A Tale of Paper: Complete Edition für PS5 angekündigt

Kommentare (1)

Das Origami-Abenteuer "A Tale of Paper" erscheint auch für die PS5. In der angekündigten Complete Edition werden zusätzliche Story-Inhalte enthalten sein, die sich auch PS4-Spieler herunterladen dürfen.

A Tale of Paper: Complete Edition für PS5 angekündigt
"A Tale of Paper" kommt auch auf die PS5.

Der PS4-Titel „A Tale of Paper“ wird in absehbarer Zeit auch für die PlayStation 5 erscheinen. Das gab der zuständige Entwickler Open House Games heute bekannt.

Dabei handelt es sich um eine Complete Edition, die zusätzliche Story-Inhalte mit sich bringen wird. Doch auch die PS4-Spieler werden darauf zugreifen können, weil sie den neuen Content im Nachhinein herunterladen dürfen.

„A Tale of Paper“ wurde im Oktober 2020 für PS4 veröffentlicht. Eine PC-Version sollte eigentlich Anfang dieses Jahres erscheinen, lässt aber nach wie vor auf sich warten.

Darum geht es im Spiel

Es handelt sich hierbei um einen 3D-Platformer mit einer emotionalen Geschichte. Ihr übernehmt in diesem Spiel die Kontrolle über eine Origami-Figur namens Line. Daher könnt ihr euch in verschiedene Formen verwandeln, um Hindernisse zu bewältigen. Euch erwarten sowohl klassische Jump ’n‘ Run-Passagen als auch Rätsel. Das Ziel ist es, den Traum von Lines Schöpfer zu erfüllen.

Das Besondere an diesem Spiel ist der fehlende Text. Ihr erlebt die Story durch in der Spielwelt enthaltene Objekte und Bilder. Jedes Level erzählt einen eigenen Handlungsabschnitt und verfügt über eine andere Atmosphäre.

Wie viel die Complete Edition kosten wird, ist noch nicht bekannt. Die PS4-Version kostet jedenfalls nach wie vor 14,99 Euro.

Related Posts

Den Trailer zu dieser Ankündigung haben wir auf dem spanischen PlayStation-Kanal entdeckt:

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. hgwonline sagt:

    Schaut interessant aus, nach dem Trailer frag ich mich aber gerade, was eigentlich aus der PS4 Jenny LeClue geworden ist...