Bloodstained Ritual of the Night: Arbeiten am Nachfolger offiziell bestätigt

Kommentare (11)

Wie der Publisher 505 Games bekannt gab, wird aktuell an einem Nachfolger zum Action-Adventure "Bloodstained: Ritual of the Night" gearbeitet. Konkrete Details wurden allerdings nicht genannt.

Bloodstained Ritual of the Night: Arbeiten am Nachfolger offiziell bestätigt
Es wird am Nachfolger zu "Bloodstained: Ritual of the Night" gearbeitet.

Im Juni des Jahres 2019 veröffentlichten 505 Games und die Entwickler rund um Branchen-Veteran Koji Igarashi den spirituellen „Castlevania“-Nachfolger „Bloodstained: Ritual of the Night“.

Da sich das düstere Abenteuer offiziellen Angaben zufolge über den Erwartungen verkaufte, dürfte die folgende Meldung nur bedingt überraschend kommen. Wie 505 Games im Zuge seines aktuellen Geschäftsberichts bekannt gab, wird derzeit an einem Nachfolger zu „Bloodstained: Ritual of the Night“ gearbeitet. Wann und für welche Systeme dieser veröffentlicht werden soll, wurde nicht verraten. Auch mit konkreten Details hielt sich der Publisher noch zurück.

Ein Abstecher in das 18. Jahrhundert

Das originale „Bloodstained: Ritual of the Night“ verfrachtet euch in das England des 18. Jahrhunderts, wo eine widernatürliche Macht ein dämonenverseuchtes Schloss voller Kristallsplitter erschafft, die von enormen magischen Kräften durchdrungen sind. Ihr übernehmt die Kontrolle über die Protagonistin Miriam. Miriam ist ein Waisenmädchen, das von einem geheimnisvollen Fluch heimgesucht wurde.

Zum Thema: Bloodstained Ritual of the Night: Classic Mode und Kingdom Crossover zum Download – Trailer und Details

Dieser sorgt dafür, dass ihre Haut langsam kristallisieren. „Um die Menschheit und sich selbst zu retten, muss Miriam sich durch das Schloss kämpfen und ein umfangreiches Arsenal an Waffen, Ausrüstung und Beute sammeln, herstellen und freischalten, um Gebel, den Schöpfer des Schlosses, und dessen unzähligen Schergen und Höllenbosse zu besiegen, die dort auf sie warten“, hieß es in der offiziellen Beschreibung des Erstlings weiter.

„Bloodstained: Ritual of the Night“ ist für den PC, die Xbox One, die PlayStation 4 und Nintendos Switch erhältlich.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. clunkymcgee sagt:

    Geil!
    Hatte mit Ritual extrem viel Spaß

  2. AlgeraZF sagt:

    Sehr schön, hatte mit Ritual of the Night auch sehr viel Spaß!

  3. President Evil sagt:

    Ritual of the Night ist super!
    Nachfolger wird ein Blindkauf

  4. Serch sagt:

    Nice wird save gekauft.

  5. Lichtenauer sagt:

    Wenn's optisch mehr hermacht als Teil 1, gebe ich dem Nachfolger eine Chance.

  6. Chains sagt:

    Freut mich. Der erste Teil hatte mich gut unterhalten.
    Glaube so ein paar Sachen, hätte man noch besser machen können.
    Vielleicht wird der Teil ja besser.

  7. AlgeraZF sagt:

    @Eternal Gamer

    Der Grafikstil war mit der Hauptgrund warum ich es nie gezockt hätte. Aber President Evil hat mich über Wochen und Monate damit genervt. 🙂
    Und das war gut so, denn mir hat es trotzdem sehr gefallen. Ist natürlich kein Hollow Knight. 😉

  8. Pfälzer sagt:

    Freue mich, der erste war schon klasse.
    Hat mir 100 mal besser gefallen wie das mMn schlechte Hollow Knight.

  9. President Evil sagt:

    Haha sorry Algera 😉

    Und es geht mir auch so; die grafik gefällt mir eigentlich auch nicht. Mag so Anime Stil allgemein selten.
    Aber nach kurzer Zeit war mir das bei diesem Spiel völlig egal.
    Bloodstained ist purer Spielspass. Ohne Schnörkel - Ich mag das

  10. Argonar sagt:

    Ritual of the Night war nicht schlecht, aber mir haben fast die beiden Curse of the Moons besser gefallen. Ka warum, bin eigentlich gar nicht so der Retro (pre Metroidvania) Castlevania Fan.

  11. Son Gaku sagt:

    Teil 1 war totaler Müll und Schrott zugleich. Grottenschlecht trifft es schon ganz gut.

    Jeder Castlevania Teil ist um Welten besser.
    SotN ist 10mal geiler als diese präsentierte Scheiße.