PSVR-Spotlight: 7 Spiele für PlayStation VR vorgestellt – Termin für Sniper Elite VR

Kommentare (9)

Sony hat auf dem PlayStation Blog mehrere Spiele vorgestellt, die in den kommenden Monaten für PlayStation VR auf den Markt gebracht werden.

PSVR-Spotlight: 7 Spiele für PlayStation VR vorgestellt – Termin für Sniper Elite VR
Unter anderem wurde "Arashi Castles of Sin" vorgestellt.

Sony hat heute einen weiteren PSVR-Spotlight veranstaltet, in dessen Rahmen mehrere Spiele für das Virtual Reality-Headset PlayStation VR vorgestellt wurden. Nachfolgend die sieben präsentierten Games:

Arashi Castles of Sin

„Arashi: Castles of Sin“ ist ein Stealth-Action-Sandbox-Spiel, in dem ihr in die Rolle eines Elite-Shinobis schlüpft. Im feudalen Japan wurden zahlreiche Schlösser von skrupellosen Banditen, den Sechs Oni von Iga, erobert. Und zusammen mit eurer Wolfsgefährtin Haru sollt ihr euch im Spielverlauf für die gnadenlose Zerstörung rächen und die Schlösser zurückerobern.

„Arashi: Castles of Sin“ erscheint im Sommer für PlayStation VR. Mehr zum Spiel erfahrt ihr auf dem PlayStation Blog.

Puzzle Bobble 3D: Vacation Odyssey

„Puzzle Bobble 3D: Vacation Odyssey“ erscheint für PlayStation VR, PS4 sowie PS5 und soll mit einem „farbenfrohen Design, den liebenswerten Charakteren und dem zeitlosen Rätsel-Gameplay“ reichlich Charme versprühen.

Mit einer Kanone müsst ihr in „Puzzle Bobble 3D: Vacation Odyssey“ durch gezielte Schüsse drei oder mehr Blasen der gleichen Farbe zusammenbringen, um sie so zum Platzen zu bringen. Im Story-Modus werden mehr als 100 3D-Puzzles geboten.

Mehr zu „Puzzle Bobble 3D: Vacation Odyssey“ erfahrt ihr auf dem PlayStation Blog. Der Launch des Titels soll in diesem Jahr erfolgen.

Winds & Leaves

„Winds & Leaves“ wird bereits am 27. Juli 2021 für PlayStation VR auf den Markt gebracht. Darin versucht ihr euch als eine Art Gärtner, der eine besondere Bindung zu den Pflanzen hat.

„Ihr braucht ihre lebensspendende Energie, um das Land zu durchstreifen, genauso wie sie euch brauchen, um in den verschiedenen Umgebungen der einzelnen Regionen zu gedeihen. Jeder Wald, den ihr pflanzt, wird zu einem sicheren Rückzugsort, der als Ausgangspunkt für eure Erkundung dient“, so Alexandre Pernot Lopes von Trebuchet.

Die Beschreibung des Spiels wird auf dem PlayStation Blog bereitgehalten.

After the Fall

„After the Fall“ bietet eine 4-Spieler-Koop-Action in einem postapokalyptischen Los Angeles, das von den 1980er-Jahren inspiriert wurde. Der Schauplatz ist eine Eislandschaft, die von schneebedeckten Ruinen geprägt ist. Fast 20 Jahre nach der Apokalypse wimmelt es in der Stadt nur so von grausamen, einst menschlichen Kreaturen, die Snowbreed genannt werden. Sie haben die Menschheit unter die Erde getrieben, wo sie einen erbitterten Kampf ums Überleben führen.

In einem neuen Video zu „After the Fall“ werden unter anderem die Gegner und die Waffen vorgestellt, mit denen ihr euch zur Wehr setzen könnt. Eine umfangreichere Beschreibung findet ihr auf dem PlayStation Blog.

Fracked

Spiel Nummer 5 im Bunde ist „Fracked“, in dem ihr zum Actionhelden werden könnt. Ein heute veröffentlichtes Video gewährt einen Blick auf das Gameplay-Geschehen.

Mit dem neuen Video soll gezeigt werden, was den Titel laut Hersteller so besonders macht. „Nämlich das nahtlose und rasante Action-Adventure-Gameplay, das zu Fuß, beim Skifahren und Klettern erlebt werden kann“, so der Creative Director Steve Watt. In „Fracked“ habt ihr einen Zugriff auf ein interaktives Arsenal sowie Spezialwaffen, die euch beim Vorankommen behilflich sind.

Mehr zu „Fracked“, das im Sommer auf den Markt gebracht wird, erfahrt auf dem PlayStation Blog.

Wanderer

In einem anlässlich des PSVR-Spotlights veröffentlichten Trailer zeigt das Team hinter „Wanderer“ mehr von den Charakteren und Rätseln, die euch im Spiel erwarten. Auch die Hintergrundgeschichte wird thematisiert.

In „Wanderer“ reist ihr durch die Zeit und könnt in „wunderschöne detailreiche Welten eintauchen, die an echte Ereignisse und Momente aus der Geschichte“ angelehnt sind. Dabei trefft ihr auf historische, futuristische und postapokalyptische Umgebungen aus vergangenen Epochen, darunter die Antike, der Zweite Weltkrieg, der Wettlauf ins All und die Hippie-Kultur der 60er-Jahre.

Weitere Details zu „Wanderer“ erfahrt ihr auf dem PlayStation Blog.

Sniper Elite VR

Die letzte VR-Meldung des Abends widmet sich „Sniper Elite VR“. Der Shooter bekam einen Termin verpasst und erscheint demnach am 8. Juli 2021 für PlayStation VR.

Herstellerangaben zufolge wurde „Sniper Elite VR“ von Grund auf als VR-exklusives Spiel entwickelt, das „die typische Authentizität dieser Spiele beibehält und das hochgelobte Scharfschützen- und Stealth-Gameplay um eine neue Dimension erweitert“.

Ein Trailer liefert Einblicke. Mehr zu „Sniper Elite VR“ erfahrt ihr auf dem PlayStation Blog.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Konsolenheini sagt:

    Frah mich wie Sniper Elite VR funzt..

  2. DocMcCoy sagt:

    Ich habe einen Bekannten der sagt ständig VR sei tot .... Das Gefühl habe ich nicht ^^

  3. Red Hawk sagt:

    Die Index ist schon geil, aber ich freu mich mega auf die PSVR 2!

  4. GeaR sagt:

    PS VR 2 muss her. Den Kabelsalat will ich nicht noch mal anschließen

  5. ke1983 sagt:

    Sniper Vr hole ich mir

  6. newG84 sagt:

    Nicht nur der Kabelsalat der psvr sondern auch diese matschige eklige Grafik

  7. BoC-Dread-King sagt:

    PSVR taugt auf der PS5 halt auch nochmal mehr, ich hab den Helm nun wieder öfters auf 🙂

  8. M4g1c79 sagt:

    Das Wanderer beobachte ich schon länger. Könnte was werden.

  9. ESG SunnyGirlBW sagt:

    Auch wenn ich schon kange keine Zombies mehr sehen kann (sind ja gefühlt überall) könnte After the fall allein wegen dem 4player Coop interessant werden. Wanderer sieht auch sehr cool aus. Und NewG84: so matschig sieht die Grafik mit der alten PSVR gar nicht aus. Klar gibt es da grafisch schöne und nicht so schöne Spiele. Aber auf der PS4pro oder PS5 sehen manche Spiele nochmals deutlich besser aus (wenn Patch nachgereicht wurde).

    Aber trotzdem: Sony, wo bleibt die VR2 😉