Outriders: Patch korrigiert die Schadensberechnung und behebt weitere Fehler

Kommentare (3)

"Outriders" hat soeben ein neues Update erhalten. Dadurch wird hauptsächlich die fehlerhafte Schadensberechnung einer Korrektur unterzogen. Auch ein weiterer Login-Fehler und mehrere Absturzursachen konnten beseitigt werden.

Outriders: Patch korrigiert die Schadensberechnung und behebt weitere Fehler
Das Update konzentriert sich auf die korrekte Schadensberechnung.

Nach ein paar Tagen Verspätung ist der neue „Outriders“-Patch  fertiggestellt worden. Ursprünglich war der Release für den vergangenen Donnerstag geplant, doch kurz davor haben die Entwickler weitere Probleme entdeckt. Ab 17:30 Uhr steht der Patch auf allen Plattformen zum Download bereit.

Nach wie vor besitzt der handlungsbasierte Loot-Shooter technische Probleme, von denen ein Teil durch den neuen Patch behoben wird. Vor allem den auftretenden Schwierigkeiten bei der Schadensberechnung geht es an den Kragen. Sowohl bei der Hitbox als auch bei der Skalierung des Schadens treten immer wieder Probleme auf.

Manchmal reicht sogar ein einziger Treffer des Gegners aus, um euch zu eliminieren. Gerade bei der sogenannten Brutmutter, einer mächtigen Variante des Perforos, tritt dieses Problem des Öfteren auf.

Ansonsten werden weitere Absturzursachen beseitigt und Spielerdaten erfasst, um alle ausstehenden Login-Probleme zu identifizieren.

Die Patch-Notes in der Übersicht

  • Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass die Rüstungswerte unter bestimmten Umständen nicht richtig berechnet wurden, was dazu führte, dass Spieler unbeabsichtigt erhöhten Schaden erlitten.
  • Das Schadensverhalten von Brood Mother-Feinden wurde geändert, um zu verhindern, dass sie Spieler unter bestimmten Umständen mit einem Treffer töten können.
  • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führen konnte, dass sich Spieler unter bestimmten Umständen nicht anmelden konnten.
  • Korrekturen für Abstürze.
  • Andere kleinere Fehlerbehebungen.

In der vergangenen Woche stellte der Publisher Square Enix mehrere Statistiken zur Verfügung. Daraus haben wir unter anderem erfahren, dass der Titel im ersten Monat von 3,5 Millionen Spielern gespielt wurde. Die Verkauszahlen liegen jedoch nicht vor.

Related Posts

„Outriders“ ist seit dem 1. April für PS5, Xbox Series X/S, PS4, Xbox One, Google Stadia und PC verfügbar.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Lord Bierchen sagt:

    Kann man mal machen.... R. I. P Outriders

  2. RoyceRoyal sagt:

    Outriders? Das war doch das Spiel welches im Frühjahr 2021 von ein paar offensichtlich nicht erwerbstätigen Streamern gehypt wurde...und man Wochen später nie wieder ein Wort davon hörte?
    Ich erinnere mich noch dunkel.

  3. Lord Bierchen sagt:

    So für mich offiziell kaputt gepatscht der Mumpitz. Merke keine Verbesserung eher mehr ruckeln und bei Blutungschaden einen Schritt gehen sofort down. Sauber der Patch, habt ihr klasse hinbekommen