GTA 3 & Red Dead Redemption?: Take-Two arbeitet an mehreren Neuauflagen

Kommentare (17)

Wie Take-Two Interactive im aktuellen Geschäftsbericht bestätigte, plant das Unternehmen in den kommenden Jahren die Veröffentlichung von gleich mehreren Remastered-Titeln beziehungsweise Remakes. Der Haken an der Sache. Konkrete Namen wurden bisher nicht genannt.

GTA 3 & Red Dead Redemption?: Take-Two arbeitet an mehreren Neuauflagen
Kehrt "Red Dead Redemption" in einer überarbeitete Fassung zurück?

Im Rahmen der Geschäftszahlen zum abgelaufenen Fiskaljahr 2020/2021 nannte Take-Two Interactive nicht nur Verkaufszahlen zu ausgewählten Titeln wie „GTA 5“ oder „Red Dead Redemption 2“.

Darüber hinaus blickten die Verantwortlichen des US-Publishers ein wenig in die Zukunft und wiesen darauf hin, dass in den kommenden Jahren mehr als 60 Titel veröffentlicht werden sollen – darunter Produktionen für den Core-Gamer-Markt und die Mobile-Plattformen. Wie sich dem Geschäftsbericht zudem entnehmen lässt, befinden sich bei Take-Two Interactive gleich mehrere Remastered-Versionen beziehungsweise Remakes zu bereits veröffentlichten Titeln in Arbeit.

Sechs Remastered-Titel in diesem Geschäftsjahr?

Sechs Neuauflagen werden demnach noch im laufenden Geschäftsjahr 2021/2022 (1. April 2021 – 31. März 2022) erscheinen. Bereits bestätigt wurde eine überarbeitete Version von „GTA 5“, die ab November 2021 für die PlayStation 5 und die Xbox Series X/S erhältlich sein wird. Drei weitere Remastered-Produktionen werden laut aktuellen Planungen von Take-Two Interactive bis zum Ende des Geschäftsjahres 2023/2024 (1. April 2023 – 31. März 2024) erhältlich sein.

Zum Thema: Alterseinstufung zu GTA 3 sorgt für Spekulationen

Da abgesehen von „GTA 5“ bisher keine konkreten Namen genannt wurden, kann aktuell nur spekuliert werden, welche Titel für eine Neuveröffentlichung in Frage kommen. In den vergangenen Jahren machten immer wieder Gerüchte um ein mögliches Remaster oder Remake zu „Red Dead Redemption“ die Runde. Auch ein Comeback zu „GTA 3“ geisterte zuletzt immer wieder durch die Gerüchteküche.

Neue Nahrung erhielt diese kürzlich durch die Entwickler von Rockstar Games, die zum 20. Jubiläum von „GTA 3“ die eine oder andere Überraschung in Aussicht stellten. Näher ins Detail ging das Studio diesbezüglich allerdings nicht.

Quelle: PSU

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. RikuValentine sagt:

    Bin ich dabei. Kenne nämlich nur GTAV und RDR2.

  2. Dennis_ sagt:

    GTA3 brauch aber ein Remake und kein Remaster.

  3. keepitcool sagt:

    RDR Remake nehme ich sofort, für mich klar besser als RDR 2 und in meiner Top 10 der besten Spiele aller Zeiten sehr weit vorne mit dabei...

  4. st4n sagt:

    Bitte ein Remake der PS2 GTAs. Vice City und San Andreas würden mir schon ausreichen.

  5. Banane sagt:

    Beide würden ein Remake benötigen.
    Sind beide viel zu altbacken für ein Remaster.

    RDR spielt mir aber etwas zu spät. Da kommt kein so geiles Wild West Feeling auf wie beim Nachfolger.

    GTA 3 Remake wäre Mega.

  6. aleg sagt:

    Puh in letzter Zeit wird besonders viel aufgewärmt. Irgendwann spielen wir nur noch Remakes von remastered Remakes.

    Wenn GTA3, dann definitiv ein Remake. Das alte Spielsystem geht heute gar nicht. Das gleiche gilt übrigens für Vice City und San Andreas.

    Ich frage mich ob überhaupt jemals ein neues GTA erscheint.

  7. Nathan Drake sagt:

    Mit Remaster müssen sie nicht ankommen. Remake auch nicht unbedingt. Wie wäre es mit neuen Games. Das wünsche ich mir auch bei Playstation. Brauche kein Remake von TloU auch wenn ich es als eines der besten Spiele sehe. Aber ich kenne es nun. Liefert mir was Neues

  8. RikuValentine sagt:

    @aleg

    Also ich spiele sehr wenig Remakes. Weils auch immernoch mehr neue Games gibt. 😀

  9. DUALSHOCK93 sagt:

    Red Dead Redemption können sie behalten...

  10. xjohndoex86 sagt:

    Sind halt alles Klassiker und wie im Filmbereich verdienen diese auch eine Neupolitur. Und gerade bei R* kann man immer wieder zugreifen. Ihr Style ist halt einfach einzigartig. Oft kopiert, nie erreicht. Die PS2 Klassiker sind allerdings sehr gut emuliert wurden auf der PS4. Da gibt es kaum was zu meckern, bis auf die Frameeinbrüche. Da gibt es dann aber auch noch die Steam Alternative.

  11. DarkSashMan92 sagt:

    Als ob die an mehreren Titeln arbeiten.. GTAV wird noch viele Jahre gemolken

  12. VerrückterZocker sagt:

    @DarkSashMan92
    Jep, die Leute feiern heute auch jeden Mumpitz 😀

  13. Saleen sagt:

    Dann lieber Red Dead statt Redemption
    Redemption ist richtig mies gealtert... Das sollte schon wenn ein Remake bekommen besonders weil es

    ACHTUNG, GROßER SPOILER... LESEN AUF EIGENE GEFAHR....
    ...
    ..
    Gut,hier kannst du weiterlesen wenn du Redemption 2 beendet hast und Teil 1 kennst.

    Besonders weil es nach der Story von Teil 2 spielt. Da muss schon eine Menge passieren vor allem in der Open World. Ich hab Teil noch schlecht in Erinnerung aber gab es da schon Tiere jagen und Live Events? ^^

  14. freedonnaad sagt:

    Rockstar entwickelt sich wohl zurück und macht nichts neues mehr? Milking the Money Cow

  15. RoyceRoyal sagt:

    Also wenn Vice City oder?

    Aber ehrlich...ein GTA, so absolut großartig die Reihe ist, ist doch immer ein GTA.

    Dann doch lieber GTA VI als ein gameplaytechnisches Remake.
    Außer Rockstars Tischtennis. Das würde schon Sinn machen 🙂

  16. proevoirer sagt:

    GTA4 ist mein Liebling der Reihe.

    @Saleen
    Ja gab es schon.

  17. monthy19 sagt:

    Vice City. Mehr brauche ich nicht. Wobei RDR auch geil wäre.
    Also in der Grafik von Teil 2 🙂