Guilty Gear Strive: Entwickler sprechen über weitere Verbesserungen an der Online-Lobby und mehr

Kommentare (1)

Das Kampfspiel "Guilty Gear: Strive" wird in der nächsten Woche unter anderem für die PlayStation 5 erscheinen. Nun haben die Entwickler von Arc System Works noch einmal über die Online-Lobby, die Kampfbalance und mehr gesprochen.

Guilty Gear Strive: Entwickler sprechen über weitere Verbesserungen an der Online-Lobby und mehr

Arc System Works hat noch einmal einige weitere Informationen zu dem in der kommenden Woche erscheinenden Kampfspiel „Guilty Gear Strive“ enthüllt. Unter anderem sprach man über die Verbesserungen an der Online-Lobby und die Anpassungen an der Kampfbalance.

Weitere Verbesserungen zum Launch

Unter anderem können die Spieler die zwei neuen Modi „Player Match“ und „Mission“ erwarten. Durch „Player Match“ kann man Räume erstellen und die Regeln der Kämpfe selbst bestimmen. Daraufhin kann man mit Freunden spielen, indem man eine ID festlegt oder den Raum für Turniere verwenden. Bis zu neun Spieler können den Raum betreten. Somit können acht Spieler einem Turnier beitreten, während sich der Organisator als Spectator anschließen kann.

Auf Wunsch kann man den Kämpfen zuschauen, sich in die Schlange für den nächsten Kampf stellen oder auch im Trainingsmodus auf einen Gegner warten. Es gibt auch einen Online-Trainingsmodus, in dem man mit einem Freund in aller Ruhe trainieren kann.

Im Mission-Modus kann man wiederum verschiedene Techniken lernen. Vor allem Neulinge sollten die mehr als 120 Missionen angehen, da sie verschiedene Mechaniken, Techniken, Kombos, Konterstrategien und mehr behandeln. Die Missionen werden auch durch Schwierigkeitsgrade getrennt, sodass man in aller Ruhe eine Mission nach der anderen angehen kann.

Mehr zum Thema: Guilty Gear Strive – Einige Inhalte mussten aufgrund der Covid-19-Pandemie vorerst gestrichen werden

Des Weiteren haben die Entwickler versprochen, dass man weitere Anpassungen an der Online-Stabilität vornimmt, auch wenn die großen Systemänderungen erst nach dem Launch mit kostenlosen Updates geliefert werden können. Bezüglich der Spielbalance wird man noch einmal einige Anpassungen an den Sprungkurven, den Doppelsprüngen und weiterer Luftangriffen vornehmen Auch der Tension Gauge-Anstieg soll je nach Situation angepasst werden, wobei auch die Plus-Frames bei einigen Kontern erhöht wurden.

„Guilty Gear: Strive“ erscheint am 11. Juni 2021 für die PlayStation 5, die PlayStation 4 und den PC (via Steam). Käufer der Deluxe und der Ultimate Edition dürfen bereits am 8. Juni 2021 loslegen.

Quelle: Gematsu

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. AgentJamie sagt:

    Ist vorbestellt 🙂