Back 4 Blood: Der PvP-Modus des Shooters wird kommende Woche vorgestellt

Kommentare (1)

Wie bekannt gegeben wurde, wird im Rahmen des "Summer Game Fest" in der kommenden Woche auch der Multiplayer-Shooter "Back 4 Blood" ausführlich vorgestellt. In den Mittelpunkt rückt dieses Mal der PvP-Modus des Shooters.

Back 4 Blood: Der PvP-Modus des Shooters wird kommende Woche vorgestellt
"Back 4 Blood" erscheint 2021.

In der nächsten Woche startet das das „Summer Game Fest“, das sich auch im Videospieljahr 2021 aus diversen digitalen Events zusammensetzen wird.

Diese wiederum werden von den Entwicklern und Publishern für Updates zu bereits bekannten Spielen oder für komplette Neuankündigungen genutzt. Wie nun bekannt gegeben wurde, werden auch die „Evolve“-Macher der Turtle Rock Studios mit von der Partie sein und uns einen ausführlichen Blick auf ihr neues Werk „Back 4 Blood“ ermöglichen, das sich derzeit für die Konsolen und den PC in Entwicklung befindet.

Die PvP-Komponente im Fokus

In den Mittelpunkt der Präsentation rückt die PvP-Komponente von „Back 4 Blood“, die es euch ermöglichen wird, euch gegen andere Spieler zu behaupten. Die Präsentation des PvP-Modus wird nächste Woche Sonntag, den 13. Juni 2021 um 23 Uhr unserer Zeit stattfinden und euch diverse neue Details und Eindrücke aus dem kompetitiven Modus liefern.

Zum Thema: Back 4 Blood: Die 8 spielbaren Charaktere im neuen Trailer vorgestellt

„Back 4 Blood“ wandelt thematisch wie spielerisch auf den Spuren von „Left 4 Dead“ und versteht sich als ein kooperativer Shooter, in dem ihr euch mit anderen Spielern zusammenschließt und den Kampf gegen einen tödlichen Parasiten aufnehmt, der den Fortbestand der Menschheit bedroht. Für die nötige Langzeitmotivation soll in „Back 4 Blood“ ein innovativer Roguelite-Ansatz sorgen, bei dem eure Spielweise von einer künstlichen Intelligenz beobachtet, analysiert und anschließend individuell angepasst wird.

„Back 4 Blood“ wird nach dem aktuellen Stand der Dinge am 12. Oktober 2021 für den PC, die PlayStation 4, die PlayStation 5, die Xbox One und die Xbox Series X/S veröffentlicht.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Horkruks sagt:

    Bin ich ma gespannt...