CD Projekt: Kein neues AAA-Spiel in Arbeit – Fokus liegt weiter auf Cyberpunk 2077

Kommentare (15)

Wie die Verantwortlichen von CD Projekt bestätigten, wird derzeit nicht an einem neuen Triple-A-Projekt gearbeitet. Stattdessen ist der größte Teil der Belegschaft nach wie vor mit der Optimierung des Ende 2020 veröffentlichten Rollenspiels "Cyberpunk 2077" beschäftigt.

CD Projekt: Kein neues AAA-Spiel in Arbeit – Fokus liegt weiter auf Cyberpunk 2077
CD Projekt arbeitet weiter an der Optimierung von "Cyberpunk 2077".

In der Vergangenheit wiesen die Verantwortlichen des polnischen Entwicklerstudios CD Projekt mehrfach darauf hin, dass das Unternehmen zukünftig neu aufgestellt werden soll.

Damit soll CD Projekt in die Lage versetzt werden, an gleich mehreren großen Projekten gleichzeitig zu arbeiten. Wie im Rahmen des Geschäftsberichts zum abgelaufenen Quartal bestätigt wurde, wird es zu diesem Szenario frühestens im Jahr 2022 kommen, da CD Projekt derzeit nicht an neuen Triple-A-Titeln arbeitet. Stattdessen ist der größte Teil der Belegschaft weiterhin mit der Optimierung des Ende 2020 veröffentlichten Rollenspiels „Cyberpunk 2077“ beschäftigt.

CD Projekt bereitet neue Projekte vor

Weiter heißt es allerdings, dass sich bereits neue Projekte in der Vorbereitungsphase befinden. „Wie wir während des Strategie-Updates angekündigt haben, planen wir, ab 2022 mit der AAA-Entwicklung zu beginnen. Dies ist ein Jahr der Transformation, es gibt noch viel mehr Arbeit an Cyberpunk. Ein großer Teil des Teams arbeitet noch immer an Cyberpunk, aber definitiv gibt es Teams, die zukünftige unangekündigte Projekte vorbereiten“, führt CD Projekt zu diesem Thema aus.

Zum Thema: Cyberpunk 2077: Co-Director Adam Badowski räumt seinen Posten

Das Studio weiter: „Ich würde sagen, ein Drittel des Cyberpunk-Teams […] arbeitet an einer unangekündigten Sache, aber es ist nicht so, dass wir uns parallel in einer AAA-Entwicklung befinden. […] Fast die Hälfte des Cyberpunk-Teams arbeitet weiter an Cyberpunk selbst und [der] Next-Gen-Edition. Dann haben wir Teams, die die Arbeit an unangekündigten AAA-Linien vorbereiten.“

Die technisch aufpolierte Next-Gen-Fassung von „Cyberpunk 2077“ wird im Laufe des Jahres für die PlayStation 5 und die Xbox Series X/S veröffentlicht.

Quelle: Wccftech

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. logan1509 sagt:

    Bitte das Witcher 3 Upgrade nicht vergessen...

  2. Rikibu sagt:

    W3 macht doch saber interactive

  3. AlgeraZF sagt:

    @logan1509

    Das kommt doch von einem anderen Entwickler. Glaub Saber Games wenn ich das richtig in Erinnerung habe.

  4. AlgeraZF sagt:

    Naja dann sollen sie das halt erstmal fertig machen. Bis Ende des Jahres sollte das samt PS5 Upgrade und Erweiterung machbar sein. Nächstes Jahr dann gerne mit The Witcher 4 anfangen.

  5. BigB_-_BloXBerg sagt:

    Das ist sicher eine PR Lüge. Der hate wäre enorm wenn parallel zu dieser spielbaren Baustelle noch an einem neune Game gewerkelt werden würde. Das läuft sicherlich insgeheim dennoch schon auf Hochtouren.

  6. Mursik sagt:

    @BigB Genau das habe ich auch vermutet.

  7. logan1509 sagt:

    OK, Danke für die Info.

  8. GamingFürst sagt:

    Verdammt...jetzt haben sie doch glatt vergessen anzukündigen, dass beim zukünftigen Projekt jeder NPC einen eigenen Tagesablauf haben wird...

  9. AlgeraZF sagt:

    @Eternal Gamer

    Doch CD Projekt Red hat schon Anfang des Jahres gesagt, dass das PS5 Upgrade erst Herbst/ Winter erscheint.

  10. Misko2002 sagt:

    Sie sollen sich ruhig Zeit lassen mit der NextGen-Fassung. Denn hier erwarte ich ein neues Level, ansonsten sehe ich schwarz für den Entwickler. Allerspätestens mit der Ankündigung von TW4 wird die Aktie wieder Aufwind bekommen.

  11. TheEagle sagt:

    defintiv eine lüge, ich meine wer glaubt denen noch. das kernteam ist sicherlich an einem anderen projekt am arbeiten und ein ausgewähltes team kümmert sich um die Baustelle

  12. TheEagle sagt:

    @Eternal Gamer Sicherlich wird die NexGen Fassung gut spielbar kommen, aber viel erwarten sollte man nicht, da das Hauptspiel auf der PS4 XBOX ONE so oder so einen kostenlos Upgrade bekommt. Da es aber vom Store entfernt wurde kann man davon ausgehen, dass noch viele potenziele käufer zu bedienen ist. Ich habs schon immer geschrieben, das Spiel hat nicht nur ein Bug/Glitch/dümmsteKI Problem sondern einen riesen Content Problem, die Open World bietet nix anderes als Quests und Orte die man von Gangs säubert. Das wars aber dann auch, also eine ziemlich tote Stadt und NPCs die einfach umherlaufen ohne ein Tagesablauf. CDP meinte aber genau das Gegenteil, dass C2077 eine neue Messlatte legen wird 😀

  13. Dracus242 sagt:

    Hat doch eine neue Messlatte gelegt. Einen viel katastrophaleren Start hat wohl bisher kein AAA Spiel hingelegt.

  14. BeeiX sagt:

    @Dracus242 doch the Witcher war am anfang nicht anders..

    Ich habe vom day one patch an alle patches gespielt.. Hier neu angefangen, da neu angefangen. Und seid dem ich die neue Box habe wieder neu angefangen..
    Leblos empfinde ich es garnicht..
    Natürlich ist es für ein aaa nicht angemessen aber man kann es jetzt durchaus gut spielen auf der next gen..
    Ich lese auch hier offt diverse hates die sich in meinen Augen auf veralltete patchen beziehen..
    Ich bin letztens nur mal mit dem Auto durch die ganze stadt gefahren.. Zumindest der Meinung der Glücklichen besitzer der next gen kann ich hier nicht teilen..
    Ich schick gerne Gameplay material hinterher um meine aussage zu begräftigen.
    Ich hab jetzt 32tage Spielzeit in diesen Game.

    Ich sehe aber auch den misserablen zustand auf den Alten konsolen.. Hier ruckeln da ruckeln.. 5minuten auf das GPS signal warten das der Weg angezeigt wird. Nachladende filter, strulturen, waffen..
    Und jetzt die schonungslose wahrheit.. Ich kann sony absolut verstehen warum das Game immer noch nicht wieder im Store ist.

  15. TheEagle sagt:

    @BeeiX Witcher 3 mit C2077 zu vergleichen zeigt das du überhaupt keine Ahnung hast, natürlich hatte Witcher 3 bugs aber nie in einer dimension wie 2077. abgesehen davon war witcher 3 keine zukunfts open world mit einer riesen Stadt wo 1000 NPCs rumlaufen autos umher fahren, cops usw. das ist komplett ne andere liga. witcher 3 war technisch nie ein meisterwerk sondern beeindruckte durch grafik, atmosphäre der dichten Wälder, der aufwendigen Quests, aber alles andere war nix besonderes, auch hier haben Sie dumme KIs gehabt, es gab auf diebstahl keine reaktionen und das leben der NPCs war in meinen augen nix besonderes, also 0815. cyberpunk hat sich übernommen, haben gedacht die erschaffen sowas wie RDR2 oder GTA4/5 aber sind völlig gescheitert, um das zu korrigieren braucht es jahre wenn sie überhaupt die talente dafür haben. programmierer sind wie fussballer, nicht jeder ist gleich, es gibt echte talente die mehr drauf haben als andere.