PlayStation: Stellenanzeige deutet auf weitere Studio-Übernahmen hin

Auf dem Karriere-Netzwerk LinkedIn wurde heute eine weitere Stellenanzeige von Sony gesichtet. Darin wird ein HR-Director für Fusionen und Übernahmen gesucht.

PlayStation: Stellenanzeige deutet auf weitere Studio-Übernahmen hin

Die Anzahl der PlayStation Studios wird sich weiter erhöhen.

Die Verantwortlichen von Sony Interactive Entertainment stellten vor ein paar Stunden eine neue Stellenanzeige online. Das Unternehmen sucht einen weiteren HR-Director, der für Fusionen und Akquisitionen zuständig sein wird.

Die Tätigkeit wird folgendermaßen beschrieben: „Diese Person wird eng mit den Teams für Unternehmensentwicklung und Finanzen (Mergers & Acquisitions), den HR Business Partnern, dem Arbeitsrechtsteam und funktionsübergreifenden HR-Teams zusammenarbeiten, um eine Vielzahl von operativen Projekten, Prozessen, Systemen und Fällen als Teil des Integrationsprozesses zu leiten. Der ideale Kandidat ist hoch motiviert, hat ein positives Auftreten und zeichnet sich durch Geduld, Teamwork, kritisches Denken und Problemlösungsfähigkeit aus.“

Es wäre jedenfalls wenig verwunderlich, wenn Sony in naher Zukunft ein weiteres Studio übernehmen würde. Erst im Februar hieß es, dass bisherige Einnahmen für „zukünftige strategische Investitionen“ verwendet werden sollen.

Im vergangenen Jahr wurden ausschließlich Unternehmen aufgekauft, die in der Film- oder der Musikbranche tätig sind. Das letzte größere Entwicklerstudio war Insomniac Games im Jahr 2019.

Wird Housemarque übernommen?

Ein naheliegender Kandidat wäre zum Beispiel das finnische Entwicklerstudio Housemarque, die vor ein paar Wochen den PS5-Shooter „Returnal“ veröffentlicht haben. Im vergangenen Monat teilte der Marketing-Direktor des Studios mit, dass auch in der Zukunft größere Projekte geplant sind. In den Händen von Sony wäre dieses Vorhaben problemlos umsetzbar.

Zudem sprach kürzlich der Chef des Diorama Studios über die Kooperation mit den „Returnal“-Entwicklern. Dort erwähnte er, dass sich Housemarque „jetzt unter Sonys Dach befinde“. Offizielle Informationen dazu liegen jedoch nicht vor.

Related Posts

Was genau Sony vorhat, wissen wir aktuell natürlich nicht. Sobald wir hierzu etwas Neues erfahren, werden wir es euch umgehend wissen lassen.

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Top-Artikel

PS5 & PS4

Ubisoft+ angekündigt mit Classics für PS Plus

PlayStation Plus Premium

6 enthaltene Testversionen in der Übersicht

PlayStation Plus

Spiele für Extra und Premium angekündigt

Silent Hill

Leak soll einen Build von 2020 zeigen - Mehrere Spiele in Arbeit?

Genervt von der Gaming-Sommerflaute

Diese zehn Games erscheinen 2022 noch!

Mehr Top-Artikel

Hotlist

Kommentare

Squall Leonhart

Squall Leonhart

02. Juni 2021 um 16:10 Uhr
Elektrotaufe

Elektrotaufe

02. Juni 2021 um 16:14 Uhr
Squall Leonhart

Squall Leonhart

02. Juni 2021 um 16:17 Uhr
RikuValentine

RikuValentine

02. Juni 2021 um 16:27 Uhr
consoleplayer

consoleplayer

02. Juni 2021 um 16:28 Uhr
RoyceRoyal

RoyceRoyal

02. Juni 2021 um 16:34 Uhr
RikuValentine

RikuValentine

02. Juni 2021 um 16:41 Uhr
Squall Leonhart

Squall Leonhart

02. Juni 2021 um 16:45 Uhr
consoleplayer

consoleplayer

02. Juni 2021 um 16:51 Uhr
Squall Leonhart

Squall Leonhart

02. Juni 2021 um 16:52 Uhr
Squall Leonhart

Squall Leonhart

02. Juni 2021 um 16:59 Uhr
Elektrotaufe

Elektrotaufe

02. Juni 2021 um 17:04 Uhr
AgentJamie

AgentJamie

02. Juni 2021 um 17:49 Uhr
Blacknitro

Blacknitro

02. Juni 2021 um 18:09 Uhr
Squall Leonhart

Squall Leonhart

02. Juni 2021 um 18:16 Uhr
Blacknitro

Blacknitro

02. Juni 2021 um 18:32 Uhr
xjohndoex86

xjohndoex86

02. Juni 2021 um 18:33 Uhr