Watch Dogs Legion: Update 4.5 mit neuen Features und Inhalten veröffentlicht

Kommentare (4)

Im Laufe des heutigen Tages wird das Open-World-Action-Abenteuer "Watch Dogs Legion" mit dem umfangreichen Update auf die Version 4.5 bedacht. Wie bekannt gegeben wurde, hält mit diesem der neue PvE-Multiplayer-Modus "Legion of the Dead" Einzug.

Watch Dogs Legion: Update 4.5 mit neuen Features und Inhalten veröffentlicht
"Watch Dogs Legion" bekommt einen neuen Multiplayer-Modus spendiert.

Update: Ubisoft hat „Watch Dogs Legion“ mit dem angekündigten Update inzwischen auf die Version 4.5 angehoben. Allerdings müssen Konsolenspieler zunächst auf den Online-PvE-Modus „Legion of the Dead“ verzichten, da er nur auf dem PC einem Alpha-Test unterzogen wird.

Die Aktualisierung beinhaltet außerdem Inhalte für die Einzelspielerkampagne und den Online-Modus. Dazu zählen:

  • Tactical OP 2: Projekt Omni ist eine intensive und herausfordernde Mission, die voraussetzt, dass ein Viererteam sein strategisches Vorgehen plant um ein geheimes Projekt zu infiltrieren und herauszufinden, warum sich die Optik-Geräte der Londoner negativ auf ihre Gehirne auswirken.
    Kostenloser Download von jedermanns Lieblingsoma Helen (verfügbar ab 15. Juni).
  • 60 FPS auf New-Gen Konsolen durch den Performance Modus.
  • Cross-Gen Spielbarkeit.
  • Neue, kostenlose Belohnungspfade mit Outfits, Waffenskins und mehr.

Ursprüngliche Meldung: Am heutigen Dienstag wird Ubisofts Open-World-Action-Titel „Watch Dogs Legion“ mit dem umfangreichen Update auf die Version 4.5 bedacht.

Zu den Verbesserungen, die mit dem heutigen Patch Einzug halten, gehört unter anderem ein Performance-Modus, der auf der Xbox Series X und der PlayStation 5 eine 60FPS-Unterstützung mit sich bringt. Wie kurz vor dem Release des Updates 4.5 bestätigt wurde, bringt dieses zudem einen neuen PvE-Multiplayer-Modus für bis zu vier Spieler mit sich, der den Namen „Legion of the Dead“ tragen wird.

Legion of the Dead startet im Alpha-Status

In „Legion of the Dead“ stehen die Spieler vor der Aufgabe, sich gegen Horden von Untoten zu behaupten, Versorgungspakete zu bergen und anschließend sicher den Extraction Point zu erreichen. Neben verschiedenen Waffen stehen euch dabei bekannte Gagdets aus der Hauptreihe zur Verfügung – darunter die Dronen. Laut Online-Director Jean-Pascal Cambiotti startet „Legion of the Dead“ im Alpha-Status und soll auf Basis des Community-Feedbacks kontinuierlich weiterentwickelt und optimiert werden.

Zum Thema: Watch Dogs Legion: Update 4.5 mit 60-FPS-Performance-Modus auf PS5

„Ich denke, es macht von Natur aus Spaß, mit Zombies zu spielen, jenseits der sofortigen Befriedigung, wenn man sie tötet. Wir haben uns von den zahlreichen Darstellungen von Zombies in der Populärkultur inspirieren lassen und im Spiel die Entscheidung getroffen, Zombies langsamer, aber tödlich zu machen“, führte Cambiotti aus. „Sie können als Gameplay-Tool verwendet werden, um Chaos zu verursachen, indem Sie sie in befestigte Albion-Layouts locken, während Sie sich hineinschleichen und Ihre kostbare Munition für einen weiteren Kampf aufheben.“

Anbei ein umfangreiches Gameplay-Video, das euch einen ausführlichen Blick auf die Alpha-Version von „Legion of the Dead“ ermöglicht und den neuen Modus in Aktion zeigt. Zu sehen sind zahlreiche Feuergefechte sowie der Einsatz der Drohne, die euch das Leben bei einer geschickten Nutzung deutlich erleichtern kann.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Sveninho sagt:

    Nice, 60Fps Patch. Bin aktuell noch am Bad Blood Dlc von WD1 dran (enthalten im Season Pass zu Legion).
    Danach werde ich mir dann mal Legion anschauen. 🙂

  2. Godfathor sagt:

    Das Watch Dogs 1 Remaster ist draußen? Hab den Season Pass, finde aber nichts dazu.

  3. Sveninho sagt:

    Ist kein Remaster. Einfach die Complete Edition von damals. Hatte Bad Blood nie gespielt.
    Hab auch auch lange mit dem Support dafür kämpfen müssen, es laden zu können.
    Eines Tages konnte ich die Complete Edition dann laden.
    Musst mal im Store nach 'Watch Dogs' suchen. Mittlerweile müsste es zwei Watch Dogs Complete Editions geben. Eine die 30€ kostet und die andere für Season Pass Besitzer kostenlos.

  4. McCloud sagt:

    @Sveninho

    Hat die Watch Dogs (1) Complete Edition auch 60fps? Oder nach wie vor 30fps gelockt? Finde dazu auch keine Informationen.

    @Topic
    Sehr schön endlich 60fps. Dann werde ich es mir bald auch endlich m anschauen 🙂