God of War Ragnarok: Name des neuen Ablegers möglicherweise bestätigt – Update

Kommentare (69)

Bekanntermaßen arbeiten die Entwickler der Sony Santa Monica Studios derzeit am neuen Ableger der beliebten "God of War"-Serie. Wie sich einer Folie, die im Zuge einer Investoren-Präsentation gezeigt wurde, entnehmen lässt, könnte der Titel in der Tat "God of War: Ragnarok" tragen.

God of War Ragnarok: Name des neuen Ablegers möglicherweise bestätigt – Update
Sony Santa Monica arbeitet am neuen Kapitel der "God of War"-Saga.

Update: Sony macht es spannend. Nachdem das Fan-Logo wieder aus der Präsentation entfernt wurde, betonte das Unternehmen in einem Statement gegenüber IGN, dass der Name des neuen „God of War“ noch gar nicht in Stein gemeißelt ist.

„Der Name und das Logo für unser kommendes God of War-Spiel sind noch nicht endgültig. In unserer Investor-Relations-Präsentation wurde versehentlich ein falsches Logo verwendet. Wir können es kaum erwarten, mehr zu teilen und entschuldigen uns für jegliche Verwirrung“, so Sony.

Meldung vom 27. Mai 2021: Im vergangenen Jahr kündigten die Entwickler der Sony Santa Monica Studios die laufenden Arbeiten am neuesten Kapitel der „God of War“-Saga an.

Auch wenn eine offizielle Bestätigung noch aussteht, zeichnete sich schnell ab, dass der Titel wohl den Namen „God of War: Ragnarok“ tragen wird. Darauf deutete zumindest ein entsprechender Schriftzug am Ende des ersten offiziellen Teaser-Trailers hin, in dem es hieß: „Ragnarok is coming“. Nachdem der Name „God of War: Ragnarok“ in den vergangenen Monaten von fast allen internationalen Magazinen aufgegriffen wurde, könnte Sony den Titel nun auch offiziell bestätigt haben.

Name taucht in einer Präsentationsfolie auf

So tauchte der Name „God of War: Ragnarok“ auf einer Folie auf, die im Rahmen einer Investoren-Konferenz präsentiert wurde. Allerdings ist anzumerken, dass das Logo zu „God of War: Ragnarok“, das auf der Folie ebenfalls zu sehen ist, von einem Fan erstellt wurde. Bei der Erstellung des Logos griff dieser allerdings ausschließlich auf Grafiken zurück, die auch im offiziellen Teaser-Trailer zu „God of War: Ragnarok“ aus dem September 2020 zu sehen waren.

Zum Thema: God of War Ragnarok: Inspirationen von The Last of Us 2 – Atreus spielbar?

Cory Barlog, der verantwortliche Game-Director hinter dem 2018 veröffentlichten PlayStation 4-Ableger von „God of War“, meldete sich via Twitter ebenfalls zu Wort und setzte ein „Facepalm“-Gif ab. Unklar ist aktuell, worauf sich sein Tweet im Detail bezieht. Denkbar wäre beispielsweise, dass Barlog die Tatsache kommentiert, dass für die Erstellung der Präsentationsfolie kurzerhand die Google-Bildersuche herangezogen wurde.

Doch auch die Art und Weise, die der Name von „God of War: Ragnarok“ möglicherweise offiziell bestätigt wurde, bestätigt wurde, könnte Barlog sauer aufgestoßen sein. Warten wir eine offizielle Stellungnahme seitens Sony Santa Monica beziehungsweise Sony Interactive Entertainment ab.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.
1 2

Kommentare

  1. Hideo Kojima sagt:

    @ras

    Doch hat es.
    Sie verliert jeden einzelnen Kampf gegen Abby.
    Ausser den letzten und da hang Abby schon ewig und abgemagert am Pfahl.
    Und dieser Kampf war schon knapp.

    Und in der Welt da Draussen in dem Game, überlebt eher eine Abby, als eine Ellie.

    Und daher ist die Charakterzeichnung nachvollziehbar.

    Ellie ist ein ektomorphes Mädchen mit abgefuckten Zügen und großem Willen.
    Sehr viel Bedeutungslosigkeit und Mut.

    Auch nachvollziehbar.

    Aber zu sagen Abby wäre nicht passend oder ähnliches, zeugt für mich nur von einem kleinen Tellerrand Weltdenken.

  2. ras sagt:

    Deine ganzen Beiträge zeugen von "nicht über den Tellerrand schauen" Argument.

    "Das Kamel sieht seinen eigenen Höcker nicht"

  3. Hideo Kojima sagt:

    @ras

    Ja den Spruch hast Du heute schonmal gebracht, aber der juckt noch immer niemand und nein ist noch immer nicht lustig.

    So genug Aufmerksamkeit für Dich.

    Spiel mal ruhig Deine Dickbrüstigen Spiele weiter.
    Komm ich mit klar 😉

  4. ras sagt:

    Und da haben wirs:)

    Soviel zum Thema über den Tellerrand schauen, nicht wahr:)

    Tja

  5. Saowart-Chan sagt:

    @Hideo Kojima

    "Sie verliert jeden einzelnen Kampf gegen Abby."

    Es gab 2 Kämpfe und beide haben je einmal gewonnen also steht unentschieden bei den beiden! >u>

    "Ausser den letzten und da hang Abby schon ewig und abgemagert am Pfahl.
    Und dieser Kampf war schon knapp."

    Und Ellie war schwer verletzt, beide hatten also gleiche Bedingungen! ;3

    "Und in der Welt da Draussen in dem Game, überlebt eher eine Abby, als eine Ellie."

    Also in der Regel gewinnt eigentlich immer der, der mehr seinen verstand als seine Muskeln benutz! xD

  6. proevoirer sagt:

    Abby hat klar Hundefleisch gegessen

  7. Rasierer sagt:

    Ich fand Abby auch grotesk. Zumindest am Anfang. Aber im späteren Verlauf zeigt sich ihre wahre Menschlichkeit, da sah Ellie alt gegen aus.

    Ellie wurde durch den Mord an Joel gebrochen. Während Abby nach dem Tod ihres Vaters an Kraft gewonnen hat.

    Man muss es halt gespielt haben. Ellie war zum Schluss nur noch auf Rache aus, obwohl alles perfekt war.

    Für einen neuen Teil sollte man auch neue Charaktere bauen. Die beiden Damen haben ihren Frieden verdient.

  8. Mursik sagt:

    @Hideo hoffe du liest das noch. Du schreibst Frauen in Videospielen sollten der Realität entsprechen und dich regen solche aufgeblasenen Püpchen auf. Aber schau dir Abby doch mal an ? Sehen so Frauen aus ? Die sieht aus wie ein männlicher Bodybuilder. Frauen können so viel Muskelmasse ohne Testosteron gar nicht aufbauen. Da wäre mir eine mit Titten und Arsch echt lieber gewesen.

  9. Rushfanatic sagt:

    Mursik, dann spiel Dead or Alive, da kannst du deine Oberflächlichkeit befriedigen.
    Abby's Physis steht in Verbindung mit ihrer Wut, deshalb nimmt sie auch mit der Zeit wieder an Masse ab, als sie Seattle mit Lev verlässt. Und deine Aussage ist auch Unfug, dass sie ohne Testosteron nicht soviel aufbauen könnte. So heftig sieht sie in meinen Augen nicht aus, aber ich habe da ohnehin ein anderes Auge für, da ich selbst seit mehr als 15 Jahren Kraftsport betreibe

  10. Red Hawk sagt:

    God Of War Ragnar Lot Brok

  11. clunkymcgee sagt:

    Geil wie TLOU2 immer noch im Gespräch ist. Naughty Dog hat alles richtig gemacht <3
    Es stimmt also, dass man noch Jahre oder Jahrzehnte später darüber sprechen wird.

    Good Job ND 🙂

  12. Buzz1991 sagt:

    Wenn der finale Name noch nicht fetsteht, kommt das Spiel nie im Leben noch dieses Jahr.

  13. FSME sagt:

    Es könnte auch God of War: Herr Kratos Gespür für Schnee heißen.

  14. Red Hawk sagt:

    God Of War: BOY!!!

  15. RikuValentine sagt:

    @Buzz

    Was intern fest steht und wir zu hören kriegen sind eigentlich 2 Paar Schuhe 😀

  16. Dunderklumpen sagt:

    "....Frauen können so viel Muskelmasse ohne Testosteron gar nicht aufbauen..."

    Ohje da war die Betty Heidler also gedopt, endlich hat's einer aufgedeckt....

  17. KoA sagt:

    Oh, ja! 😉

  18. Konsolenheini sagt:

    Es gibt so Ellies und so Abbys, zarte dämchen und mannsweiber, für jeden etwas dabei.. beide hatten eine interessante Story

  19. Mursik sagt:

    @Rushfanatic Wie viel drückst du auf der Hantelbank ?

1 2