Virtua Fighter 6: Nachfolger denkbar? Das sagt Chief-Producer Seiji Aoki

Kommentare (15)

Laut Chief-Producer Seiji Aoki würde Sega die "Virtua Fighter"-Reihe gerne fortsetzen. Bevor die Arbeiten an einem möglichen "Virtua Fighter 6" in die Wege geleitet werden können, möchte das Unternehmen zunächst jedoch abwarten, wie "Virtua Fighter 5 Ultimate Showdown" von der Community aufgenommen wird.

Virtua Fighter 6: Nachfolger denkbar? Das sagt Chief-Producer Seiji Aoki
"Virtua Fighter 6": Sega denkt über einen Nachfolger nach.

In dieser Woche veröffentlichte Sega mit „Virtua Fighter 5 Ultimate Showdown“ ein überarbeitete Version von „Virtua Fighter 5 Final Showdown“, die unter anderem über PlayStation Plus und PlayStation Now bezogen werden kann.

Schnell dürfte sich Serienfans daher die Frage gestellt haben, ob auf kurz oder lang mit der Ankündigung eines „echten“ Nachfolgers zu rechnen ist. Eine Frage, der sich Chief-Producer Seiji Aoki in einem aktuellen Interview stellte. Laut Aoki hat Sega definitiv Interesse an einem möglichen „Virtua Fighter 6“. Spruchreif sei diesbezüglich allerdings noch nichts.

Sega hofft auf die entsprechende Nachfrage

Mit der Veröffentlichung von „Virtua Fighter 5 Ultimate Showdown“ möchte Sega laut Aoki der Frage nachgehen, ob die entsprechende Nachfrage gegeben ist, die die Arbeiten an einem „Virtua Fighter 6“ rechtfertigen würde.

„Zu Virtua Fighter 6 kann ich nichts sagen, weil noch nichts entschieden ist. Doch wenn Sie mich fragen, ob ich es machen will oder nicht, dann will ich es unbedingt! Deshalb will ich Virtua Fighter 5 Ultimate Showdown so gut wie möglich machen, dass es die Tür für Virtua Fighter 6 öffnet“, führte Aoki im Gespräch mit der japanischen Famitsu aus.

Zum Thema: Virtua Fighter 5: Ultimate Showdown erhält Legendary Pack zum Launch

„Und ich möchte, dass so viele Spieler wie möglich dieses Geschenk von Sega annehmen“, heißt es mit einem Blick auf die Veröffentlichung über PlayStation Plus und PlayStation Now. „Als wir mit der Entwicklung begonnen haben, wussten wir nicht, dass es kostenlos sein wird.“

Quelle: Gamefront

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Banane sagt:

    Virtua Fighter 5 Ultimate Showdown ist richtig geil.
    Hab da gestern echt Spaß mit gehabt. Damals wie heute ein geiler Prügler.

    Werde mir wohl das Legendary Pack dazu kaufen. Das Retro Design Zeugs interessiert mich weniger, aber die ganzen Anpassungsmöglichkeiten die in dem Pack drin sind will ich haben.

    Über ein VF 6 würde ich mich auch sehr freuen. 😉

  2. Crysis sagt:

    Virtua Fighter 6 wäre schon wirklich interessant, auch wenn ich eher Dead or Alive, Tekken und Soul Calibur bevorzuge.

  3. Kintaro Oe sagt:

    Also vom Komplettpaket her finde ich, ist Mortal Kombat unangefochten. Obowohl ich definitiv mit DOA oder Soul Calibur auch meinen Spaß hatte und ihre ganz eigenen Reize haben!

    Gruß

  4. Banane sagt:

    Mortal Kombat ist auch für mich unangefochten an der Spitze aller Prügler.

    MK 11 hab ich platiniert.
    DoA 6 hab ich platiniert.

    VF 5 kann man leider nicht platinieren. Hat nur 13 Trophies und keine Platin.

  5. Argonar sagt:

    Für mich war es zwar immer das "schlechtere" Tekken.
    Ich weiß aber, dass es eine große Fanbase hat, drum kann man für sie nur hoffen. Andere Fighter haben ja auch ein Comeback geschafft.

  6. Mursik sagt:

    @Banane Respekt, ich bin an den Kombos gescheitert bei der MK 11 Platin.

  7. Banane sagt:

    @Mursik

    Ich hab bei den Strategie Kombos auch oft geflucht. Irgendwann hats aber geklappt.
    Ist echt die schwerste Trophy.

    In den Kämpfen selbst benötigst du diese ellenlangen Kombos sowieso nie. Da hab ich meine persönliche Angriffstaktik und fertig.
    Hab mich bei MK 11 auf Kitana spezialisiert. Mit der kann ich ganz gut kämpfen.

    Bei VF 5 ist mein Liebling Sarah Bryant. 🙂

  8. Banane sagt:

    @Argonar

    Tekken und Soul Calibur mag ich wiederum am wenigsten.

  9. Mursik sagt:

    @Banane Habs mittlerweile aufgegeben, vielleicht versuche ich es mal wieder, aber wird bestimmt noch schwerer nach einer Pause.

    Tekken und Soul Calibur mag ich tatsächlich auch gerne. Wie ist Dead or Alive ? Ist es zu empfehlen ?

  10. Banane sagt:

    Bei DoA 6 waren die Kombo Trophies noch schwerer als bei MK 11.^^

    Aber DoA war für mich immer schon ein geiler Prügler.
    Die Season Pass und DLC Politik ist bei der Reihe aber grausam. Da kostet ein Season Pass 80-90 Euro. LOL

    DoA ist halt mehr was für Leute die freizügige Damen sehen wollen. 😉
    Ist aber auf jeden Fall zu empfehlen.

  11. f42425 sagt:

    Virtua Fighter war schon immer gut. Leider sind mir die Couchgegner ausgegangen. Ich hoffe das es Online gut ohne Rollback netcodefunktioniert.

  12. Kintaro Oe sagt:

    Man erinnere sich nur mal an DOA2, als man dort das Alter Einstellen konnte und entsprechend Auswirkungen auf eine bestimmte Physik des Spiels hatte. 😛
    Spaßig ist die Reihe auf jeden Fall, aber wie Banane sagt, DLCs gehen gar nicht. Früher konnte man sich alle Skins freispielen und musste dafür nicht extra bezahlen!

    Gruß

  13. maxi-tomec sagt:

    Also die Strategie einiger Herren in der Gamingbranche ist wirklich mehr als zweifelhaft. Virtua Fighter ist unter anderem mit einer der besten Prügler, keine Frage. Jedoch gibt es das Grundspiel "Virtua Fighter 5" seit Juli 2006. Alle Prügelinteressierten haben das über die Jahre alle gezockt. Auf PS3, PS4 oder sonst wo. Jetzt, 15 Jahre später (!!) möchte man erst mal schauen, wie es in der Community ankommt. Deren Ernst?? Ich liebe VT, keine Frage. Aber inzwischen gibt es ganz andere Prügler, wie unter anderem MK11, die mit einer Story, einer Krypta, verschiedene Sets für die Charaktere und anderen Dingen daher kommen. Klar habe ich mir gestern auch VT geladen. Aber ich habe nur aus reinen Nostalgie-Zwecken reingeschaut. Ich werde es wohl nie wieder "ernsthaft" spielen. Und ich vermute, der Mehrheit wird es ähnlich gehen.
    Die sollen mutig sein und ein VT6 raushauen und fertig. Das kann auch nur gut gehen. Aber diese Strategie ist mir wirklich schleierhaft. Zumal man weiß, dass sich VT größter Beliebtheit erfreute.

  14. tayfun098 sagt:

    Mk11 Platin war ja wohl ein Witz. Da fand ich die MKX und Guilty Gear Rev 2 um einiges schwerer.
    Wer mal Lust hat sich auf entspannt mal zu Kloppen kann mich gerne adden.
    PSN: TayfunTheWolf
    Banane vlt hast du ja Lust, du scheinst dich im Genre ja bestens auszukennen, vlt kann man ja noch was lernen und Gute Sparing Partner sind immer wilkommen.

  15. Banane sagt:

    Die MKX Platin ist ja auch viel viel schwerer als die von MK 11, gar kein Vergleich.
    Bei MKX hab ich auch keine Platin geholt. War mir echt zu schwer.

    Hat aber auch niemand behauptet, dass die MK11 Platin schwerer wäre.