Horizon Forbidden West: State of Play-Ausgabe konnte Rekord aufstellen

Kommentare (71)

"Horizon Forbidden West" ist schon vor dem Launch ein großer Erfolg. Die jüngste State of Play-Show, die sich dem Titel annahm, konnte einen Zuschauerrekord aufstellen.

Horizon Forbidden West: State of Play-Ausgabe konnte Rekord aufstellen
Ein Termin wurde für "Horizon Forbidden West" noch nicht enthüllt.

In dieser Woche konnte erstmals ein Blick auf das Gameplay von „Horizon Forbidden West“ geworfen werden. Viele Fans der noch recht jungen Marke waren sehr interessiert, was sich auch bei den Zuschauerzahlen bemerkbar machte.

Meistgesehene State of Play-Folge für ein Einzelspiel

Ausgestrahlt wurde die Premiere über eine neue State of Play-Show, die hinsichtlich der Zugriffe vorangegangene Folgen deutlich in den Schatten stellen konnte. Laut Benji-Sales, einem unabhängigen Marktanalysten, ist die State of Play-Folge zu „Horizon: Forbidden West“ die meistgesehene Präsentation dieses Formates, die sich auf ein einzelnes Spiel der PlayStation Studios konzentrierte.

Benji-Sales verwies in seinem Tweet auf die folgenden Zuschauerzahlen:

  • Horizon Horizon Forbidden West – 2,3 Millionen
  • Demons Souls – 2,2 Millionen
  • Ghost of Tsushima – 1,9 Millionen
  • The Last of Us Part 2 – 1,5 Millionen
  • Ratchet and Clank Rift Apart – 960.000

Hierbei ist zu beachten: Die 2,3 Millionen Views der State of Play-Ausgabe von „Horizon Forbidden West“ wurden bereits drei Stunden nach der Ausstrahlung erreicht. Mittlerweile steht der Zähler bei 2,6 Millionen. Das nochmals separat auf Youtube veröffentlichte Gameplay-Video wurde inzwischen mehr als 3,3 Millionen Mal angeschaut. Über 163.000 Zuschauer waren begeistert und zeigten den Daumen nach oben. Rund 3.400 Zuschauer – und somit rund 2 Prozent – wählten den Daumen, der nach unten zeigt.

Weitere Meldungen zu Horizon Forbidden West: 

„Es gab schon State of Plays, die frequentierter waren als diese, aber das waren solche, die mehrere Spiele/Showcases beinhalteten“, so die weitere Erklärung. Leider wurden keine Informationen über das Veröffentlichungsdatum des Spiels geteilt, auch wenn die Entwicklung anscheinend „auf dem richtigen Weg“ ist und wir ein Update über das Veröffentlichungsdatum des Spiels „sehr bald“ bekommen werden.

Wie hat euch das Gameplay von „Horizon Forbidden West“ gefallen? Und ist der Titel für euch ein Day-One-Kauf?

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.
1 2

Kommentare

  1. Pro27 sagt:

    Fand es gut das Nathan drake nach 4 Teilen in Rente geht.
    Mehr als 3 last of us Teile müssen es auch nicht sein.
    Zumindest nicht mit den selben Charakteren.
    Reboot wie God of War... Feine Sache aber ganz ehrlich... Verdammt er hat Zeus weggerotzt was will Odin gegen ihn ausrichten.

  2. Juan sagt:

    Als nächstes sollte dann aber malbwieser ein Egoshooter kommen, Killzone 4 oder Resistance..

  3. DangerZone3.0 sagt:

    Mit ps4 Grafik lol.

    Wir glauben an Generationen.

    Die Playstation bremst einfach alles aus

  4. Juan sagt:

    *mal wieder...

  5. OVERLORD sagt:

    @play3

    Bitte nochmals Prozentrechnung überprüfen, danke.

    Steht doch eh in der Überschrift da muss man also nicht übertreiben. 😉

  6. AgentJamie sagt:

    @Pro27

    Ich denke das Problem an Fortsetzungen ist das man den Vorgänger immer toppen muss.
    Mehr Inhalt mehr Aktion bessere Grafik und die Story muss auch besser weiter geführt werden.
    Das nützt sich ab und wird für Spieler und Designer zum Spießrutenlauf.
    Und wenn es schief geht folgt ein shitstorm.

    Bei KZ3 ging die Fanbase von der alles entscheidenden Schlacht aus, sprich dem Finale und wurden mit einem Cliffhanger enttäuscht. Entweder sind den Jungs von GG die Ideen fürs Finale ausgegangen oder sie wollen sie noch nicht beenden, weil sie wissen, da kann man mit jedem unlogischen Teil noch Gewinn rausschlagen, weil die Marke so populär ist. Für meinen Teil wäre ich zufrieden, wenn sie endlich mit Teil 4 den Abschluss führen würden, aber das bezweifle ich langsam mit jedem Jahr was vergeht.

  7. Crysis sagt:

    Das Gerücht um ein Resistance Remake/Remaster ist ja noch heißt. Wird vermutlich nicht von Insomniac kommen, aber wer weiß. Aktuell staune ich sowieso wie Insomniac seine Ressourcen so gut wie möglich verteilt, immerhin ist Spiderman die wichtigste Sony Marke wenns nach verkaufszahlen geht. Aber ein Ape Escape und vermutlich auch ein weiterer Ratched and Clank Ableger dürften ja auch noch eine Rolle spielen. Wenn man bedenkt, das damals zu PS2 Zeiten zwischen Ratched and Clank 1,2und 3 jeweils nur 1 Jahr lag schon heftig. Heutzutage dauern die Titel einfach länger und die Entwicklungsstudios sind gewaltig gewachsen. Aber die Spiele zu PS2 Zeiten waren natürlich auch recht simple gemacht wenn man das mal Rückblickend betrachtet.

    Ob Sony einen Shooter unbedingt braucht oder ein Rennspiel wie Force Horizon ist ja immer eine heiße Debatte. Es wäre natürlich auch nicht verkehrt ein Konkurrenzspiel zu GTA, COD, FIFA, Forza Horizon , Mario Kart, Animal Crossing, Minecraft oder Splatoon an den Start zu schicken. Könnte man sehr lange darüber Diskutieren. Mit dem Abgang von Evolution Studios hat Sony jedenfalls auch ein gewaltiges Loch gerissen, dass so schnell kein anderes Studio füllen wird. Das es übrigens einen weiten Shotter geben wird ist glaub sogar schon bestätigt aber vermutlich wieder VR. Bloot and Truth 2.

  8. TemerischerWolf sagt:

    @Crysis Als gäbe es nicht genug Shooter...wobei, nimmt man Returnal dazu, dann hatte ich schon lange nicht mehr so viel Spaß mit einem Shooter wie mit Returnal.

  9. Saowart-Chan sagt:

    Ich glaube viele vergessen den PS5 Exklusiven Titel "Abandoned" der laut den Entwicklern ein Survival Shooter sein soll! 😀

  10. Crysis sagt:

    @TemerischerWolf

    Würde Returnal auch gerne kaufen und spielen. Aber der sehr hohe Schwierigkeitsgrad schreckt mich doch bisschen ab und die tatsache mit dem Speichern. Aber meine Pile of Shame ist auch noch lang genug. Alleine Sackboy steht noch irgendwann an und Persona 5 Royal. ^^

    Ja bin auch nicht so der Shooter Typ, jedes COD Langweilt mich nur noch und das letzte gute BF war für mich Bad Company 2. Resistance hab ich noch nie gespielt, da ich keine PS3 hatte, daher würde ich ein Remake oder Remaster natürlich Day One kaufen, auch wenn die Spiele ansich auch in PS Now enthalten sind. Also wenns in den Jahren keine Überraschungsankündigung Seitens Sony gibt, spiel ich eben die Orginale in PS Now mal.

  11. Crysis sagt:

    @Saowart-Chan

    Kann mir bei Abandoned absolut noch kein gutes Spiel darunter vorstellen. Aber mit Resi 8 war ja schon ein guter Shooter dabei, den man spielen konnte. Wenn auch nicht aus dem Hause Sony. Aber das ist für mich auch nicht wichtig, solange das Spiel gut ist. Aber auf ein Splatoon hätte ich so mega Bock einfach XD schau da immer sehr Neidisch auf die Leute die eine Switch haben, wird vermutlich auch mein Starttitel für die Switch Pro werden. Sowas würde ich mir sehr gerne aus dem Hause Sony wünschen und obwohl die meisten darin wohl nur ein Kinderspiel sehen, wird es ja von sehr vielen älteren Leuten gespielt. Weil es einfach ein mega spaßiges Spiel ist und genau so muss das eben sein.

  12. Saowart-Chan sagt:

    @Crysis

    Möchtest du dir dann nicht eine Switch Lite gönnen? O:
    Die kosten nur 150-180 Euro! 😀
    Habe mir auch eine gegönnt für Paper Mario The Origami King! <3

  13. Crysis sagt:

    Diese Leute die sich zu erwachsen für Ratched and Clank fühlen, tun mir auch immer leid. Weil sie einfach ein total Witziges und spaßiges Spiel verpassen. Man sollte die Messlatte bei Ratched and Clank aber auch nicht an dem Remake von 2016 festmachen, immerhin war das damals das erste Ratched and Clank aus dem Hause Insomniac. Teil 2 und 3 waren viel besser und haben ebenfalls irgendwann mal ein Remake verdient. Genauso wie Tools of Destruktion, A Crack in Time oder Nexus.

  14. Crysis sagt:

    @Saowart-Chan,

    Ich spiele eigentlich nie mobile, setzte mich da lieber vor meinen 65 zoll TV und genieße die Spiele. Wenn die Switch Pro wirklich 4K kann, wäre das für mich ein Kaufargument und darf auch gerne 500 Euro kosten.

  15. TemerischerWolf sagt:

    @Crysis Gerade wenn der Geldbeutel so locker sitzt kann ich nur raten Returnal auszuprobieren. Fühlt sich fantastisch an und das Art Design allein der ersten Welt ist purer Zucker.

    Ja, bei der Switch Pro könnte ich auch schwach werden.^^

  16. Tag Team sagt:

    Ein Rekord nach dem anderen. Sony hat es einfach nur verdient! Congrats <3

  17. Jordan82 sagt:

    @ Eternal Gamer
    Bei Microsoft warte ich eher wenn was wirklich kommt , fand die PKs immer recht gut aber geliefert wurde nicht immer.
    Scalebound , das Fable MMO fand ich schade das die eingestellt wurden .Crackdown 3 war echt eine Katastrophe.
    State of Decay wirkte im Trailer auch gut aber am Ende war’s echt mäh.
    Halo 5 hatte eine gute Grafik und das Gameplay war gut , aber die Story .
    Mal gespannt was aus Scorn wird ob es mal was wird es sollte 2016 rum kommen hatte es schon vorbestellt und dann hörte man bis 2020 nix mehr .
    Ich hoffe das Halo dieses Jahr kommt und wieder besser von der Story wird , dann wären Infos zu Everwild toll und Fable 4 das sind die Spiele die mich bisher bei Microsoft interessieren.

  18. 76er sagt:

    @Tag Team
    Oh je , wie pei...!

  19. Stardust140 sagt:

    @ Jordan82, halo ist auch nicht mehr das was es mal war. Die einzigen guten halo Teile waren die von bungie. Selber hab ich die neuen Teile nie gespielt aber ich habe mir viele Kommentare durchgelesen ich und sehr viele Fans sind enttäuscht von dem was 343 Industries mit halo macht. So kommt es jedenfalls rüber.

  20. Sakai sagt:

    Das sieht so geil aus.
    Hier und da sieht man mal kleinere Machen, wie flackerndes Licht, aber ansonsten wow. Da bekomme ich Lust Teil 1 auch mal zu zocken.

  21. AgentJamie sagt:

    Ein Remake von "The Darkness" mit dem gleichen OST und endlich ein dritter Teil, das würde ich mir wünschen. Der zweite Teil endete auch da mit einem Cliffhanger. Anders als bei GGs Killzone kam Teil 2 nicht so gut an, was die Verkaufszahlen auch belegen. Und vom Duke würde ich auch gern ein weitere Fortsetzung begrüßen. DNF war verdammt lustig und Schei... Zugleich, aber ich hatte meinen Spaß. ^^

1 2