Horizon Forbidden West: Erster Grafikvergleich mit dem Vorgänger

Kommentare (114)

Im ersten Vergleichsvideo sehen wir die zahlreichen Verbesserungen von "Horizon Forbidden West". Das Video dazu findet ihr am Ende des Artikels.

Horizon Forbidden West: Erster Grafikvergleich mit dem Vorgänger
"Horizon Forbidden West" beeindruckt mit seiner Optik.

Gestern Abend beeindruckte Sony die Community mit der ersten Gameplay-Aufnahme aus „Horizon Forbidden West“. In der Zwischenzeit ist das erste Vergleichsvideo eingetroffen, in dem das neue Action-Rollenspiel seinem Vorgänger gegenübergestellt wird.

Die grafischen Verbesserungen erläutert

Die gestrigen Gameplay-Szenen wurden auf der PS5 aufgezeichnet und laufen mit einer 4K-Auflösung und 30 FPS. Wegen der Videokompression ist es schwierig, eine native Auflösung festzustellen, wovon aber ausgegangen werden kann. Der Vorgänger wurde auf der PS4 Pro mit dynamischem 4K und 30 Bildern pro Sekunde dargestellt. Vermutlich werdet ihr bei der PS5-Version zwischen einem Grafik- und einem Performance-Modus auswählen dürfen.

Einer der größten Kritikpunkte in „Horizon Zero Dawn“ waren die Gesichtsanimationen. Im Video seht ihr direkt als Erstes die vorgenommenen Verbesserungen.

Raytracing-Effekte scheinen nicht enthalten zu sein. Die Reflexionen wurden offenbar mit klassischen Tools gerendert. Im Vergleich zum Vorgänger gibt es eine erhebliche Zunahme an geometrischen Details. Die PS4 wird vor allem in dieser Hinsicht schlechter abschneiden.

Die Wasserphysik in den gezeigten Spielszenen wusste ebenfalls zu überzeugen. Hier haben sich die Entwickler bemüht, eine deutliche Steigerung zu erzielen. Das liegt natürlich daran, dass ihr im neuen Ableger eine faszinierende Unterwasserwelt erkunden dürft und von Superstürmen verursachte Überflutungen eine Rolle spielen werden. Somit werdet ihr generell mehr Zeit im Wasser verbringen. Auch der Sand wirkt deutlich realistischer.

Bei der Pflanzenlandschaft hingegen sind kaum Unterschiede zu erkennen. Dafür wurde die Schattenfilterung und die Weitsicht aufgewertet.

Beim FPS-Vergleich wird ausschließlich „Horizon Forbidden West“ gezeigt, wobei wir auf der rechten Seite simulierte 60 Bilder pro Sekunde sehen. Die Zerstörung der Spielwelt scheint eine größere Rolle in der Fortsetzung zu spielen, was in den actionreichen Kampfszenen ersichtlich wird.

Für einen Cross-Gen-Titel liefert Guerilla Games jedenfalls eine überragende Leistung ab.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.
1 2 3

Kommentare

  1. Juan sagt:

    Welche fakten belegen den das dein box die stärkste Konsole ist außer das Abwärtskompatibele Spiele besser aussehen^^?
    Das ein 4 Jahre altes PS4 Spiel auf PC besser aussieht, ist irgendwie logisch, die PS4 kostet die Hälfte einer halbwegs guten Grafikkarte und ist auch dementsprechend alt...

  2. consoleplayer sagt:

    MS ist definitiv spät dran, was eigenene Exclusives betrifft. Diese Kritik ist absolut berechtigt. Wie viele schon geschrieben haben, geht es es erst ab 2022 richtig los. Gears Tactics und Hivebusters (und nicht nichts) seit Launch ist natürlich zu wenig. Deswegen wurde auch Outriders D1 in den GP gepackt. Der GP kann das zumindest für mich kaschieren, so dass es zu keiner Durststrecke gekommen ist bisher. Dennoch wären mehr eigene Exclusives schöner gewesen.

    Bei Halo haben sich 343i und MS einfach etwas übernommen, glaube ich. Eine komplett neue Engine parallel zum Spiel zu entwickeln, könnte eine zu große Herausforderung gewesen sein. Ein 95er Bombastspiel wird es eher nicht, sondern eher irgendwo im 80er Bereich angesiedelt sein. Wäre ja deswegen immer noch ein gutes Spiel, wenn auch nicht oberste Liga. Wie wir letztens eruiert haben, kann es für einen persönlich dennoch ein Meisterwerk sein. 😉 Mal sehen, was sie draus machen.

  3. Pro27 sagt:

    Ich möchte die x unter volllast sehen.
    Sie kann ruhig stärker sein als alle anderen.
    Kaufe keine Konsole mehr blind....
    Sie müssen mir zeigen das die x unter volllast leise bleibt.
    Ständig wie meine ps5 es auch schafft bei ds oder returnal.
    Das möchte ich bevor ich das Ding auch nur in Betracht ziehe.
    Es fehlen die Spiele u. Der flight simulator ist schon fertig... Wenn das Ding so viel Power hat und so leicht zu programmieren... Na wo isser dann?

  4. Pro27 sagt:

    Und das spiegelt natürlich nur mein Gefühl der Situation wieder...
    Kein hate dabei... Nur das was mir die Situation gepaart mit dem Nichtstun sugeriert...
    Sorry will keinen triggern heut

  5. Pro27 sagt:

    Und bitte keine cross gen Titel die die nextgen nur zu 75% auslasten...
    Echte nextgen mit rt und den ganzen porno shit den ms so hoch lobt...

  6. Pro27 sagt:

    Und dann und nur dann ist sie die stärkste Konsole...
    Hab mich schon auf eine PC Alternative gefreut und dann kommt nichts...

  7. consoleplayer sagt:

    Pro27
    "Sorry will keinen triggern heut"
    Finde ich gut. 🙂

  8. Pro27 sagt:

    Will ich auch nicht...
    Musste es nur mal los werden.
    Viele sprechen von 12 tf die aber noch keiner in Aktion gesehen hat.
    Gp hin oder her doch der tower of power fährt mit stand gas.
    Und das ms irgendwas irgendwann macht, macht es nicht besser... Sorry

  9. Pro27 sagt:

    Das wollte ich festhalten...

  10. consoleplayer sagt:

    Also Hivebusters hat grafisch schon ein enorm hohes Niveau. Daher mache ich mir mal bzgl. Lautstärke/Kühlung keine Sorgen. Das ist aber dennoch zu wenig an grafischen Leckerbissen auf der Box bisher.

  11. Pro27 sagt:

    Alle games sehen gut aus auf der nextgen.
    Sind aber crossgen Titel.
    Hfw sieht fantastisch aus... RC sieht meiner Meinung ein tick besser aus.
    Und ja es gibt einen Unterschied zwischen open World und Schlauch ähnlichem Level...
    Versteh ich auch.
    Dennoch Sony zeigt was möglich ist und das freut mich als gamer.
    Und wenn alle games so geil aussehen wie returnal... Ganz ehrlich dann leb ich mit 1080p auch gut als konsolero.
    Ich möchte next gen sehen und dank ds spüren.
    Ms your turn

  12. KoA sagt:

    @ TheEagle:

    „lass mich raten, 12 jahre alt oder ? Anders kann ich mir deine kindischen und peinlichen kommentare nicht erklären,“

    Du kannst offenbar so einiges NICHT erklären. Ansonsten würdest Du an dieser Stelle eher mit handfesten Fakten zu argumentieren versuchen, anstatt hier mit der äußerst primitiven und zudem abgedroschenen Alters-Nummer punkten zu wollen. 🙂

    Und davon mal abgesehen… So wirklich konsequent scheinst Du darüberhinaus ja auch nicht zu sein, nachdem Du doch bereits im letzten Jahr angeblich künftig nicht mehr auf meine Beiträge reagieren und diese direkt überfliegen wolltest. 😉

    play3.de/2020/07/28/ps5-vs-xbox-series-x-valves-gabe-newell-hat-einen-klaren-favoriten/comment-page-2/#comment-1651851

    „fakten sind fakten und haben nix mit fanboy zutun“

    Na also! Du hast es offenbar doch verstanden. 🙂

    „bei dir ist es eben kindergarten niveau.“

    Nun ja, manchmal legen vermeintliche „Kindergartenkinder“ offenbar doch ein sehr viel höheres Niveau an den Tag, als so manch einer, der sich dementgegen für erwachsen hält. 😉

  13. consoleplayer sagt:

    Pro27
    "RC sieht meiner Meinung ein tick besser aus."
    Da kann ich mich nicht ganz entscheiden. Beide Games sehen top aus.

  14. Pro27 sagt:

    Da geb ich dir recht es sehen beide sehr gut aus.
    Ratched hat eben ein kleinen Bonus bei mir.
    RC war immer der kleine der vorzeigt was kommt.
    Ein wenig fanliebe kann ich bei dem duo ja nicht abstreiten.
    Also sehr viel emotion bei meiner Wahl dabei... Wie immer bei mir.

1 2 3