, bereits umgesetzt werden und ohne autonome Systeme nicht bzw. nicht im gewünschten Maße funktionieren werden. Weiter ist die Entwicklung in der militärischen Roboterentwicklung weltweit angestoßen worden und scheint auch nicht mehr aufhaltbar."

  18. Deazy_I sagt:

    Unter jeder Rubrik immer wieder Banane mit seinen negativen Kommentaren zudem jeweiligen Thema. Wie verbittert muss man sein… immer alles schlecht zureden. Garkeine Lust mehr runter zuscrollen um die Kommentare zulesen,Immer wieder das selbe.

  19. martgore sagt:

    Oh ein philosophisches Thema…

    Also in manchen Dingen ist man nicht so weit, wie man dachte. Autos zum Beispiel.
    Aber in anderen Bereichen sogar weiter. Smartphone
    Klar gibt es „Roboter“, wurde ja vorkurzem wieder vorgestellt. Im TV werden diese etwas daneben dargestellt. Aber klar ist, diese sind für‘s Militär gedacht.
    Es gibt Roboter die auf den Hinterbeinen stehen, aber auch auf 4. die sind dann den Robotern der aktuellen Serie „Krieg der Welten“ gar nicht so unähnlich.

  20. RatchetGK sagt:

    @Banane
    Das französische Militär testet die Roboterhunde von Boston Dynamics, so weit entfernt ist die Zukunft jetzt nicht.
    Kann dazu genutzt werden um z.B. die Lage zu inspizieren, einem verwundeten Medizin zu liefern oder Munitionsnachschub. Könnte ich mir auch fürs Gaming vorstellen.

  21. coolwojtek sagt:

    Banane, komm mal wieder runter. Es gibt genug andere Spiele die du Spielen kannst... z.B. SIMS 😉

  22. Banane sagt:

    Es geht hier nicht um Tests, sondern um angeblichen militärischen Standard.

    Getestet wird viel wenn der Tag lang ist.^^

  23. Zentrakonn sagt:

    Richtige Gurke der Typ ... google doch einfach mal eine 1h das Thema und melde dich dann wieder

  24. redeye4 sagt:

    Banane checkt eh nicht was der Unterschied zwischen Realität und Videospiele ist.

  25. sixty9erMadDog sagt:

    @ Banane.... such Dir ein neues Hobby und lass uns die Freude an Zukünftig neue und geile Games. Ich freue mich auf jeden Fall, auf das Setting und auf das Game.

  26. webrov_ sagt:

    Ist doch Banane ob/wie aktuell das Robo-Zeugs in der Realität verwendet wird.
    Ich hoffe das DICE mit BF6 wieder richtig abliefert, reden wir nach dem Reveal- bzw. dem ersten Gameplaytrailer nochmal.

  27. Banane sagt:

    sixty9erMadDog, ich mag dich einfach. 🙂

    Ach was, ich liebe euch alle. 😉

  28. KeksBear sagt:

    Kenne ihr alle mal bitte aufhören @Banane zu antworten. Der checkt es doch eh nicht. Es bringt bei so einem Menschen nicht zu diskutieren weil die nur auf ihrer Meinung hängen bleiben. Ignoriert sowas einfach und niemand von euch wird ebenfalls schlecht drauf sein.

  29. KeksBear sagt:

    Könnt *

  30. R.H. sagt:

    @Banane du denkst doch nicht wirklich, dass das Militär alles Preis gibt, was sie alles schon entwickelt haben. Was wir jetzt in BF6 sehen werden an Militärtechnologie ist mittlerweile fast Standard. Das Militär ist gegenüber der Bevölkerung viel weiter voraus! Es wird immer mehr Geld ins Militär investiert, als für die Bevölkerung, was die Technologie angeht. Schau dir mal Japan an wie weit die schon mit der KI sind. Beängstigend!

  31. Banane sagt:

    KeksBear weiß Bescheid.

    Hört einfach immer auf ihn und ihr werdet immer gut drauf sein. 🙂

  32. webrov_ sagt:

    Da bin ich ja gleich besser drauf! Danke!

  33. MarchEry sagt:

    KeksBear hat schon recht. Banane klickt fast alle News und kotzt jedes Mal ordentlich rein. Einfach ignorieren. (Was ich ja jetzt auch nicht gemacht habe).

    Es ist kompliziert.

  34. Banane sagt:

    Guck dir bitte nochmal die letzten 30 News durch und dann überdenke deinen Stuss.

    Ich schreibe kaum mal was zu einer News. Viel seltener gehts fast nicht.
    Noch weniger schreiben wäre schon fast komplett inaktiv.

    Es ist eher dieses kindische "den mag ich einfach nicht".

    Leider sind die meisten von euch einfach noch sehr jung. 😉

  35. redeye4 sagt:

    Oh ha, Banane mit seinem kindlichem Verhalten redet von Jung sein. xD
    @Banane
    Viele von uns mögen jung sein, aber wenigstens geistig kein Kleinkind wie du was bei jeder News heult wie sehr sich doch alles verändert.

  36. Sc8rf8ce sagt:

    Aber eines muss man der "Banane" ja lassen, die weiß wenigstens wie man richtig schreibt und auch wie deutsche Grammatik funktioniert. Das ist leider bei den meisten von euch nicht der Fall. Und das obwohl es genug technische Möglichkeiten gibt, dem entgegen zu wirken. Das ganz ohne Militärroboter 😉

  37. Blackmill_x3 sagt:

    Hahah ich mag die Banane. Mich unterhält das immer gut.
    Einfach nicht so ernst nehmen^^

  38. redeye4 sagt:

    Was sollte man an Banane auch ernst nehmen bei dem Blödsinn den er schreibt. Wäre ja noch schöner xD

  39. KeksBear sagt:

    @Banane

    Du wirkst auf mich mit deinem Verhalten auch kaum älter als 20 bis 30. Und ich denke das dies hier auch der Schnitt ist von allen Usern.

  40. R.H. sagt:

    Warum wurde für diesen Artikel mein Kommentar nicht freigegeben? Ich hab ja niemanden beledigt, andere beledigen hier wie z.B. Banane und das lässt ihr durch? Muss man nicht verstehen